Klaus Hart Brasilientexte

Aktuelle Berichte aus Brasilien – Politik, Kultur und Naturschutz

Ahmadinedschad in Brasilien – jüdische Gemeinde fordert Annullierung des offiziellen Besuchs vom 6.Mai.

Brasiliens jüdische Gemeinde hat in den letzten Tagen ihre Proteste gegen den offiziellen Besuch des iranischen Staatschefs Ahmadinedschad verstärkt. Staatspräsident Lula wurde aufgerufen, “nicht zuzulassen, daß Irans Präsident glaubt, in Brasilia einen Verbündeten zu haben.” Man verurteile Ahmadinedschads Anwesenheit in einem Land wie Brasilien, das so viele Überlebende des Holocaust beherberge, hieß es in einer Erklärung von CONIB.

http://www.hart-brasilientexte.de/2009/04/21/ahmadinedschad-am-6mai-zu-offiziellem-staatsbesuch-in-brasilia-delikate-situation-fur-lula-regierung-wegen-internationalen-echos-antisemitismus-hamas-judische-gemeinde-brasiliens/

“Bad People”: http://www.jcrelations.net/en/?item=3036

http://www.hart-brasilientexte.de/2008/11/05/juden-in-brasilien-hintergrundtexte-der-letzten-jahre-mit-dem-arsch-zum-publikum/

http://www.hart-brasilientexte.de/2009/04/07/unsagliche-folterpraxis-in-brasilien-gunter-nooke-menschenrechtsbeauftragter-der-deutschen-bundesregierung-kritisiert-in-brasilien-folter-und-andere-menschenrechtsverletzungen-druck-ist-noti/

Dieser Beitrag wurde am Mittwoch, 22. April 2009 um 14:08 Uhr veröffentlicht und wurde unter der Kategorie Kultur, Politik abgelegt. Du kannst die Kommentare zu diesen Eintrag durch den RSS-Feed verfolgen.

«  –  »

Keine Kommentare

Noch keine Kommentare

Die Kommentarfunktion ist zur Zeit leider deaktiviert.

    NEU: Fotoserie Gesichter Brasiliens

    Fotostrecken Wasserfälle Iguacu und Karneval 2008

    23' K23

interessante Links

Seiten

Ressorts

Suchen


RSS-Feeds

Verwaltung

 

© Klaus Hart – Powered by WordPress – Design: Vlad (aka Perun)