Klaus Hart Brasilientexte

Aktuelle Berichte aus Brasilien – Politik, Kultur und Naturschutz

Schülermotivation in Brasilien: Lustlosigkeit, Desinteresse ist Hauptgrund für vorzeitigen Schulabgang.

In Brasilien wächst gemäß Expertenangaben die Zahl von Jugendlichen, die schlichtweg nichts tun, weder lernen noch arbeiten. Wie aus einer Studie der Getulio-Vargas-Stiftung” hervorgeht, sind Desinteresse und Lustlosigkeit der Hauptgrund für vorzeitigen Schulabgang in der Altersgruppe zwischen 15 und 17 Jahren. Unter den Betreffenden gaben danach 45, 1 Prozent an, die Schule verlassen zu haben, weil sie halt nicht mehr lernen wollten.

Vor allem in Brasiliens Armutsregionen an den Peripherien der Großstädte  fällt die große Zahl von Kindern und Jugendlichen auf, die schlichtweg die Zeit totschlagen, rumhängen. Doch auch Universitäten und Sprachkurse sind von diesem Trend betroffen. Nicht selten beginnen beispielsweise in Sao Paul bis zu 30 Erwachsene aus beruflichen Gründen einen Englischkurs, bleibt indessen nach einiger Zeit nur noch ein einziger Schüler übrig. Ähnlich leeren sich auch Fakultätshörsäle.

http://www.hart-brasilientexte.de/2008/03/27/brasiliens-asiatische-minderheit-kultur-und-werte-als-faktor-des-erfolgs-vor-hundert-jahren-kamen-die-ersten-japaner-ins-land/

http://www.hart-brasilientexte.de/2009/02/03/unesco-daten-deutliche-verschlechterung-des-brasilianischen-schulniveaus-unter-lula-fabrica-de-analfabetos/

Dieser Beitrag wurde am Mittwoch, 11. Februar 2009 um 17:59 Uhr veröffentlicht und wurde unter der Kategorie Kultur abgelegt. Du kannst die Kommentare zu diesen Eintrag durch den RSS-Feed verfolgen.

«  –  »

Keine Kommentare

Noch keine Kommentare

Die Kommentarfunktion ist zur Zeit leider deaktiviert.

    NEU: Fotoserie Gesichter Brasiliens

    Fotostrecken Wasserfälle Iguacu und Karneval 2008

    23' K23

interessante Links

Seiten

Ressorts

Suchen


RSS-Feeds

Verwaltung

 

© Klaus Hart – Powered by WordPress – Design: Vlad (aka Perun)