Klaus Hart Brasilientexte

Aktuelle Berichte aus Brasilien – Politik, Kultur und Naturschutz

“Po pará com pó”(Hör auf mit Kokain) – neuer katholischer Superhit Brasiliens. “A batida do verao”. “Vozes da Igreja”, TV Aparecida. “Brasil depressivo”.

http://www.youtube.com/watch?v=op3HZtYb4oo

Text:

Pó pará com pó
Jake

Pó pará com pó
Pó pará com pó aê
Estragar tua vida
Náo faz isso náo
Tua juventude vai pro beleléu
Tem outra saída para diversáo
Eu quero mais, eu quero mais
Meu lugar é o céu
Você tem que tomar uma overdose de Jesus
Injetar na veia o sangue que correu na cruz
Você tem que tomar
Uma overdose de alegria

Katholische Plattenfirma CODIMUC: http://www.codimuc.com.br/codimuc/view_noticias.php?id=558

Da Brasilien immer mehr zu einer typischen neoliberalen Ersatzbefriedigungsgesellschaft wird, steigt der Verbrauch von Rauschgift, vor allem Kokain und Crack, stetig an. Immer mehr Morde werden im Drogenrausch begangen, immer mehr brasilianische Familien haben durch drogensüchtige Mitglieder enorme Probleme. Crack wird in brasilianischen Millionenstädten wie Sao Paulo, Rio de Janeiro, Fortaleza und Salvador inzwischen teils von hunderten Kindern und Jugendlichen tagsüber und nachts an jedermann bekannten Plätzen ganz offen konsumiert. Crack ist geradezu spottbillig – ein Stein(Pedra) kostet umgerechnet derzeit weniger als 1.80 Euro. Gemäß Sozialwissenschaftlern tolerieren Staat und Regierung diese Entwicklungen, von echten Gegenmaßnahmen könne keine Rede sein.

“Brasil depressivo”

Parallel zum Rauschgiftkonsum steigt auch der Verkauf von Antidepressiva rapide an. Gemäß unvollständigen offiziellen Statistiken wuchs er zwischen 2003 und 2007 um 42 Prozent.

http://www.hart-brasilientexte.de/2008/12/28/crack-suchtige-starke-drogenkonsumentin-laut-ortszeugen-city-sao-paulos-hunderte-von-jugendlichen-konsumieren-auf-der-strase-in-gruppen-ganz-offen-crack-gleich-neben-polizeistationen/

http://www.hart-brasilientexte.de/2009/01/15/franziskanerpater-hans-stapel-aus-paderborn-in-alagoas-piaui-und-ceara-weihte-er-jetzt-drei-weitere-fazendas-der-hoffnung-fur-drogensuchtige-ein-weltweit-bereits-60/

http://www.hart-brasilientexte.de/2008/11/15/crack-in-sao-paulo-polizeikavallerie-scheucht-hunderte-von-kindern-und-jugendlichen-hoch-die-in-einer-city-strase-gerade-crack-rauchen-ist-die-kavallerie-weitergezogen-geht-der-crack-massenkonsum/#more-1237

http://www.hart-brasilientexte.de/2008/12/16/gottesdienst-mit-padre-marcelo-rossi-2008-die-live-cds-paz-sim-violencia-nao1-und-2-der-missa-sind-die-meistverkauften-tontrager-dieses-jahres-in-brasilien-weit-vor-samba-und-pop/

http://www.hart-brasilientexte.de/2008/03/08/glucklich-sein-im-tropenland/

Dieser Beitrag wurde am Sonntag, 21. Dezember 2008 um 19:00 Uhr veröffentlicht und wurde unter der Kategorie Kultur, Politik abgelegt. Du kannst die Kommentare zu diesen Eintrag durch den RSS-Feed verfolgen.

«  –  »

9 Kommentare

Noch keine Kommentare

Die Kommentarfunktion ist zur Zeit leider deaktiviert.

    NEU: Fotoserie Gesichter Brasiliens

    Fotostrecken Wasserfälle Iguacu und Karneval 2008

    23' K23

interessante Links

Seiten

Ressorts

Suchen


RSS-Feeds

Verwaltung

 

© Klaus Hart – Powered by WordPress – Design: Vlad (aka Perun)