Klaus Hart Brasilientexte

Aktuelle Berichte aus Brasilien – Politik, Kultur und Naturschutz

Österreichischer Gefangenen-Priester Günther Zgubic in Sao Paulo:”Fehlendes Gerichtsverfahren gegen Massaker-Beteiligte ein Skandal”.

Der aus Österreich stammende Priester und Leiter der nationalen bischöflichen Gefangenenseelsorge, Günther Zgubic, hat gegenüber der brasilianischen Presse daran erinnert, daß das vor 16 Jahren in Sao Paulos Haftanstalt Carandiru verübte Massaker nach wie vor ungesühnt sei.  Das fehlende Gerichtsverfahren gegen die Beteiligten sei ein Skandal.

Damals waren mindestens 111 Gefangene ermordet worden. Ariel Castro Neves, Generalsekretär des Menschenrechtsrates im Teilstaat Sao Paulo nannte das Massaker eines der gravierendsten Menschenrechtsverletzungen in der Geschichte Brasiliens. Selbst die Interamerikanische Menschenrechtskomission der Organisation Amerikanischer Staaten habe die Polizeiaktion von Carandiru verurteilt und die Bestrafung der Schuldigen verlangt. In Ländern Mitteleuropas stößt der Fall nicht einmal mehr auf Medieninteresse.

http://www.hart-brasilientexte.de/2008/10/02/haftlings-massaker-von-carandiru-in-sao-paulo-nach-16-jahren-weiter-ungesuhnt-mindestens-111-ermordete/

Dieser Beitrag wurde am Freitag, 03. Oktober 2008 um 15:43 Uhr veröffentlicht und wurde unter der Kategorie Politik abgelegt. Du kannst die Kommentare zu diesen Eintrag durch den RSS-Feed verfolgen.

«  –  »

Keine Kommentare

Noch keine Kommentare

Die Kommentarfunktion ist zur Zeit leider deaktiviert.

    NEU: Fotoserie Gesichter Brasiliens

    Fotostrecken Wasserfälle Iguacu und Karneval 2008

    23' K23

interessante Links

Seiten

Ressorts

Suchen


RSS-Feeds

Verwaltung

 

© Klaus Hart – Powered by WordPress – Design: Vlad (aka Perun)