Klaus Hart Brasilientexte

Aktuelle Berichte aus Brasilien – Politik, Kultur und Naturschutz

“Pegida löst sich auf. Führerlose Bewegung”. Frankfurter Allgemeine Zeitung, Januar 2015. Dichtung oder Wahrheit? Lutz Bachmann und Adolf Hitler, Islam und Adolf Hitler. “Zerwürfnis in Dresden. Pegida schafft sich ab.” Illustrierte Der Spiegel. “Für die Montagsmärsche durch Dresden war es das wohl.”

Mittwoch, 28. Januar 2015 von Klaus Hart

http://www.hart-brasilientexte.de/2015/01/28/kleiner-lokaler-dresdner-verein-namens-pegida-macht-schon-wieder-schlagzeilen-stellt-pariser-attentate-etc-weit-in-den-schatten-tagesschau-setzt-pegida-fuehrungswechsel-an-die-spitze-der-online-nac/

Lutz Bachmann und Adolf Hitler, Islam und Adolf Hitler:http://www.hart-brasilientexte.de/2015/01/28/lutz-bachmann-und-adolf-hitler-2015-welche-hitler-imitatoren-derzeit-nicht-am-pranger-stehen-die-aktuellen-manipulationstricks-der-luegenpresse/

“Der Islam gehört nicht zu Sachsen, weil er nicht weltoffen ist”:http://www.hart-brasilientexte.de/2015/01/27/plakat-der-islam-gehoert-nicht-zu-sachsen-weil-er-nicht-weltoffen-ist-westdeutsche-saechsische-zeitung-zu-anti-pegida-show-mit-groenemeyer-die-zur-zuschauerpleite-wurde-sta/

Was bei der Dresdner Anti-Pegida-Show nicht zufällig alles verschwiegen wurde:http://www.hart-brasilientexte.de/2015/01/27/antisemitismusfoerderung-in-deutschland-und-auschwitz-zahl-engagierter-judenhasser-in-deutschland-von-autoritaeten-zuegig-und-systematisch-erhoeht-antisemitische-attentate-in-der-eu/

DresdenShow1

“offen und bunt”, Dresden. Ausriß.

“Vertreter des muslimischen Zentrums aus Dresden sprechen von Bahray als “erstem Pegida-Opfer”. ARD-Tagesschau am 15.1.2015. “In Gedenken an Khaled Iris Bahray. Rassismus tötet immer wieder.” Spruchband bei Dresdner Demonstration zur Täterschaft im Falle des Moslem-Eritreers Khaled, der von einem anderen Moslem-Eritreer ermordet wurde.

Grönemeyer1

Grönemeyer, Ausriß.

Plakat: „Der Islam gehört nicht zu Sachsen, weil er nicht weltoffen ist.“ Westdeutsche “Sächsische Zeitung” zu Anti-Pegida-Show mit Grönemeyer, die zur Zuschauerpleite wurde – statt der erwarteten über 40000 kam nur etwa die Hälfte…

Brasilianischer Menschenrechtsaktivist Rafael Lusvarghi:

”Die Europäische Union ist eine Diktatur von Mafias, die die lokale Kultur zerstören”.

http://www.hart-brasilientexte.de/2014/10/29/ostukraine-2014-brasilianer-fabio-lusvarghi-in-internationalen-brigaden-interviews-auch-fur-russische-medien-solidaritatsorganisation-%E2%80%9Cfrente-brasileira-de-solidariedade-com-a-ucrania/

FAZ-Konsumenten:

Pegida braucht keine Führer
JONATHAN BOTTERIL  (GOLDENDISCUSSION) – 28.01.2015 17:57

Folgen Im Gegensatz zu den politischen Parteien braucht Pegida keine Führer, diese Protestbewegung wird alleine durch Inhalte getragen. Werden die Probleme weiter von der Politik ignoriert oder konterkariert, wird der Straßenprotest noch größer werden. Ob unter dem Namen Pegida oder sonstwie.

Pegida zerlegt sich nicht, Pegida wurde zerlegt
HARTMUT LAUN  1  (WITWE_BOLTE) – 28.01.2015 18:24

Folgen Dazu sehe sich jeder die Begründung der Organisationsführung auf facebook an: Auszug Anfang: Kathrin hat vorerst Ihr Amt als Pressesprecherin niedergelegt. Dies ist massiven Anfeindungen, Drohungen und beruflichen Nachteilen geschuldet. Thomas Tallacker hat mit seiner Firma durch den Verlust etlicher öffentlicher Aufträge ebenfalls massive Probleme und zieht sich auch zurück. Auszug Ende So wird es gemacht, der bürgerlichen Opposition der sozialen Bindungen zu berauben und die beruflichen Fundamente zerstören. Das gilt dann auch als Erziehungsmaßnahme für zukünftige “Täter”. Danke, liebe Presse, das ihr hierbei so tapfer mitgekämpft habt die Meinungsfreiheit zu zerstören. H. Laun

Rückzug aufgrund massiver Drohungen durch ANTIFA
LU G. PRESSER  (LUGIPRESSER) – 28.01.2015 18:59

Folgen So stand es zumindest in anderen Presseorganen, ich habe es zB so im STERN gelesen. Was ist denn nun der Grund? In jedem Fall wäre eine starke Bedrohung für Leib und Lebe durch ANTIFA nichts Ungewöhnliches noch Neues. Egal wie man zu Pegida steht, dass linker Terror in der Republik immer mehr Umtriebe zeigt ohne dass das in vielen Medien thematisiert wird, sagt schon viel aus über die angebliche Ausgeglichenheit der “Berichterstattung”. Wer nicht alles sagt, lügt zwar nicht, ist aber auch nicht ehrlich …
Möglicherweise kommt bald der Tag …
ANDREAS HUNZ  (KIMBA_2015) – 28.01.2015 18:51

Folgen an dem sich Politiker und Medien die friedlichen, harmlosen Pegida Demonstrationen zurückwünschen, die sie jetzt mit unfairen Mittel erfolgreich (?) zerschlagen haben.
Rücktritte
RONNY SCHMALZ  (RASTLOSER) – 28.01.2015 18:36

Folgen Das ist für mich keine Überraschung.Diesen permanenten Diffamierungen durch Politik und Medien,Gewaltandrohungen und Beleidigungen durch sogenannte “Gegendemonstranten” würden nur die wenigsten standhalten.Bewundernswert erscheint mir eher,daß diese Bürger überhaupt so lange durchgehalten haben. Die Eingriffe in das Demonstrationsrecht haben Wirkung erzielt.Ich hoffe,daß sich dadurch jetzt nicht alle Bürger davon abhalten lassen,von ihrem Recht Gebrauch zu machen.Es wäre ein schlechtes Zeichen für unsere angebliche Demokratie,wenn Pegida jetzt das Handtuch werfen würde.

(more…)

    NEU: Fotoserie Gesichter Brasiliens

    Fotostrecken Wasserfälle Iguacu und Karneval 2008

    23' K23

interessante Links

Seiten

Ressorts

Suchen


RSS-Feeds

Verwaltung

 

© Klaus Hart – Powered by WordPress – Design: Vlad (aka Perun)