Klaus Hart Brasilientexte

Aktuelle Berichte aus Brasilien – Politik, Kultur und Naturschutz

Deutscher Bundespräsident Christian Wulff besucht am 6. Mai 2011 die katholische Obdachlosengemeinde Sao Paulos, geleitet von Hedwig Knist aus der Diözese Mainz. Enge Zusammenarbeit mit Menschenrechtspriester Julio Lancelotti. UNO, Fußball-WM, Olympische Spiele und Brasiliens Obdachlose…

Donnerstag, 28. April 2011 von Klaus Hart

http://www.hart-brasilientexte.de/2010/11/05/zwei-obdachlose-bei-sao-paulo-lebendig-mit-benzin-verbrannt-laut-landesmedien-steinigen-in-brasilien/

Fotos vom Besuch:  http://www.hart-brasilientexte.de/2011/05/06/deutscher-bundesprasident-christian-wulff-in-sao-paulo-mai-2011-obdachlosengemeinde-der-erzdiozese-hedwig-knist-vikar-julio-lancelotti/

“Wenn man sich das Elend anschaut – überall in Brasilien: Menschen, die gar nicht mehr wissen, daß sie Menschen sind, leben wie Tiere – mit Wunden, auf der Straße, im eigenen Dreck. Immer noch werden Obdachlose lebendig verbrannt – in ganz Brasilien, nicht nur in Sao Paulo. Obdachlose werden zusammengeknüppelt, ihre Sachen werden auf einen Lastwagen geschmissen und auf die Müllhalde gefahren. Meine Erziehung in Deutschland war nicht auf politische Beteiligung ausgerichtet, ich hatte mit sozialen Brennpunkten nichts zu tun – das ging erst hier in Brasilien los. Nach nur zwei Wochen war ich mit den Ordensschwestern auf meiner ersten Kundgebung – bis heute bin ich dabei.”

http://www.hart-brasilientexte.de/2011/04/27/deutscher-bundesprasident-christian-wulff-besucht-vom-4-bis-7-mai-2011-brasilien-weilt-mit-seiner-hochrangigen-delegation-in-brasilia-sao-paulo-und-rio-de-janeiro-strategische-partnerschaft/

http://de.wikipedia.org/wiki/Christian_Wulff

Vergangenheitsbewältigung in Brasilien: http://www.bundestag.de/dasparlament/2010/12/Beilage/006.html

hedwigknistgrito2009.jpg

Gemeindereferentin Hedwig Knist.

Erneut Obdachloser in Sao Paulo verbrannt – Mai 2011:  http://www.hart-brasilientexte.de/2011/05/05/erneut-obdachloser-sao-paulos-verbrannt-polizei-ermittelt-wegen-verbrechenshintergrund-deutscher-bundesprasident-wulff-besucht-obdachlosengemeinde-der-megacity/

http://www.hart-brasilientexte.de/2010/10/13/mann-aus-der-obdachlosengemeinde-sao-paulos-geleitet-von-hedwig-knist-aus-der-diozese-mainz-gesichter-brasiliens/

Das RECIFRAN-Obdachlosenprojekt der Franziskaner in Sao Paulo:  http://www.dradio.de/dkultur/sendungen/religionen/919048/

Massaker, Todesschwadronen, lebendig verbrannte Obdachlose, von Mord bedrohte Ordensbrüder – lässt sich denn in Deutschland überhaupt vermitteln, unter welchen Extrembedingungen die Franziskaner Sozialprojekte wie Recifran betreiben?

Johannes Bahlmann: “Man kann es vermitteln, aber man muss es gesehen haben. Denn viele Dinge werden gar nicht wahrgenommen, das fällt alles untern Tisch, wird verdrängt. Es wird einfach abgeblockt, man will sich nicht damit auseinandersetzen.”

“Weil wir im Grunde genommen wie in einem Krieg hier leben. Als diese Massenmorde in Sao Paulo waren, als Obdachlose erschlagen, getötet wurden, hat man eine Manifestation vor der Kathedrale gemacht.”

Franziskaner in Sao Paulo:  http://www.hart-brasilientexte.de/2009/12/25/franziskaner-sao-paulos-verteilen-weihnachten-nahrungsmittel-an-tausende-von-armen-und-verelendeten/

http://www.hart-brasilientexte.de/2010/09/06/aufschrei-der-ausgeschlossenen-am-brasilianischen-nationalfeiertag7september-organisiert-von-der-katholischen-kirche-gemeinsam-mit-sozialbewegungen-motto-wo-sind-unsere-rechte-landeswei/

“Nicht ohne Grund hat etwa der frühere US-Präsident Ronald Reagan in Südamerika die Sekten gefördert, weil sie individualisierend und systemstabilisierend wirken.” Franziskaner Paulo Suess in Publik-Forum

http://www.hart-brasilientexte.de/2010/05/11/5-schlafende-obdachlose-von-killern-mit-revolvern-ermordet-in-sao-paulo-zunehmender-terror-gegen-unter-lula-stark-anwachsende-zahl-an-obdachlosen/

sebastianonicomedestiao1.jpg

http://www.hart-brasilientexte.de/2010/04/24/sebastiano-nicomedes-tiao-ex-obdachloser-stuckeschreiber-buchautor-einer-der-fuhrer-der-nationalen-obdachlosenbewegung-gesichter-brasiliens-obdachlosenvertreibung-und-fusball-wm-2014-olympisc/

UNO-Kritik:  http://www.hart-brasilientexte.de/2011/04/26/uno-wirft-brasilia-zwangsumsiedlungen-wegen-fusball-wm-und-olympischen-spielen-vor-melden-brasiliens-medien-betroffen-menschen-in-rio-sao-paulo-belo-horizonte-curitiba-porto-alegre-recife-nata/

Start der Rousseff-Regierung:  http://www.hart-brasilientexte.de/2011/04/25/brasiliens-staatsprasidentin-dilma-rousseff-zur-feierlichen-zeremonie-2011-in-ouro-preto-am-todestag-des-nationalhelden-tiradentes-lautstarke-proteste-von-studenten-gegen-sozial-und-bildungspolitik-d/

(more…)

Mann aus der Obdachlosengemeinde Sao Paulos, geleitet von Hedwig Knist aus der Diözese Mainz. Gesichter Brasiliens.

Mittwoch, 13. Oktober 2010 von Klaus Hart

    NEU: Fotoserie Gesichter Brasiliens

    Fotostrecken Wasserfälle Iguacu und Karneval 2008

    23' K23

interessante Links

Seiten

Ressorts

Suchen


RSS-Feeds

Verwaltung

 

© Klaus Hart – Powered by WordPress – Design: Vlad (aka Perun)