Klaus Hart Brasilientexte

Aktuelle Berichte aus Brasilien – Politik, Kultur und Naturschutz

“Joint Statement on the Japanese Nuclear Desaster”. Die Träger des Alternativen Nobelpreises, darunter Amazonas-Bischof Erwin Kräutler.

Dienstag, 29. März 2011 von Klaus Hart

We extend our deepest sympathies to the people of Japan who have experienced a devastating earthquake and tsunami followed by severe damage to the Fukushima Daiichi Nuclear Power Station.  We commend the brave individuals who are risking their lives to prevent the escape of massive amounts of radiation from the damaged nuclear reactors and spent fuel pools at Fukushima Daiichi.

http://www.hart-brasilientexte.de/2011/03/28/greenpeace-contra-atomkraftwerk-angra-3-in-brasilien-eine-deutsch-franzosische-firma-baut-es-bei-rio-de-janeiro-mit-hermes-burgschaft/

http://www.hart-brasilientexte.de/2011/03/28/das-umstrittene-wasserkraftwerksprojekt-belo-monte-bischof-erwin-krautlers-aktuelle-kritik-an-der-rousseff-regierung/

„Atomenergie erweist sich als Alternative – fähig dazu, den Bedarf selbst in großen Dimensionen zu decken, in sauberer und sicherer Weise. Die Regierung von Präsident Lula unterstützt mit Festigkeit das brasilianische Atomprogramm.“(Lulas Forschungsminister Sergio Rezende.)

annetteschavanrezende.jpg

Sergio Rezende mit der deutschen Amtskollegin Annette Schavan in Sao Paulo.

http://www.hart-brasilientexte.de/2011/03/29/%e2%80%9eatomenergie-erweist-sich-als-alternative-%e2%80%93-fahig-dazu-den-bedarf-selbst-in-grosen-dimensionen-zu-decken-in-sauberer-und-sicherer-weise-die-regierung-von-prasident-lula-unterstutzt/

(more…)

Atomkatastrophe in Japan – die große Stunde der Windkraft.

Freitag, 18. März 2011 von Klaus Hart

Bei den jahrelangen Diskussionen um die Vor-und Nachteile von Windkraftwerken war immer wieder von der Windkraft-Industrielobby sowie von Verbänden, bestimmten Parteien sowie einfachen Bürgern in Städten und Dörfern erklärt worden, daß ein Abschalten der umweltfeindlichen, hochgefährlichen Atomkraftwerke nur möglich sei, wenn rasch eine genügend große Zahl von umweltfreundlichen Windanlagen errichtet werde.

(more…)

Japaner in Brasilien, die asiatische Minderheit – Kultur und Werte als Faktor des Erfolgs. Vor hundert Jahren kamen die ersten Japaner ins Land.

Donnerstag, 27. März 2008 von Klaus Hart

„Das Lachen der Starken”

1908 brachte der Dampfer „Kasatu Maru” die ersten 165 japanischen Einwandererfamilien nach Brasilien, viel später folgten Chinesen und Südkoreaner. Bis heute sind Asiaten die dynamischste, erfolgreichste Bevölkerungsgruppe des kosmopolitischen Landes. Ihr wirtschaftlicher und sozialer Aufstieg ist erstaunlich, Lebensstandard und Bildungsniveau sind überdurchschnittlich hoch.

http://www.hart-brasilientexte.de/2011/01/30/chinesisches-neujahrsfest-in-sao-paulo-bairro-liberdade-gesichter-brasiliens/

http://www.hart-brasilientexte.de/2010/05/10/das-piano-in-brasilien-und-china-immer-weniger-interesse-im-tropenland-immer-mehr-unter-den-chinesen/

Vergewaltigungskultur in Entwicklungsländern. Neues Gesetz über Indianerverbrechen: http://www.hart-brasilientexte.de/2015/10/09/brasilien-2015-spektakulaeres-politisch-unkorrektes-gesetz-gegen-indianer-verbrechen-von-abgeordnetenhaus-in-brasilia-erlassen-buerger-staatliche-institutionen-und-ngo-muessen-indio-verbrechen-anz/

(more…)

    NEU: Fotoserie Gesichter Brasiliens

    Fotostrecken Wasserfälle Iguacu und Karneval 2008

    23' K23

interessante Links

Seiten

Ressorts

Suchen


RSS-Feeds

Verwaltung

 

© Klaus Hart – Powered by WordPress – Design: Vlad (aka Perun)