Klaus Hart Brasilientexte

Aktuelle Berichte aus Brasilien – Politik, Kultur und Naturschutz

Brasilien: Gefängnishorror unter der Rousseff-Regierung, total überfüllte Strafanstalt Anibal Bruno in Pernambuco, Forderungen der Interamerikanischen Menschenrechtskommission. Deutscher Gefangenenseelsorger Wolfgang Lauer. Demokratiebegriff und Folter.

Freitag, 11. November 2011 von Klaus Hart

OEA: Brasil deve proteger a vida de presos em Pernambuco

Organizações denunciaram homicídios, tortura, superlotação, insalubridade e falta de atendimento médico no Presídio Aníbal Bruno, em Recife; Governo brasileiro tem até o dia 24 para prestar informações sobre cumprimento de determinação

A Comissão Interamericana de Direitos Humanos (CIDH) da Organização dos Estados Americanos (OEA) determinou ao governo brasileiro a adoção de medidas cautelares que protejam “a vida, integridade pessoal e saúde das pessoas privadas da liberdade” no Presídio Professor Aníbal Bruno, em Recife, Pernambuco. O Presídio Aníbal Bruno é uma das maiores prisões da América Latina, com cerca de 4.800 presos em espaço para 1.448.

foltertododiapastoralglobo.JPG

“Jeden Tag wird in Brasilien gefoltert.” Ausriß 2011

Wie Barack Obama den Tropenstaat Brasilien bewertet: “Brasilien ist eine beispielhafte Demokratie. Dieses Land ist nicht länger das Land der Zukunft – die Menschen in Brasilien sollten wissen, daß die Zukunft gekommen ist, sie ist hier, jetzt”.

Rio + 20. Brasiliens Amazonasregion – “gesetzloses Land” mit Folter und Mord in Haftanstalten, klagt katholische Gefangenenseelsorge an. “Umweltschutz” unter Lula-Rousseff in Amazonien. **

 

http://www.hart-brasilientexte.de/2009/12/12/folter-ohne-ende-tortura-sem-fim-brasiliens-soziologiezeitschrift-sociologia-uber-folter-unter-der-lula-regierung/

MerkelBrasilienZgubicSampaio2008

Ausriß, Radio Vatikan. “Die Stimme des Papstes und der Weltkirche”. “Brasilien: Kirchliche Menschenrechtler enttäuscht über Merkel”. Österreichischer Priester Günther Zgubic, Plinio Sampaio…

(more…)

Arbeiterrevolten unter Rousseff-Regierung in Brasilien: Interamerikanische Menschenrechtskommission fordert Baustopp für umstrittenes Wasserkraftwerk “Belo Monte”. Lulas Mensalao-Skandal macht wieder Schlagzeilen. Dilma Rousseffs schlechter Start.

Dienstag, 05. April 2011 von Klaus Hart

Laut Landesmedien  hat die Interamerikanische Menschenrechtskommission die unmenschlichen Zustände auf den Baustellen der Staatsprojekte Jirau und Santo Antonio zum Anlaß genommen, um den Baustopp zu fordern. Verwiesen wurde besonders auf die Rechte der betroffenen Indianerstämme.

http://www.hart-brasilientexte.de/2011/04/05/wird-uralt-kritik-von-greenpeace-in-europa-nach-lula-abgang-endlich-wahrgenommen-perverse-kooperation-zwischen-viehindustrie-und-lula-regierung-resultiert-in-mehr-abholzung-sklavenarbeit-und-invas/

Lula und seine Chefministerin Dilma Rousseff hatte wegen ihrer Politik, die auf die Durchsetzung umstrittener Großprojekte trotz damit verbundener sozialer und ökologischer Konsequenzen gerichtet war,  aus europäischen Ländern wie Deutschland sehr viel Lob erhalten. Nach der Enthüllung des Mensalao-Skandals um Parteien-und Abgeordnetenkauf von 2005 hatte das Lob sogar deutlich zugenommen. Inzwischen macht der Mensalao-Skandal der Lula-Regierung in Brasilien erneut Schlagzeilen, da die Ermittlungen zahlreiche Beweise zutage förderten. Brasilianische Politikexperten hatten immer wieder betont, ein Korruptionsskandal wie der Mensalao-Skandal hätte in Ländern Mitteleuropas wie Deutschland zum Sturz der Regierung geführt.In Brasilien kamen Impeachment-Forderungen gegen Lula nicht durch.

mensalaoepocacapa.JPG

Nachrichtenmagazin “Epoca” mit Mensalao-Titelgeschichte.

http://www.hart-brasilientexte.de/2010/02/11/impeachment-gegen-lula-wegen-des-parte

belom1.JPG

http://www.hart-brasilientexte.de/2011/05/20/belo-monte-und-der-indianerprotest-in-sao-paulo-2011-scharfe-kritik-an-brasiliens-prasidentin-dilma-rousseff-belo-monte-de-merda-fotoserie/

http://www.hart-brasilientexte.de/2011/03/31/aktuelle-arbeiterrevolten-in-brasilienes-ahnelt-der-arabischen-welt-die-arbeiter-hielten-es-nicht-mehr-aus-und-machten-einen-tag-der-wut-ricardo-patah-prasident-der-brasilianischen-dachgewerks/

http://www.hart-brasilientexte.de/2011/04/04/brasiliens-neue-prasidentin-dilma-rousseff-nach-drei-monaten-amtszeit-kritisieren-die-landesmedien-alte-politische-sunden-und-bruch-von-wahlversprechen/

http://das-blaettchen.de/2011/04/obama-in-brasilien-4185.html

    NEU: Fotoserie Gesichter Brasiliens

    Fotostrecken Wasserfälle Iguacu und Karneval 2008

    23' K23

interessante Links

Seiten

Ressorts

Suchen


RSS-Feeds

Verwaltung

 

© Klaus Hart – Powered by WordPress – Design: Vlad (aka Perun)