Klaus Hart Brasilientexte

Aktuelle Berichte aus Brasilien – Politik, Kultur und Naturschutz

Brasiliens immense Staatsverschuldung:”2011 entnahm die Regierung von Präsidentin Dilma Rousseff dem Staatshaushalt 45 Prozent der Mittel, um Schuldendienst zu leisten.” Waldemar Rossi, Leiter der Arbeiterseelsorge der Erzdiözese Sao Paulo, Ex-Mitglied der Arbeiterpartei-Führung, im Website-Interview..

Montag, 23. Juli 2012 von Klaus Hart

Laut Rossi handelt es sich dabei um einen Skandal, ein Verbrechen – denn “somit wurde u.a. die Qualität des öffentlichen Gesundheitsystems, des Bildungswesens verringert.”

WaldemarRossiKathedrale2

 

http://www.hart-brasilientexte.de/2012/07/15/brasiliens-lula-wie-ihn-europas-pseudo-progressive-die-alibi-ngo-der-mainstream-mogen-schulterschlus-bei-sao-paulos-burgermeisterwahlen-mit-paulo-maluf-diktaturaktivist-symbol-fur-korruption/

Neueste offizielle Angaben 2012 zur Staatsverschuldung Brasiliens:  “Divida publica da Uniao chega a 1,97 trilhao de Real, numa alta de 2,53 %” (O Globo

herzogrossi.JPG

Clarice Herzog und Waldemar Rossi 2011 auf Veranstaltung des Stadtparlaments zu Ehren von Kardinal Paulo Evaristo Arns.

http://www.bundestag.de/dasparlament/2010/12/Beilage/006.html

“Die vergessene Diktatur”: http://www.dradio.de/dlf/sendungen/kulturheute/941885/

Waldemar Rossi, Führer der Arbeiterpastoral der Erzdiözese Sao Paulo, wurde damals vom Militärregime eingekerkert, gefoltert – die auch von der SS benutzte Foltermethode der Papageienschaukel(das Opfer wird mit den Kniekehlen mit dem Kopf nach unten an einer Eisenstange aufgehängt,Handgelenke werden an den Fußgelenken oder der Stange befestigt; dazu täglich stundenlang Elektroschocks. Dom Paulo macht Druck, alarmiert den Vatikan, holt Waldemar Rossi und andere Widerstandskämpfer heraus, besucht sie vorher in ihrer Zelle – heute Teil des Widerstands-Memorials von Sao Paulo.

In nicht wenigen deutschsprachigen Veröffentlichungen, darunter Büchern, wird die brasilianische Militärdiktatur auffälligerweise verharmlost.

Brasiliens ausufernde Staatsschulden – und die überall sichtbaren sozialen Folgen. “Combinacao perversa de alta de inflacao e da taxa de juros”. Hohe Korruptionskosten, Slumwachstum, Massenelend…

Freitag, 22. Juli 2011 von Klaus Hart

    NEU: Fotoserie Gesichter Brasiliens

    Fotostrecken Wasserfälle Iguacu und Karneval 2008

    23' K23

interessante Links

Seiten

Ressorts

Suchen


RSS-Feeds

Verwaltung

 

© Klaus Hart – Powered by WordPress – Design: Vlad (aka Perun)