Klaus Hart Brasilientexte

Aktuelle Berichte aus Brasilien – Politik, Kultur und Naturschutz

Brasiliens illegale Goldgräbercamps: Beim Goldabwiegen immer zwei Revolver griffbereit.

Freitag, 03. August 2012 von Klaus Hart

goldabwiegenrr.jpg

Bei Wiegen der geschürften Goldmenge bei den Chefs des illegalen Camps gibt es häufig tödlichen Streit – die Chefs gehen deshalb stets schwerbewaffnet, haben nachts häufig sogar in der Hängematte die Mpi griffbereit über dem Bauch. 

malariagoldgraber.JPG

Nichtindianischer Goldgräber, Piste des Schürfgebiets “Malaria” in Roraima.

goldgraberprostituierte2.jpg

Goldgräberprostituierte – für die Campchefs muß sie es gratis machen, so sind die Regeln.

Siehe auch: “Wildwest in Amazonien – wenig Gold und viele Tote”, in Reportagenbuch “Unter dem Zuckerhut. Brasilianische Abgründe”. Picus-Verlag Wien.

http://www.hart-brasilientexte.de/2010/05/05/amazonasindianer-als-erfahrene-goldgraber-nach-dem-vorbild-mit-den-techniken-der-stets-offiziell-kritisierten-nichtindianischen-eindringlinge-laut-landesmedien/

Brasilien – Goldgräber-Prostituierte auf dem Rückflug von illegalem Schürfgebiet im Amazonas-Teilstaat Roraima. **

Tags:

goldgraberprostituierte1.jpg

In der roten Tasche die Glasröhrchen mit dem Goldstaub – im Schürfgebiet wird für Waren und Prostitution nicht in Landeswährung, sondern mit Gramm Goldstaub bezahlt. 

(more…)

    NEU: Fotoserie Gesichter Brasiliens

    Fotostrecken Wasserfälle Iguacu und Karneval 2008

    23' K23

interessante Links

Seiten

Ressorts

Suchen


RSS-Feeds

Verwaltung

 

© Klaus Hart – Powered by WordPress – Design: Vlad (aka Perun)