Klaus Hart Brasilientexte

Aktuelle Berichte aus Brasilien – Politik, Kultur und Naturschutz

Brasilien, Blutbäder, Gefängnishorror in dem vom Clan des Diktaturaktivisten José Sarney regierten Teilstaat Maranhao – Lula-Arbeiterpartei gehört zur dortigen Regierungskoalition: “Starker Regen in Maranhao”. Angeli, größte Qualitätszeitung Folha de Sao Paulo. Das Erbe der Militärdiktatur.

Freitag, 10. Januar 2014 von Klaus Hart

angelichuvamaranhao1.jpg

Ausriß.

In Maranhao stellt die Arbeiterpartei  PT von Lula in der Teilstaatsregierung sogar den Vizegouverneur, ist damit politisch mitverantwortlich für die gravierenden Menschenrechtsverletzungen, die jetzt sogar von der UNO angeprangert wurden.

Vater eines geköpften Häftlings gegenüber Folha de Sao Paulo: “Ich zählte 180 Einstiche in meinem Sohn.”

sarneydilmalula2010.JPG

Ausriß – Diktaturaktivist José Sarney, Chef des Sarney-Clans von Maranhao, feiert mit Lula den Wahlsieg von Dilma Rousseff.

Buch über  José Sarney:  http://www.visaopanoramica.com/2009/11/24/promoo-de-aniversrio-os-honorveis-bandidos-camisetas-e-a-invaso-do-blog-viso-panormica/

Maranhao-Bischof in Deutschland:  http://www.hart-brasilientexte.de/2011/10/25/brasilien-deutschland-bischof-dom-sebastiao-bandeira-coelho-aus-coroatamaranhao-in-roxel/

Chico Whitaker, Weltsozialforum-Mitgründer, Träger des Alternativen Nobelpreises, katholischer

Menschenrechtsaktivist, im Website-Exklusivinterview:”Nichts verändern zu wollen, das ist das Drama hier. Die archaischen Oligarchien bleiben fortbestehen, bleiben am Ruder – Lula schloß Pakte mit Sarney und ACM, das ist schlimmer als Prinzipienverrat. Für mich ist geradezu ein Verbrechen, daß die Lula-Regierung mit übelsten, reaktionärsten Figuren und Parteien paktiert, ihnen das politische Überleben, eine starke Position garantiert.”

Nicht zufällig hat daher Lula auch bei Latino-NGO bestimmter Couleur sehr viel Sympathie.

gauckhaddaddilmakl.jpg

Foto Roberto Stuckert/Regierung. Bundespräsident Gauck, Präsidentin Dilma Rousseff und Sao Paulos Bürgermeister Haddad.  http://www.hart-brasilientexte.de/2013/05/17/brasilien-historischer-besuch-des-deutschen-bundesprasidenten-joachim-gauck-im-tropenland-trotz-gravierender-menschenrechtslage-folter-todesschwadronen-gefangnis-horror-sklavenarbeit-etc-b/

Joachim Gauck im Mai 2013:  ”Und zweitens ist der weitere Erfolg Brasiliens auch deswegen für uns eine Chance, da Brasilien unsere Werte – Demokratie, Menschenrechte, Rechtsstaatlichkeit – teilt und seine wirtschaftliche Potenz in den Dienst auch dieser Werte stellt.”

Außenminister Westerwelle:

 Brasilien ist mit seiner Lebendigkeit, Kreativität und kulturellen Vielfalt ein ungemein inspirierender Partner, der gleichzeitig durch Exzellenz in Wirtschaft und Wissenschaft besticht. Guido Westerwelle, FDP 2013

Mordrate Brasilien – Deutschland 2012: 25,8 Morde auf 100000 Bewohner im Land der Fußball-WM, 0,8 Morde auf 100000 Bewohner in Deutschland, laut Qualitätsmedien – die betonen, daß es sich im Falle Brasiliens um offizielle Zahlen handele, die Realität weitaus blutiger sei.  Enormer, teurer Aufwand werde derzeit von Staat und Regierung wegen der Systemikritikerproteste betrieben – die Blutbäder des Alltags interessierten dagegen nicht, hieß es. Zwar werde erklärt, daß die Armut sank, die soziale Ungleichheit abnahm – doch die Kriminalität sei geradezu explodiert. 2013 habe die brasilianische Regierung 34,2 % weniger in die Gefängnisse investiert als im Jahr davor. “Weniger Investitionen, mehr Morde”. 

“Frauenpower”:  http://www.hart-brasilientexte.de/2013/10/02/brasiliens-bildungsqualitat-nur-platz-88-in-ranking-des-weltwirtschaftsforums-2013-qualitat-des-bildungssystems-platz-105-grundschulen-qualitat-platz-109-qualitat-des-mathematik-und-wissenscha/

“Weltweite Verurteilung”:  http://www.hart-brasilientexte.de/2014/01/09/brasilien-weltweite-verurteilung-brasilianische-landesmedien-stellen-scharfe-kritik-von-uno-organisation-amerikanischer-staaten-und-menschenrechts-ngo-wie-amnesty-international-am-strategischen/

“Geköpft im Paradiesgarten”:  http://www.hart-brasilientexte.de/2013/04/05/brasilien-gekopft-im-paradiesgarten-von-rio-de-janeiro-im-april-2013-lokalmedien-mit-fotobericht-offentliche-sicherheit-in-der-wm-und-olympia-stadt/

obamasarney.JPG

Zeitungsausriß. José Sarney, siehe Angeli-Karikatur, auf Bankett im Präsidentenpalast von Brasilia mit Barack Obama, Dilma Rousseff.

http://www.hart-brasilientexte.de/2011/03/21/das-historische-foto-barack-obama-und-diktaturaktivist-jose-sarney-damaliger-chef-der-folterdiktatorenpartei-arena-des-militarregimes1964-1985-prosten-sich-in-brasilia-2011-zu/

Wahrheitskommission zur Aufklärung der Diktaturverbrechen weist auf “Erbe der Diktatur”:  http://www.hart-brasilientexte.de/2014/01/09/brasilien-vor-der-fusball-wm-paulo-sergio-pinheiro-leiter-der-uno-syrien-kommission-zu-den-grauenhaften-menschenrechtsverletzungen-in-brasilianischen-haftanstalten-erbe-der-militardiktatur/

Fotoserie – Folterdiktator Ernesto Geisel in der Bundesrepublik Deutschland:  http://www.hart-brasilientexte.de/2014/01/06/brasiliens-deutschstammiger-folterdiktator-ernesto-geisel-in-der-bundesrepublik-deutschland-1978-fotoserie/

Wer damals keinen Besuch von hochrangigen deutschen Besuchern wie Willy Brandt und Helmut Schmidt bekam: http://www.hart-brasilientexte.de/2011/09/14/parabens-dom-paulo-evaristo-arns-der-deutschstammige-kardinal-sao-paulos-ist-90-hochengagiert-im-kampf-gegen-das-militarregime-der-foltergenerale1964-1985-wer-mit-den-diktatoren-eng-kooperierte/

(more…)

    NEU: Fotoserie Gesichter Brasiliens

    Fotostrecken Wasserfälle Iguacu und Karneval 2008

    23' K23

interessante Links

Seiten

Ressorts

Suchen


RSS-Feeds

Verwaltung

 

© Klaus Hart – Powered by WordPress – Design: Vlad (aka Perun)