Klaus Hart Brasilientexte

Aktuelle Berichte aus Brasilien – Politik, Kultur und Naturschutz

“Boomland” Brasilien: “Vorzeige”-Unternehmer Eike Batista bettelt Rousseff-Regierung um Hilfe an – wegen drohender Firmenzusammenbrüche, laut Nachrichtenmagazin “Veja”.

Montag, 25. März 2013 von Klaus Hart

Laut “Veja” setzte Lula eine Operation der Regierung in Gang, um seinem Freund, dem Milliardär Eike Batista, zu helfen. Im Januar habe Präsidentin Dilma Rousseff den in Schwierigkeiten geratenen Unternehmer empfangen und ebenfalls Hilfe  versprochen. So sei geplant worden, daß der Werftkonzern Jurong Shipyard aus Singapur nicht mehr wie vorgesehen, eine Werft im nordöstlichen Teilstaat Espirito Santo errichtet, sondern im Hafen-und Industriekomplex, den Batista bei Rio de Janeiro bauen läßt. 

Mehrere Minister wirkten in diesem Sinne hinter den Kulissen auf Jurong ein, laut Veja. Der Konzern unterrichtete indessen die Regierung von Espirito Santo über die Vorgänge, worauf alles aufgeflogen sei. Jurong habe daraufhin versichert, am neuen Werftstandort in Espirito Santo festzuhalten. Vergangenen Freitag, als auch diese Vorgänge offenbar Börsenanlegern bekanntwurden, sackten daher die Aktien der Batista-Holding EBX sehr stark ab. 

http://www.hart-brasilientexte.de/2013/03/22/boomland-brasilien-aktien-der-firmen-von-eike-batista-sturzen-weiter-ab/

Wirtschaftslage:  http://www.hart-brasilientexte.de/2013/03/01/boomland-brasilien-wirtschaftswachstum-2012-nur-09-prozent-laut-offiziellen-angaben-keine-unabhangigen-quellen/

    NEU: Fotoserie Gesichter Brasiliens

    Fotostrecken Wasserfälle Iguacu und Karneval 2008

    23' K23

interessante Links

Seiten

Ressorts

Suchen


RSS-Feeds

Verwaltung

 

© Klaus Hart – Powered by WordPress – Design: Vlad (aka Perun)