Klaus Hart Brasilientexte

Aktuelle Berichte aus Brasilien – Politik, Kultur und Naturschutz

Dresdner evangelisch-lutherische Frauenkirche von Kirchenfunktionären 2015 ausgerechnet für stark umstrittene G-7-Politiker freigegeben – und damit völlig entweiht. Verantwortung von Finanzministern für Kriegsfinanzierung(siehe Gelder für Ukraine-Nazis), hohe Staatsverschuldung, Mauschelei mit Bankern, Mittelverschwendung, unsoziale Sparmaßnahmen etc. allgemein bekannt. “Symbolträchtiger Auftakt in der Frauenkirche.” MDR (Was Jesus wohl zu dieser Kirchenentweihung gesagt hätte? “Macht das Haus meines Vaters nicht zu einem Kaufhause!”) Wie sich die Staats-und Regierungskirche politischen Interessen unterwirft. FIFA-Politschauspieler-Banker…

Donnerstag, 28. Mai 2015 von Klaus Hart

“Symbolträchtiger Auftakt in der Frauenkirche

Der Finanzgipfel war am Mittwochabend in der Frauenkirche eröffnet worden.” MDR

G 7 wird von Kritikern auch für Armut, Ausbeutung, Naturvernichtung verantwortlich gemacht.

Schäuble allen Ernstes in der nunmehr entweihten evangelisch-lutherischen Frauenkirche, laut Bild-Zeitung: …Schäuble sagte bei der Begrüßung seiner Gäste mit Blick auf die Pegida-Demos: „Dresden hat mit diesem Gipfel die Chance, ein besseres Gesicht zu zeigen als zuletzt bei Demonstrationen gegen die Islamisierung.“…

Nicht zufällig ziehen sich immer mehr deutsche Christen aus Regierungs-und Staatskirchen zurück.

Tempelreinigung(Wikipedia)

Wechseln zu: Navigation, Suche

Tempelreinigung, Holzschnitt (1860) von Julius Schnorr von Carolsfeld

Darstellung der Tempelreinigung von Rembrandt

Als Tempelreinigung bezeichnet man eine Geschichte aus dem Leben Jesu, der zufolge er Händler und Geldwechsler aus dem Jerusalemer Tempel vertrieb und dabei predigte, dass der Tempel als „Haus des Gebets“ dem Gottesdienst vorbehalten bleiben solle.

Als Jesus im Jerusalemer Tempel (gemeint ist der auch den Heiden zugängliche Vorhof) die Händler und die Geldwechsler sitzen sah, trieb er sie der Überlieferung des Johannesevangeliums zufolge mit einer Geißel aus Stricken aus dem Tempel, stieß Tische um und verschüttete das Geld der Wechsler mit den Worten: „Macht meines Vaters Haus nicht zum Kaufhaus!“ (Joh 2,16 EU). Im Markusevangelium begründet er seine Handlung mit den Worten: „Steht nicht geschrieben: ‚Mein Haus soll ein Bethaus heißen für alle Völker‘? Ihr aber habt eine Räuberhöhle daraus gemacht“ (Mk 11,17 EU). Alle Evangelien vermitteln dem Leser das Bild eines in dieser Situation zornigen und aggressiven Jesus; allerdings ist die Szene im Johannesevangelium deutlich turbulenter und rauer geschildert als in der synoptischen Überlieferung. Anders als im Markusevangelium (Mk 11,15 EU) richtet sich die Aktion Jesu nach Johannes ausschließlich gegen Tempelbedienstete (Verkäufer und Wechsler), nicht aber gegen die Käufer der angebotenen Opferware.

Fresco in Padua von Giotto

13[…] weil das Osterfest der Juden nahe bevorstand, zog Jesus nach Jerusalem hinauf. 14Er fand dort im Tempel die Verkäufer von Rindern, Schafen und Tauben und die Geldwechsler sitzen. 15Da flocht er sich eine Geißel aus Stricken und trieb sie alle samt ihren Schafen und Rindern aus dem Tempel hinaus, verschüttete den Wechslern das Geld und stieß ihre Tische um 16und rief den Taubenhändlern zu: ‚Schafft das weg von hier! Macht das Haus meines Vaters nicht zu einem Kaufhause!‘“

– ‚Die Heilsbotschaft nach Johannes‘ 2,13-16.[1]

Die Tempelaristokratie dürfte die Aktion Jesu vermutlich als offenen Angriff auf ihre Autorität und Profitquelle verstanden haben, was auch als ein Grund für den in den christlichen Evangelien berichteten Beschluss der religiösen Führer Jerusalems gewertet wird, Jesus zu töten. Obgleich die Perikope von der Tempelreinigung bibelwissenschaftlich nicht zum Kernbestand der Passionserzählung gerechnet wird, gilt sie deshalb vielfach als der eigentliche Anlass und Auftakt der Passionsgeschichte.

Evangelischer Pastor Wolfgang Lauer:http://www.hart-brasilientexte.de/2011/10/10/evangelischer-pastor-wolfgang-lauer-gefangenenseelsorger-in-brasilien-ob-die-haftlinge-lutheraner-sind-christen-oder-nicht-ist-fur-mich-total-unwichtig/

“In der Hölle hinter Gittern”:https://www.welt-sichten.org/artikel/221/der-hoelle-hinter-gittern

FIFA, Blatter, Geldfußballindustrie,Korruption:http://www.hart-brasilientexte.de/2015/05/28/fifa-blatter-korruption-die-geldfussball-industrie-wm-2014-in-brasilien/

»Pegida gehört
zu Deutschland

Vizekanzler Sigmar Gabriel (55, SPD)

Vizekanzler Sigmar Gabriel (55, SPD). Ausriß Bild-Zeitung.

 

Dresden, Sachsen, Pegida, Legida:http://www.hart-brasilientexte.de/2015/05/28/sachsens-presse-berichtet-neuerdings-fast-taeglich-ueber-faelle-von-kulturbereichung-um-angesichts-von-pegida-legida-nicht-vollends-an-glaubwuerdigkeit-zu-verlieren-noch-mehr-auflagenschwund-zu-erle/
http://www.hart-brasilientexte.de/2015/05/26/oppositionsbewegung-pegida-pfingsten-25-mai-2015-mit-tatjana-festerling-und-lutz-bachmann-der-komplett-mitschnitt-welche-wichtigen-aussagen-hat-die-zensur-luegenpresse-nicht-publiziert/

PegidaGegenNazisWilders1

http://www.hart-brasilientexte.de/2015/04/14/pegida-das-medienexperiment-2015-ist-es-moeglich-die-anti-nazi-positionierung-von-pegida-anti-nazi-spruchbaender-der-oppositionsbewegung-aus-saemtlichen-deutschen-medien-flaechendeckend-herauszuh/

Entgegen Mainstream-und-Politiker-Vorhersagen ist Pegida weiterhin täglich ausführliches Thema in deutschsprachigen Medien – sogar Schäuble äußert sich just in der vollbesetzten Frauenkirche Dresdens zu Pegida.

Pegida ist Geschichte… Es ist vorbei… Danke, Pegida, das war’s!…Viele Politiker werden jetzt zum Alltag übergehen, so als ob es den Protest nie gegeben hätte. Auch aus der Berichterstattung wird Pegida rasch verschwinden. ” Hamburger Illustrierte Der Spiegel im Februar 2015.

“Demonstrationen in Dresden

Die Ursachen des Pegida-Phänomens

Erst dachten alle, die Dresdner Demonstrationen erledigten sich von selbst. Die Protestbewegung hält sich jedoch hartnäckig. Wieso ist das so?”  

Wer ist “alle”? Die einstige Qualitätszeitung Frankfurter Allgemeine/FAZ im Mai 2015.


(more…)

    NEU: Fotoserie Gesichter Brasiliens

    Fotostrecken Wasserfälle Iguacu und Karneval 2008

    23' K23

interessante Links

Seiten

Ressorts

Suchen


RSS-Feeds

Verwaltung

 

© Klaus Hart – Powered by WordPress – Design: Vlad (aka Perun)