Klaus Hart Brasilientexte

Aktuelle Berichte aus Brasilien – Politik, Kultur und Naturschutz

Aidsansteckungsrisiko bei Bluttransfusion ist in Brasilien 20mal höher als in USA, laut neuer brasilianischer Studie(Fundacao Pro-Sangue, SP).

Samstag, 08. Januar 2011 von Klaus Hart

Eine von 100 Blutkonserven kann kontaminiert sein, hieß es gemäß Landesmedien. Fälle derartiger Ansteckung sind in Brasilien fast jedermann bekannt.

http://www.hart-brasilientexte.de/2010/12/03/rio-de-janeiro-mehr-als-vier-aids-tote-taglich-laut-viel-zu-niedrigen-offiziellen-angaben-hochste-aids-todesrate-in-rio-grande-do-sul/

Aids und Crack: http://www.hart-brasilientexte.de/2009/04/21/lulas-crack-kinder-nach-sao-paulo-auch-in-rio-immer-mehr-cracolandias-eine-dosis-crack-umgerechnet-etwa-35-cents-crack-geschaft-stimuliert-kinderprostitution/

Laut neuen brasilianischen Studien haben 7 Prozent der Crack-Konsumenten Aids – eine Rate zehnmal höher als im Durchschnitt der Gesamtbevölkerung.

crackraucher2.JPG

Crack-Konsument, Cracolandia, Sao Paulo. Im Hintergrund der OSESP-Konzertsaal, in dem Dirigent John Neschling wirkte. Direkt vor dem Konzerthaus mit der Teilstaats-Kulturbehörde scharen sich teilweise Crack-Süchtige in ganzen Horden, zu Hunderten – sieht man Feuerzeuge aufblitzen, mit denen die Crackpfeifen angezündet werden.

(more…)

    NEU: Fotoserie Gesichter Brasiliens

    Fotostrecken Wasserfälle Iguacu und Karneval 2008

    23' K23

interessante Links

Seiten

Ressorts

Suchen


RSS-Feeds

Verwaltung

 

© Klaus Hart – Powered by WordPress – Design: Vlad (aka Perun)