Klaus Hart Brasilientexte

Aktuelle Berichte aus Brasilien – Politik, Kultur und Naturschutz

Systemkritische Oppositionsbewegung Pegida am 2.11. 2015 und die Manipulationstricks der straff gesteuerten Mainstream-Medien Deutschlands. Gleichgeschaltete Berichterstattung über Maas-Äußerung von Bachmann – und Verschweigen der brisanten Hauptthemen des Pegida-Protests. Ostdeutscher Kabarettist Uwe Steimle im MDR-Riverboat(Okt. 2015) zu Befehlsempfängerin Merkel: “fühle ich, daß die erpreßbar…in Washington… und dann steht sie da und holt die Instruktionen… und natürlich wird die amerikanische Politik durchgesetzt…und die Leute kapieren, daß sie mehr oder weniger verarscht werden…Merkel und Steinmeier, die ham ja mit uns nichts zu tun…”.

Völkerrechtswidriger Irakkrieg – weiterhin straffreie Schuldige:http://www.hart-brasilientexte.de/2014/02/04/mitteleuropaische-ausenminister-schweigen-weiter-zu-15-millionen-getoteten-in-dem-unter-einem-lugenvorwand-begonnenen-irakkrieg-keinerlei-druck-auf-die-verantwortlichen-des-irakkriegs-keinerlei-bes/

Hatte Bachmann tatsächlich Maas mit Goebbels verglichen, wie behauptet? Das Zitat lautet anders: “Für mich, Herr Maas, sind sie einer der schlimmsten geistigen Brandstifter in diesem Land seit einem Goebbels im Dritten Reich oder einem Karl-Eduard von Schnitzler in der DDR.“

Vor dem Hintergrund günstiger Umfragewerte für Pegida und AfD – und bedenklicher für die SPD –  haben vor allem die mit SPD-und CDU-Chefredakteuren bestückten Mainstream-Medien Deutschlands erwartungsgemäß die kurze Bachmann-Äußerung über SPD-Minister Maas zur Schlagzeile gemacht, um von den zahlreichen wichtigen Themen und Aussagen der jüngsten Pegida-Kundgebung abzulenken. Ein Nachhören des Pegida-Mitschnitts vom 2.11. 2015 macht nachvollziehbar, warum PR-und Marketing-Strategen besonders der SPD zu dieser Medienstrategie griffen – Pegida-Redner hatten in Dresden auch dieses Mal auffällig viele Fakten, Daten, Statistiken zu den prinzipiellen innen-und außenpolitischen Problemen präsentiert. Altparteien-Politschauspieler möchten sich aus leicht nachvollziehbaren Gründen einer Diskussion über derartige Fakten und Daten nicht stellen, weichen lieber auf altbekannte, in Politmanager-Kursen gelehrte Tricks aus. Bislang waren Politmarionetten mit dieser Trick-Taktik nicht erfolgreich, wie u.a. jüngste Umfragen zur “Lügenpresse”-Problematik zeigen. Deutschlands “Lügenpresse” stellt die Dinge so dar, als handele es sich bei den jüngsten Äußerungen von Politikern um deren tatsächliches, authentisches Denken und Fühlen – dabei ist längst bestens bekannt, daß Altparteien-Berufspolitiker nur in Ausnahmefällen sagen, was sie denken.

“Wer nicht täuschen kann, soll nicht Politiker werden.” Konrad Adenauer, zitiert nach Weimarer Taschenbuchverlag.

Indessen verzichtet Pegida bemerkenswert unprofessionell weiterhin darauf, etwa wie die AfD wichtige Kundgebungsreden im Wortlaut im Internet zu veröffentlichen, bietet Interessierten nicht einmal eine gut aufgefächerte Website an – was der Gegenseite enorm zugute kommt. Pegida tut ihr mit dieser Informationspolitik einen Riesengefallen.

 

http://www.hart-brasilientexte.de/2015/11/02/systemkritische-oppositionsbewegung-pegida-mit-protestaktion-am-2-11-2015-in-dresden/

Pegida-Mitschnitt vom 2.11. 2015 – medienkundlich Interessierte entdecken rasch, über welche heiklen, politisch brisanten Themen und Aussagen der Kundgebung die gesteuerten Mainstream-Medien nicht berichten(dürfen):

:https://www.youtube.com/watch?v=lJAQjzUCM84

Wie es die einstige Qualitätszeitung FAZ macht – aus Erfahrung wohl etwas klug geworden(Fall des von vielen Medien falsch zitierten Akif Pirincci – Widerrufe, Richtigstellungen etc.) – druckt das Blatt sicherheitshalber das entsprechende Bachmann-Zitat im Wortlaut ab. Was im Text fehlt, bemerkt man sofort:http://www.faz.net/aktuell/politik/pegida-chef-vergleicht-justizminister-mit-goebbels-13890464.html

BachmannFesterlingTagesschau15

Ausriß. Beinahe sensationell – Tagesschau bildet Lutz Bachmann und Tatjana Festerling in Nahaufnahme und sogar sympathisch ab – was ist da passiert? Indessen bleibt es weiter bei der Benennung der systemkritischen Oppositionsbewegung als “fremdenfeindlich” – obwohl zu den Pegida-Anhängern viele “Fremde”, darunter Schwarze aus Afrika sowie Lateinamerikaner, Osteuropäer und Asiaten,  zählen.

Pegida-Plakat mit Foto von Maas:”Heute horch ich, morgen guck ich, übermorgen knaste ich euch ein. Ach wie gut, daß niemand weiß, daß ich auf den Rechssstaat scheiß.”

Bundesamt für Migration und Flüchtlinge:

“…Wer über sichere Drittstaaten einreist, wird nicht als Asylberechtigter anerkannt. Beim “Flughafenverfahren” werden Asylentscheidungen gefällt, während derAusländer sich auf dem Flughafengelände aufhält.

Sichere Drittstaaten

Asylbewerber, die über einen sicheren Drittstaat einreisen, werden nicht als Asylberechtigte anerkannt. Für sie ordnet das Bundesamt die Abschiebung an: Sie werden in den Staat, über den sie eingereist sind, zurückgeführt. Diese Rückführung kann auch dann stattfinden, wenn ein Rechtsbehelf eingelegt wird. Als sichere Drittstaaten gelten die EU-Mitgliedstaaten sowie Norwegen und die Schweiz…”

Derzeit kommt ein beträchtlicher Teil der Asylforderer über das EU-Land Österreich nach Deutschland.

Angesichts zunehmenden Glaubwürdigkeitsverlusts sehen sich manche Medien in Ostdeutschland gezwungen, gelegentlich bislang unterdrückte Systemkritik kurz aufblitzen zu lassen: Jüngstes Beispiel – der Schauspieler und Kabarettist Uwe Steimle im MDR-Riverboat – bei derartigen Live-Sendungen wird im Vorgespräch exakt und detailliert geklärt, eingeübt, welche Inhalte zur Sprache kommen – und welche nicht:

 Steimle stimmt im MDR-Riverboat das bekannte DDR-Lied “Kleine weiße Friedenstaube” an(Ende Oktober 2015) – und reflektiert über die aktuelle innenpolitische Situation Deutschlands.

“Und im Endeffekt gehts doch nur darum, damit die da oben schön weiter ihr Geld verdienen…”

Zu Befehlsempfängerin Merkel: “fühle ich, daß die erpreßbar…in Washington.. und dann steht sie da und holt die Instruktionen… und natürlich wird die amerikanische Politik durchgesetzt…und die Leute kapieren, daß sie mehr oder weniger verarscht werden…Merkel und Steinmeier, die ham ja mit uns nichts zu tun…Der Kapitalismus siecht…Hochhaus in Dresden…Manchmal habe ich den Eindruck, wir leben in der Demokratie, und da halten wir lieber den Mund…”

Merkel und die Brasilianisierung Deutschlands:http://www.hart-brasilientexte.de/2015/08/18/brasilien-praesentiert-vor-merkel-ankunft-2015-sehr-anschaulich-sein-gewalt-gesellschaftsmodell-mord-und-ueberfallserien-in-rio-und-sao-paulo-feuergefechte-brennende-busse-chaos-und-panik-verschi/

 

http://www.hart-brasilientexte.de/2010/09/14/steinigen-im-iran-unter-ahmadinedschad-und-in-brasilien-unter-lula-lula-konnte-sich-uber-die-tatsache-beunruhigen-das-brasilien-zu-den-landern-gehort-in-denen-am-meisten-gelyncht-wird-jose/

“Wir haben ständig das Problem, daß die Toiletten verstopft sind – mit Ausweispapieren, weil die Leute die Papiere wegschmeißen.” Josef Schifferer, Bürgermeister in Neuhaus am Inn, zur Menschen-Importpolitik der deutschen Autoritäten 2015. “Stellen sie sich vor, sie würden ihren Ausweis wegschmeißen. Sie sind nicht mehr einer Staatsangehörigkeit zuzuordnen.” Warten auf Positionierung von Merkel, Gauck, Gabriel, Maas…Die Tricks der deutschen Machteliten beim Menschenhandel – Außerkraftsetzung von Gesetz und Verfassung. **

https://www.youtube.com/watch?v=FEhsvqbFzcs&app=desktop

Bundesamt für Migration und Flüchtlinge, Theorie und Praxis:

“…Wer über sichere Drittstaaten einreist, wird nicht als Asylberechtigter anerkannt. Beim “Flughafenverfahren” werden Asylentscheidungen gefällt, während derAusländer sich auf dem Flughafengelände aufhält.

Sichere Drittstaaten

Asylbewerber, die über einen sicheren Drittstaat einreisen, werden nicht als Asylberechtigte anerkannt. Für sie ordnet das Bundesamt die Abschiebung an: Sie werden in den Staat, über den sie eingereist sind, zurückgeführt. Diese Rückführung kann auch dann stattfinden, wenn ein Rechtsbehelf eingelegt wird. Als sichere Drittstaaten gelten die EU-Mitgliedstaaten sowie Norwegen und die Schweiz…”

Derzeit kommt ein beträchtlicher Teil der Asylforderer über das EU-Land Österreich nach Deutschland.

http://www.hart-brasilientexte.de/2015/11/03/systemkritische-oppositionsbewegung-pegida-am-2-11-2015-und-die-manipulationstricks-der-straff-gesteuerten-mainstream-medien-deutschlands-gleichgeschaltete-berichterstattung-ueber-maas-aeusserung-vo/

ToilettenverstopftAusweiseNeuhaus15

 

Ausriß. Deutsche Regierung, Bundesjustizministerium ermöglichen seit Jahren, daß Ausländer massenhaft ohne jegliche Ausweispapiere, Pässe etc. das deutsche Staatsgebiet betreten können. Wird die Paß-Kontrolle am Frankfurter Flughafen gemäß dieser Logik  ebenfalls abgeschafft?

Ukraine-Putsch, Verhalten zu Demonstranten:http://www.hart-brasilientexte.de/2014/06/26/brasilien-und-kiew-der-auffallig-unterschiedliche-umgang-mitteleuropaischer-politiker-parteien-und-medien-mit-demonstranten-die-vom-maidanharter-aktivster-kern-rechtsextrem-antisemitisch-neonaz/

…Mir reicht es mit diesen geschichtsvergessenen Idioten von Pegida. Wer zu Veranstaltungen von jemandem geht, der sich selbst gerne als Adolf Hitler verkleidet, sollte Nazivergleiche wohl eher bei sich selbst suchen’, sagte die Bundesvorsitzende der Jusos, Johanna Uekermann, dem Handelsblatt.

Dieser Beitrag wurde am Dienstag, 03. November 2015 um 13:27 Uhr veröffentlicht und wurde unter der Kategorie Politik abgelegt. Du kannst die Kommentare zu diesen Eintrag durch den RSS-Feed verfolgen.

«  –  »

Keine Kommentare

Noch keine Kommentare

Die Kommentarfunktion ist zur Zeit leider deaktiviert.

    NEU: Fotoserie Gesichter Brasiliens

    Fotostrecken Wasserfälle Iguacu und Karneval 2008

    23' K23

interessante Links

Seiten

Ressorts

Suchen


RSS-Feeds

Verwaltung

 

© Klaus Hart – Powered by WordPress – Design: Vlad (aka Perun)