Klaus Hart Brasilientexte

Aktuelle Berichte aus Brasilien – Politik, Kultur und Naturschutz

Der schmerzhafte Niedergang der Neuen Zürcher Zeitung. Seit dem Tod des exzellenten Reporters und Chefredakteurs Christoph Mühlemann gings bergab, häuften sich Fehlbesetzungen, stürzte sogar die bis dahin ausgezeichnete Lateinamerika-Berichterstattung ab.

http://www.faz.net/aktuell/feuilleton/medien/neue-zuercher-zeitung-die-taumelnde-tante-13323502.html

Ein dermaßen fairer und hochqualifizierter Umgang mit Autoren, Korrespondenten wie unter Christoph Mühlemann war in Deutschland oder Österreich nirgendwo in Medien anzutreffen. Nach Mühlemann bekamen Redakteure Oberhand, die u.a. scheinheilige politische Korrektheit ähnlich wie in deutschen Medien massiv in die Berichterstattung einführten. 

 “Dem aussenstehenden NZZ-Befürworter drängt sich daher ein fürchterlicher Verdacht auf: Kann es sein, dass die hochgelobte NZZ-Redaktion mittlerweile so schlecht geworden ist, dass sie sich gegen nachweislich heraus­ragende und intelligente Journalisten wehrt? Sind die Ideologiedebatten nur Nebelpetarden? Die Schwachen verbünden sich gegen die Starken, damit sie weiter ungestört unter sich bleiben können? Wenn man sich vor Augen führt, wer in den letzten Jahren die NZZ verlassen und wer neu dazugestossen ist, dann bekommt man nicht zwingend den Eindruck, dass hier das Leistungsprinzip bis zum Exzess getrieben worden wäre.

Es passt ins Bild, dass das einst kantenreiche Blatt heute mit Ausnahmen einem leicht verdaulichen Mainstream huldigt, der wenig sagt, um überall gut anzukommen. «Links aus Unfähigkeit», nannte dies mit Blick auf an­dere Zeitungen einst der frühere NZZ-Auslandredaktor Christoph Mühlemann. Ideologie statt Intelligenz, Gesinnung statt Qualität: Wo das Mittelmass regiert, werden die Guten nicht mehr angestellt.” Weltwoche

 http://www.jcrelations.net/Bad_People__Anti-Semitism_in_South_America_–_widespread_and_rarely_explored.2970.0.html?page=3

Dieser Beitrag wurde am Dienstag, 16. Dezember 2014 um 02:18 Uhr veröffentlicht und wurde unter der Kategorie Politik abgelegt. Du kannst die Kommentare zu diesen Eintrag durch den RSS-Feed verfolgen.

«  –  »

Keine Kommentare

Noch keine Kommentare

Die Kommentarfunktion ist zur Zeit leider deaktiviert.

    NEU: Fotoserie Gesichter Brasiliens

    Fotostrecken Wasserfälle Iguacu und Karneval 2008

    23' K23

interessante Links

Seiten

Ressorts

Suchen


RSS-Feeds

Verwaltung

 

© Klaus Hart – Powered by WordPress – Design: Vlad (aka Perun)