Klaus Hart Brasilientexte

Aktuelle Berichte aus Brasilien – Politik, Kultur und Naturschutz

Ukrainekrieg. Einstige Qualitätszeitung “Frankfurter Allgemeine Zeitung” kann Gedanken lesen? “Poroschenko hat keine Angst vor Krieg mit Russland”(Titelzeile). Professioneller Journalismus oder Agitprop-Vorgaben.

http://www.faz.net/aktuell/politik/ukraine-krise-poroschenko-hat-keine-angst-vor-krieg-mit-russland-13269412.html

 “Der ukrainische Präsident Poroschenko sieht sein Land vorbereitet für einen „totalen Krieg“ mit Russland.” FAZ-Wertungen ohne jegliche Basis, außer Poroschenko-Worten. Kuriosum, da das militärische Kräfteverhältnis zwischen Ukraine und Rußland bestens bekannt ist, die bankrotte Ukraine ohne westliche Finanzhilfe nicht in der Lage wäre, Terrorattacken gegen antinazistische Regierungsgegner der Ostukraine zu führen. 

Ukraine – Manipulations-und Propagandamethoden: http://www.hart-brasilientexte.de/2014/05/05/ukraine-2014-die-manipulations-und-propagandamethoden-deutscher-medien-und-westlicher-politiker-deutsche-medienkonsumenten-weisen-auf-gangige-methoden-der-letzten-monate/

Da sich immer mehr Leser über die kuriose Ukraine-und Rußland-Berichterstattung des früheren Qualitätsblattes in den FAZ- Leserkommentarspalten lustig machten, wurde offenbar die Kommentarfunktion kurzerhand gesperrt.  

http://www.hart-brasilientexte.de/2014/10/02/ukraine-krieg-kabarett-die-anstalt-joachim-gauck/

anstaltsep4.jpg

Kabarett “Die Anstalt” zu Manipulationsmethoden. Ätzender Humor auch über Wochenblatt “Die Zeit”. 

Etwa ab Minute 45 widmet sich “Die Anstalt” den aktuellen Manipulationsmethoden im Ukrainekrieg.

“Prorussischer Mob verbrennt wehrlose Ukrainer…Die Blattlinie muß unbedingt gehalten werden…Die Behauptung kommt in die erste Zeile – der Journalismus in den letzten Satz…Durchbruch an der Heimatfront – die Journalisten werden von den Lesern unter Feuer genommen…Da machen sie die Foren dicht…Aber wir kämpfen doch für die Meinungsfreiheit…Aber doch in Rußland – nicht hier…Das ist der Dolchstoß…Dafür haben wir doch Die Zeit, verdammt noch mal…”

“Da machen sie die Foren dicht!” _ Frankfurter Allgemeine hat Foren-Kommentarfunktion beim Thema Ukraine dichtgemacht. 

Putin in Brisbane, G-20-Gipfel 2014. Wie die frühere Qualitätszeitung “FAZ” berichtet.”Zeitungen druckten Bilder, auf denen er allein am Tisch saß als Zeichen seiner Isolierung…Fast hatte man den Eindruck, Putin freute sich, dass in Brisbane überhaupt jemand mit ihm sprach. Denn bei fast 40 Grad Hitze schlug dem Russen ein eiskalter diplomatischer Wind entgegen.” **

tags: 

http://www.faz.net/aktuell/politik/ausland/russlands-praesident-putin-der-muede-und-einsame-paria-13269214.html

Putin beim Arbeitsessen mit Brasiliens Staatschefin Dilma Rousseff in Brisbane, beim G-20-Gipfel. Wie deutsche Medien, gemäß heute geltenden Kriterien, den politischen Vorgang beschreiben…Fälle dieser Art alltäglich und massenhaft. **

tags: 

Wirtschaftssanktionen gegen Rußland – ein Segen für Brasiliens Exporteure:http://www.hart-brasilientexte.de/2014/11/05/wirtschaftssanktionen-gegen-rusland-segen-fur-brasiliens-rindfleischerzeuger-rusland-importiert-nur-noch-aus-nicht-feindlich-gesinnten-landern-brasilien-kann-garnicht-soviel-liefern-wie-moskau-b/

putinrousseff114.jpg

Ausriß. Präsident Putin, BRIC-Staat Rußland – Präsidentin Rousseff, BRIC-Staat Brasilien. Foto gefälscht, manipuliert? Der Augenschein erweckt den Eindruck, Putin ist beim Arbeitsessen mit Rousseff. Ein Studium der Berichte deutscher Medien weist indessen auf eine zweite Version – Putin sitzt völlig allein am Tisch, Brasiliens Präsidentin Rousseff ist nicht vorhanden. Nicht nur für medienkundlich Interessierte, sondern auch für Kommunikationswissenschaftler(falls sie sich trauen) ein interessanter Betrachtungsgegenstand – was ist Wahrheit, was dreiste Lüge?

Die Website “Propagandaschau” hat sich dem Vorgang ausführlich gewidmet: http://propagandaschau.wordpress.com/2014/11/16/gleichgeschaltete-propaganda-vom-isolierten-putin/

Ganz offensichtlich beharren die entsprechenden deutschen Medien auf ihrer Version – ein Anlaß für eine Richtigstellung wird nicht gesehen. In ungezählten täglichen TV-Berichten stehen Medienkonsumenten vor dem gleichen Dilemma – es gibt häufig nicht nur wie in diesem Falle, zwei Versionen, sondern weit mehr.

ARD tagesschau 20.00 Uhr:

ARD tagesschau 15.11Philipp Abresch, der ARD-Korrespondent kommentiert das Arbeitsessen von Putin mit Rousseff, auf dem Bildausschnitt der Tagesschau etwas durch Kellner verdeckt, wie folgt : “Beim Barbecue am Mittag, wie symbolisch: Putin einsam und verlassen.“ Dies wirft für deutsche Medienkonsumenten viele interessante Fragen auf – zur Wahrnehmung, Wahrnehmungskapazität, zu den Wertvorstellungen der Tagesschau-Redaktion etc, die den Beitrag begutachtete, Rousseff mit Putin am Tisch sah – und sich im vollen Bewußtsein der Anwesenheit von Staatschefin Rousseff,  für die Version entschied, er habe alleine am Tisch gesessen. 

Deutschen Medienkonsumenten gibt das Arbeitsessen Putin-Rousseff indessen auch einen Hinweis auf heute übliche Abstimmungsvorgänge im deutschen Medienwesen. Denn keineswegs nur die stark meinungsbildende Tagesschau beharrt auf der Darstellung, Putin habe garnicht mit der wichtigen BRIC-Partnerin Rousseff gespeist.

Später wiederholen die “tagesthemen” die kuriose Version – die “tagesthemen”-Redaktion sieht natürlich, wer beim Arbeitsessen mit Putin am Tisch sitzt – entscheidet sich indessen in vollem Bewußtsein der Faktenlage für diese Darstellung:

putinroussefftagesthemen2.jpg

Ausriß – tagesthemen-Moderator, das Arbeitsessen Rousseff-Putin…

ARD tagesthemen 23.15 Uhr:

ARD tagesthemen 15.11Philipp Abresch: “Zu beobachten des Mittags beim gemeinsamen Barbecue: der einsame Putin.“

Andere ebenfalls erheblich meinungsbildende deutsche TV-Sender verbreiten die selbe Version, wie “Propagandaschau” belegt. Denn auch die Journalistin des WDR, das Redaktionsteam von “Aktuelle Stunde” sieht natürlich wie jedermann Putin mit Rousseff am Tisch, wählt indessen gemäß offenbar heute geltenden Kriterien diese Situationsbeschreibung:

putinrousseffwdr1.jpg

Ausriß – wer die kuriose Putin-Rousseff-Version den womöglich ahnungslos-uninformierten Zuschauern präsentierte:

WDR “Aktuelle Stunde” 18.50 Uhr

WDR Aktuelle Stunde 15.11“Ein Bild, das Bände spricht: Putin allein zu Tisch!”

Jedermann sieht, ebenso wie die WDR-Verantwortlichen, daß Putin mit Rousseff speist, sich mit ihr unterhält.

Das Video von “Propagandaschau”: http://vimeo.com/111979727

ZDF heute-journal 22.45 Uhr:

ZDF heute-journal 15.11van Kampen: “Das wurde beim Familienfoto für jedermann sichtbar:Putin im Kreis der mächtigsten Industriestaaten völlig isoliert. Es scheint, Russland sei Fremdkörper im Kreis der G20.“

Der Unsinn von der Isolierung beim Gruppenfoto reichte van Kampen offensichtlich nicht, jetzt muss auch das Barbecue im ZDF herhalten, um politische Propaganda zu betreiben. Man beachte den Bildausschnitt, der Rousseff zunächst gezielt völlig ausblendet. Erst als die Losung vom “isolierten Putin” dahergeschwafelt wurde, wechselt die Kamera, der Kellner tritt beiseite und für einen ganz kurzen Moment ist Dilma Rousseff zu sehen.

van Kampen: “Und selbst beim Mittagessen der zwanzig Staats- und Regierungschefs sitzt Putin allein am Tisch [das ist offensichtlich gelogen].Es wollte offenbar keiner neben ihm Platz nehmen. [Putin ist gerade erst an den Tisch gekommen und hat sich vermutlich zu Rousseff gesetzt oder sie zu ihm, van Kampen lügt also erneut, wenn er behauptet, niemand wolle neben Putin sitzen] Bei 40 Grad in Australien, das politische Klima eisig.”

putinrousseffzdf1.jpg

Ausriß, ZDF.  ”“Und selbst beim Mittagessen der zwanzig Staats- und Regierungschefs sitzt Putin allein am Tisch”. Dreiste Lüge oder Wahrheit?  ZDF-Video und ZDF-Korrespondententon verwirren – wer mit normaler Wahrnehmungskapazität ausgestattet ist, kann klar erkennen, daß Putin mit Rousseff beim Arbeitsessen ist. 

Besonders die ZDF-Version, die sogar den Widerspruch zwischen Bild und Ton zeigt, dürfte Professoren und angehende Journalisten der deutschen Universitäten, Journalistenschulen aufhorchen lassen – da wird besonders deutlich, auf was sich Journalisten, Redakteure als Neueinsteiger im deutschen Mediensystem gefaßt machen müssen. 

Deutsche Journalisten, die sich in einem solchen Falle für das Vermelden des Faktes, also des Arbeitsessens Putin-Rousseff, ausgesprochen hätten, wurden längst aus vielen entsprechenden Redaktionen entfernt, freie Journalisten “abgeschaltet”, also durch gestoppte Auftragsvergabe ausgesondert. 

“Einsamer, isolierter Putin” in Brisbane, BRIC-Staatsschefs, Ausriß.

 http://www.hart-brasilientexte.de/2014/11/17/merkel-putin-tritt-das-recht-mit-fusen-faz-angela-merkel-und-der-irakkrieg-rd-15-millionen-tote/

Manipulationsmethoden heute: http://www.hart-brasilientexte.de/2014/11/07/ukrainekrieg-2014-aktuelle-manipulationsmethoden-von-deutschen-medienkonsumenten-sofort-bemerkt-pflicht-des-deutschen-mainstreams-agitprop-der-kiewer-putschregierung-sofort-zu-verbreiten/

Manche Medienkonsumenten werden sich erinnern, wie tonangebende deutsche Medien die Vorgänge um den Irakkrieg schilderten. Ist es in deutschen Schulen im Medienkunde-Unterricht den Lehrern erlaubt, die Methoden deutscher Medien zu analysieren – oder gibt es Verbote?

“Merkel verteidigt Irakkrieg”: http://www.faz.net/aktuell/politik/cdu-csu-merkel-verteidigt-irak-krieg-189806.html

 http://www.hart-brasilientexte.de/2014/04/16/ukraine-2014-und-nato-mobilmachung-an-ruslands-grenze-zeitdokument-merkel-verteidigt-irak-kriegfaz-rd15-millionen-kriegstote/

Angela Merkel, Völkerrecht, Irakkrieg, die rd. 1,5 Millionen ungesühnten Toten – kein Schuldiger in Den Haag verurteilt…:   http://www.hart-brasilientexte.de/2013/03/21/schatzungsweise-15-millionen-iraker-sind-durch-den-krieg-ums-leben-gekommen-ippnw-2013/

Dieser Beitrag wurde am Montag, 17. November 2014 um 00:03 Uhr veröffentlicht und wurde unter der Kategorie Politik abgelegt. Du kannst die Kommentare zu diesen Eintrag durch den RSS-Feed verfolgen.

«  –  »

Keine Kommentare

Noch keine Kommentare

Die Kommentarfunktion ist zur Zeit leider deaktiviert.

    NEU: Fotoserie Gesichter Brasiliens

    Fotostrecken Wasserfälle Iguacu und Karneval 2008

    23' K23

interessante Links

Seiten

Ressorts

Suchen


RSS-Feeds

Verwaltung

 

© Klaus Hart – Powered by WordPress – Design: Vlad (aka Perun)