Klaus Hart Brasilientexte

Aktuelle Berichte aus Brasilien – Politik, Kultur und Naturschutz

Ukraine 2014: Ostukrainische Demonstranten von Kiews „Nationalgarde“ ermordet – Deutsche kritisieren Falschdarstellung, Manipulationstricks durch Medien. Zeitdokument – Merkel und der Irakkrieg. Propagandatricks im Kalten Krieg – der Fall des „russischen Oberstleutnants“.

Bitte korrigieren!

Unter Separatismus versteht man Sezessionsbestrebungen einer Teilbevölkerung. In dem Artikel steht, das „drei pro-russische Separatisten getötet worden. Außerdem seien 13 verletzt und 63 festgenommen worden“.
.
Es handelt sich aber in der Ostukraine nicht um Separatisten, denn die Ostukrainer wollen keine Abspaltung. Mit solchen militärschen Tötungskommandos zwingt man die ostukrainischen Zivilisten eher zu einer Abspaltung, man könnte also völkerrechtlich gesehen eher die Westukraine als Separatisten bezeichnen.
.
Deshalb im Artikel bitte das Unwort Separatisten (die Gestern von der illegitimen „Regierung“ noch Terroristen genannt wurden) rausnehmen und gegen Zivilisten austauschen, danke.

Mein Beileid

Mein Beileid den erschossenen ukrainischen Zivilisten.

Was ist da los?

Die Information ist mal wieder mehr als dürftig! Kein bisschen zum Hintergrund! Wieviele Menschen insgesamt haben zum Beispiel versucht, die Örtlichkeit der „Nationalgarde“ zu belagern. Was ist das überhaupt? Eine reguläre Kaserne? Wo sind dann die regulären Soldaten? Denn die Nationalgarde ist doch die erst vor kurzem aufgestellte „Privararmee“ der neuen „Regierung! Was hat man mit den Verhafteten gemacht? In der genannten Ortschaft gibt es eine mehr als deutliche Mehrheit russische sprechender Ukrainer, was sagen die? Wie ist es zu der Schießerei gekommen? Fragen über Fragen und wieder mal keine Recherchen, wie es aussieht…

Separatisten?

Drei Menschen wollten die Truppe davon überzeugen überzulaufen und haben die Falschen erwischt. Nicht mal Tagesschau kann daraus eine Kampfhandlung machen. Haben die auf der Stirn zu stehen, wofür sie waren – Abspaltung oder Föderales Sytem? Fragen kann man sie ja nicht mehr.

Moskautreue

„Mostkautreue…sie fordern einen föderalen Staat.“

Wo bleibt hier die Objektivität?

Wenn jemand einen föderalen Staat einfordert, Angst vor einer nicht gewählten Regierung hat, die auch anti-russische Faschisten als Mitglieder hat, dann ist man moskautreu?
Mir fällt auf, dass immer mehr Politik- und Medienwissenschaftler die Schreibweise und Einseitigkeit der Tagesschau kritisieren.

“Nun schlägt der pro-russische Mob zurück” – Tagesschau, 12.4.2014:  http://www.hart-brasilientexte.de/2014/04/12/%E2%80%9Dnun-schlagt-der-pro-russische-mob-zuruck%E2%80%9D-tagesschau-1242014-zu-den-protesten-in-der-ostukraine-gegen-die-kiewer-putschregierung/

 ”Demonstranten schießen auf dem Maidan auf Polizisten” – Tagesschau: http://www.hart-brasilientexte.de/2014/02/20/demonstranten-schiesen-auf-dem-maidan-auf-polizisten-tagesschau-2022014-spatnachmittags/

Rechtsexperte Reinhard Merkel:  http://www.hart-brasilientexte.de/2014/04/10/ukraine-2014-hamburger-rechtsexperte-reinhard-merkel-und-die-vorschriften-der-sprachregelung-merkel-beweist-zwar-in-der-faz-das-rusland-die-krim-nicht-annektiert-habe-doch-die-faz-bleibt-wie-ande/

Auch wenn ich „nur“ Volkswirt bin, fällt mir das genauso auf. Besonders extrem war es in dem gestrigen Artikel über die Montagsdemos, der mehr als einseitig und mit emotionalen Meinungsbegriffen übersät war.

Soldaten erschießen Bürger

Bitte überprüfen Sie einmal das Wording in Ihrer Überschrift und Berichterstattung. Erinnern Sie sich an Ihre Maiden-Berichterstattung. Hier werden Soldaten – nicht etwa Polizeikräfte – gegen Demonstranten, also Menschen, der ostukrainischen Bevölkerung eingesetzt.
Die Destabilisierungsspirale um Europa wird immer größer, von Nordafrika über Syrien bis zur Ukraine. Die Deutsch-Russische-Freundschaft wird mit Füssen getreten. Und jeder Bericht endet mit einer Art Brainwashing, in Verleugnung unseres Parts bei diesen befeuerten Krisen.

Wir wollen das nicht mehr: Keine Gelder, keine Militärhilfe, keine Drohgebärden, keine Doppelmoral, kein Auftragsjournalismus!

Liebes ARD Team, bitte hinterfragen Sie mal Ihren Beitrag kritisch. Wollen Sie so weitermachen?
Fragen Sie sich doch bitte einmal selbst, was Sie persönlich zur De-Eskalation dieses Konfliktes beitragen können?
Mehr Mut, jedes Mosaik zählt!

Die Dinge sind nicht immer so, wie sie scheinen. Könnt Ihr Euch an den „russischen Oberstleutnant“ erinnern, der in allen Medien gezeigt wurde? Das ist der Mann wirklich:

„Es handele sich um einen gewissen in Gorlowka bei Donezk ansässigen Igor Besler. 2012 sei er aus einer örtlichen Bestattungsfirma gefeuert worden, nachdem Besler 38 Grabsteine gestohlen und älteren Menschen Geld für einen Friedhofsplatz erpresst hatte.“
Das Video wurde von dem Maidan-Aktivisten Alexej Krawzow gedreht.
Diese Informationen werdet Ihr in unseren Medien vergeblich suchen.

Wenn das hier also Pro Russische Separatisten sind dann waren das auf dem Maidan Pro-westliche Separatisten.

ch höre gerade die Pressekonferenz, in der Putin zu Ukraine-Fragen Stellung nimmt. Ich höre das erste mal RT und bin schockiert, wie hoch das Niveau ist: kritische Fragen, denen sich Putin knallhart und intelligent stellt mit historischen und politischen Ausführungen. Künstler, Politiker und Journalisten stellen Fragen und das komplexe Geflecht von Politik und geopolitischen Interessen wird unverblümt angesprochen.

Wenn ich das mit den flachen, populistischen Aussagen von Merkel vergleiche oder mit einer Bundestagdebatte, dann schäme ich mich, als Wissenschaftler, einem nach außen intellektuell so schlecht auftretendem Land anzugehören und dass mir Russland zeigen muss, wie eine niveauvolle Debatte über die Ukraine aussieht.

Zeitdokument – Merkel und der Irakkrieg:  http://www.hart-brasilientexte.de/2014/04/16/ukraine-2014-und-nato-mobilmachung-an-ruslands-grenze-zeitdokument-merkel-verteidigt-irak-kriegfaz-rd15-millionen-kriegstote/

Warum die USA soviele Militärstützpunkte im Ausland haben:  http://www.hart-brasilientexte.de/2014/04/12/ukraine-2014-militarstutzpunkte-der-usa-im-ausland/

syrienkriegkerrypatriotic.jpg

Ausriß. John Kerry – “Killing poor people is patriotic.”

Propagandatricks im Kalten Krieg – der Fall des „russischen Oberstleutnants“:  http://www.hart-brasilientexte.de/2014/04/17/ukraine-2014-und-der-volksempfanger-journalismus-gelegentlich-haben-proteste-von-deutschen-medienkonsumenten-wirkung-claus-kleberzdf-heute-entschuldigt-sich-fur-pr-film-mit-russischem-oberstleut/

Vatikan und Kriege:  http://www.hart-brasilientexte.de/2013/02/13/papst-benedikt-xvi-und-die-auserordentlich-interessante-kritische-analyse-des-funktionierens-der-machtmechanismen-neoliberaler-staaten-beispiel-libyen-intervention/

  • Sehr aufschlußreich ist, daß der deutsche Mainstream ostukrainische Demonstranten, die sich sehr deutlich gegen Faschisten, Rechtsextremisten und Antisemiten in Kiew, in der Kiewer Putschregierung wenden, unbegründet als “prorussische Separatisten” diffamiert – die genannten Forderungen indessen besonders in diesen Tagen verschweigt. Vor dem Hintergrund des Eroberungskriegs Hitlerdeutschlands gegen die Sowjetunion ist dies besonders bedenklich. 
  •  ukrainehakenkreuz2.jpgAusriß. Warum wohl die Frau mit einem durchgestrichenen Hakenkreuz in Donetsk durch die Straßen läuft? Deutsche werden von ihren Medien, Korrespondenten darüber nicht informiert…

    ukrainekeinfaschismus2.jpg

    Ausriß. “Kein Faschismus” – steht in Ihrem Lieblingsmedium?

    ukrainestopfaschism1.jpg

    Ausriß. Warum wohl diese Forderungen auf den Spruchbändern stehen? Deutsche Korrespondenten, deutsche Medien erklären es den deutschen Medienkonsumenten in diesen Tagen nicht. 

    Offene Parteinahme deutscher Medien indessen für politische Kräfte der Ukraine, die für Rechtsextremismus, Antisemitismus und SS-Verherrlichung stehen.

    ukrainessuniformen1.jpg

    Ausriß, Feier von Rechtsextremisten der Ukraine 2013, in Uniformen der SS Galizien, berüchtigt für Massaker an Juden. Feindbild Russe(Iwan) – wie unter Adolf. 

    Ermordung von russischen und ukrainischen Juden durch Deutsche.

  • Dieser Beitrag wurde am Donnerstag, 17. April 2014 um 15:36 Uhr veröffentlicht und wurde unter der Kategorie Politik abgelegt. Du kannst die Kommentare zu diesen Eintrag durch den RSS-Feed verfolgen.

    «  –  »

    Keine Kommentare

    Noch keine Kommentare

    Die Kommentarfunktion ist zur Zeit leider deaktiviert.

      NEU: Fotoserie Gesichter Brasiliens

      Fotostrecken Wasserfälle Iguacu und Karneval 2008

      23' K23

    interessante Links

    Seiten

    Ressorts

    Suchen


    RSS-Feeds

    Verwaltung

     

    © Klaus Hart – Powered by WordPress – Design: Vlad (aka Perun)