Klaus Hart Brasilientexte

Aktuelle Berichte aus Brasilien – Politik, Kultur und Naturschutz

Ukraine und Brasilien – kurioses zweierlei Maß bei der Beurteilung der Demokratiebewegung in beiden Ländern. Begeistertes Medienlob in brasilianischen Privatmedien für die Polizistenkiller-Putschregierung von Kiew – indessen scharfe Kritik an “Vandalen”-Demonstranten Brasiliens, die für Bürgerrechte auf die Straße gehen. Bisher keinerlei Reaktionen aus Berlin und Washington u.a. auf gravierende Menschenrechtslage in Rio de Janeiro 2014…

 http://www.hart-brasilientexte.de/2014/03/09/ukraine-2014-viel-fursorglichkeit-berlins-fur-rechtskraftig-verurteilte-julia-timoschenko-volliges-desinteresse-berlins-an-gefangnis-horror-beim-strategischen-partner-brasiliensystematische-folt/

Brasiliens tonangebende Medien kopieren derzeit komplett die Berichterstattungs-und Kommentierungslinie mitteleuropäischer Mainstream-Medien zum Ukraine-Konflikt, kriminalisieren indessen die brasilianische Demokratiebewegung im Vorfeld der Fußball-Weltmeisterschaft 2014 immer heftiger und infamer. In Rundfunk und TV, darunter den spezialisierten Informationskanälen, wird den Sozialbewegungen gewalttätiges Protestierverhalten vorgeworfen, auf das die Militärpolizei entsprechend reagieren müsse.  

 http://www.hart-brasilientexte.de/2014/02/24/brasiliens-systemkritikerproteste-2014-wie-sao-paulos-militarpolizei-gegen-friedliche-demonstranten-vorgeht-video-anklicken-die-aktuellen-einschuchterungstaktiken-mehrere-journalisten-mishandelt/

sppro141.jpg

Demonstranten beim jüngsten Anti-Fußball-WM-Protest in Sao Paulo von Militärpolizei – Relikt der Militärdiktatur – total umzingelt – Protestteilnehmer regelrecht in der Falle – und garnicht in der Lage, etwa Steine auf Polizisten zu werfen.

Anders als in der Ukraine, haben sich hochrangige Politiker der USA und der EU bei den Demonstranten Brasiliens noch nicht blicken lassen…

sppro143.jpg

“No Rights, no World Cup”.

http://www.hart-brasilientexte.de/2014/02/22/brasiliens-systemkritikerproteste-vor-der-fusball-wm-keine-diktatur-die-terroristen-tragen-uniformen-losungen-bei-strasendemonstrationen-in-sao-paulo-viele-interessante-vergleiche-zu-kie/

Gravierende Menschenrechtslage u.a. in Rio de Janeiro – bisher keinerlei Reaktionen der Regierungen in Berlin und Washington: http://www.hart-brasilientexte.de/2014/03/19/brasilien-vor-fusball-wm-der-horror-von-rio-de-janeiro-militarpolizisten-schleifen-verwundete-slum-bewohnerin-zu-tode-noch-keine-reaktionen-aus-berlin-oder-washington/

 http://www.hart-brasilientexte.de/2014/03/18/brasilien-fusball-wm-2014-gravierende-menschenrechtslage-in-rio-de-janeiro-banditenterror-gegen-slumbewohner-kein-schutz-von-basis-menschenrechten-durch-staat-polizei-anders-als-im-falle-von-so/

EU und Brasilien 2014:

http://www.hart-brasilientexte.de/2014/02/27/europaische-union-beanstandet-brasiliens-gravierende-menschenrechtslage-nicht-sieht-keinerlei-grund-fur-kritik/

ukraineschutze1.jpg

“Gute Demonstranten”(Ukraine) und daher stark politisch und materiell unterstützt von westlichen Ländern, der EU.

 http://www.hart-brasilientexte.de/2014/02/20/demonstranten-schiesen-auf-dem-maidan-auf-polizisten-tagesschau-2022014-spatnachmittags/

spprotestekeinediktatur.jpg

 ”Schlechte Demonstranten”, waffenlos, darunter viele kirchliche Menschenrechtsaktivisten(Brasilien) – im mitteleuropäischen Mainstream als Randalierer, Krawallmacher, Gewalttäter verunglimpft – daher keinerlei Unterstützung, etwa aus der EU, nicht einmal Solidarität.

Zu Brasiliens Protestbewegung, darunter in Sao Paulo,  gehören die befreiungstheologisch orientierte katholische Kirche des Landes und ihre Sozialpastoralen.

http://www.hart-brasilientexte.de/2014/02/01/brasiliens-systemkritikerproteste-2014-fehlende-solidaritat-aus-landern-wie-deutschland-die-stehen-doch-alle-auf-der-gegenseite-protestorganisatoren-im-januar-2014-in-sao-paulo-zu-sogenannten-m/

“Keine Diktatur!”, Februar 2014 in Sao Paulo. Anders als in der Ukraine, zählen zur Protestbewegung Brasiliens keine Rechtsextremisten, Antisemiten, Faschisten, Polizistenmörder. Figuren wie Klitschko fehlen im Lager der Systemkritikerbewegung völlig. 

Von Sotschi nach Rio de Janeiro:  http://www.hart-brasilientexte.de/2014/02/23/von-sotschi-nach-rio-de-janeiro-werden-die-westlichen-lander-der-gesteuerte-mainstream-jetzt-wie-im-falle-ruslands-eine-wm-boykott-disskussion-in-gang-bringen-angesichts-der-gravierenden-menschenr/

lulamerkel.jpg

Warum Lula in Ländern wie Deutschland viele Sympathisanten eines bestimmten politischen Spektrums hat –  Lula war Informant der Diktatur-Geheimpolizei Dops, laut neuem Buch:  http://www.hart-brasilientexte.de/2014/02/12/brasilien-die-folterdiktatur-lula-und-die-arbeiterpartei-pt-rufmord-ein-kapitalverbrechen-buch557-seiten-mit-schweren-vorwurfen-gegen-lula-macht-schlagzeilen/

“Russen an den Galgen” – auch Brasiliens Medien berichten nicht:  http://www.hart-brasilientexte.de/2014/03/21/ukraine-2014-ukrainische-hitlerjugend-wie-in-rusland-das-has-video-der-schuler-kundgebung-kommentiert-wird-die-russen-an-den-galgen-skandiert-%D0%BC%D0%BE%D1%81%D0%BA%D0%B0%D0%BB%D1%8F/

Leserbrief:

Es ist ein Riesenskandal,

Es ist ein Riesenskandal, dass diese EU Politiker mit diesen Putschisten überhaupt Gespräche führen und im gleichen Atemzug unsere Steuergelder diesen Verbrechern hinterherschmeißen.
Eine Regierung mit faschistischen Ministern führt Verhandlungen mit der EU – ich glaub ich spinne!

Die Unterstützung nazistisch-antisemitischer Kräfte durch hochrangige mitteleuropäische Politiker hat lange Tradition – die Beziehungen von Willy Brandt und Helmut Schmidt – offizielle Symbole des Anschlusses von 1990 –  zur nazistisch-antisemitisch orientierten Folterdiktatur Brasiliens. 

“Du hättest alle Juden töten sollen”:  http://www.hart-brasilientexte.de/2012/03/21/brasiliens-nazistisch-antisemitische-militardiktatur-hohe-militars-zu-herbert-cukurs-massenmorder-von-rigadu-hast-einen-einzigen-fehler-begangen-du-hattest-alle-juden-toten-sollen-hintergrun/

Dieser Beitrag wurde am Freitag, 21. März 2014 um 15:38 Uhr veröffentlicht und wurde unter der Kategorie Politik abgelegt. Du kannst die Kommentare zu diesen Eintrag durch den RSS-Feed verfolgen.

«  –  »

Keine Kommentare

Noch keine Kommentare

Die Kommentarfunktion ist zur Zeit leider deaktiviert.

    NEU: Fotoserie Gesichter Brasiliens

    Fotostrecken Wasserfälle Iguacu und Karneval 2008

    23' K23

interessante Links

Seiten

Ressorts

Suchen


RSS-Feeds

Verwaltung

 

© Klaus Hart – Powered by WordPress – Design: Vlad (aka Perun)