Klaus Hart Brasilientexte

Aktuelle Berichte aus Brasilien – Politik, Kultur und Naturschutz

China und Rußland finanzieren 2014 mit über 7 Milliarden Dollar die Modernisierung der Ölindustrie von Venezuela, laut Landesmedien. China stellte seit 2008 Venezuela bereits über 40 Milliarden Dollar zur Verfügung. China und Rußland – zunehmend wirtschaftlich verflochten.

Wie es hieß, erhielt Venezuela 2013 an ausländischen Investitionen insgesamt 3,6 Milliarden Dollar – was auf die Bedeutung der neuen Projektfinanzierungen durch China und Rußland hinweise. Allein China steuere 2014 5 Milliarden Dollar bei. Die restlichen 2 Milliarden Dollar kämen von der staatlichen russischen Ölgesellschaft Rosneft, größte Ölfirma der Welt mit offenem Kapital. Venezuelas staatliche Ölgesellschaft PDVSA vereinbarte zudem mit der französischen Perenco ein Joint Venture, erhält 420 Millionen Dollar. 

Die chinesisch-russische Projektfinanzierung erfolgt mitten in der Ukraine-Krise, in der der westliche Mainstream zu verschweigen sucht, daß China und Rußland seit langem enge Wirtschaftspartner sind, zudem gemeinsame Manöver der Streitkräfte abhalten – Rußland also durch westliche Sanktionen weit weniger verwundbar ist als früher.

 http://www.hart-brasilientexte.de/2014/03/10/ukraine-2014-deutsche-lachen-weiter-ihre-medien-wegen-der-unprofessionell-infantilen-ukraine-berichterstattung-auskindergarten/

Gerhard Schröder(SPD) als Völkerrechtsverletzer:  http://www.hart-brasilientexte.de/2014/03/09/ukraine-2014-spd-politiker-gerhard-schroder-raumt-erstmals-ein-als-bundeskanzler-gegen-das-volkerrecht-verstosen-zu-haben-%E2%80%9Eda-haben-wir-unsere-flugzeuge-nach-serbien-geschickt-und-di/

Derzeit laufen in Venezuela Versuche, die Regierung mit gleichen bis ähnlichen Methoden zu stürzen wie in der Ukraine. Staatschef Nicolas Maduro stellte dazu gegenüber dem US-Nachrichten-TV CNN die Frage, was wohl  in den USA geschehen würde, falls irgendeine Gruppierung das Land in Aufruhr versetzen wollte, um Obama zu stürzen, die Regierung neu zu bilden. “Mit Sicherheit würde der Staat reagieren, die Ordnung mit den gesetzlichen Mitteln wiederherstellen.” Maduro forderte Obama auf, Venezuela und die gesamte lateinamerikanische Region zu respektieren. 

Washington war an einer großen Zahl von Militärputschen Südamerikas direkt beteiligt, darunter in Brasilien: http://www.hart-brasilientexte.de/2011/03/21/das-historische-foto-barack-obama-und-diktaturaktivist-jose-sarney-damaliger-chef-der-folterdiktatorenpartei-arena-des-militarregimes1964-1985-prosten-sich-in-brasilia-2011-zu/

obamasarney.JPG

Zeitungsausriß.

http://www.hart-brasilientexte.de/2008/08/12/befreiungstheologe-frei-betto-zwischen-1898-und-1994-haben-die-usa-48-lateinamerikanische-regierungen-gesturzt-unter-ihnen-die-von-joao-goulart-1964-in-brasilien/

Willy Brandt und sein Diktatur-Amtskollege José Magalhaes Pinto:  http://www.hart-brasilientexte.de/2013/11/19/brasiliens-folter-diktatur1964-1985-mit-wem-bundesausenminister-willy-brandt-damals-bilaterale-vertrage-unterzeichnet-das-massaker-an-stahlarbeitern-unter-gouverneur-jose-magalhaes-pinto/

Brasilicum über Brasiliens Militärdiktatur:  http://www.kooperation-brasilien.org/de/publikationen/brasilicum/nunca-mais-brasilien-vergessene-militaerdiktatur

Dieser Beitrag wurde am Montag, 10. März 2014 um 17:41 Uhr veröffentlicht und wurde unter der Kategorie Politik abgelegt. Du kannst die Kommentare zu diesen Eintrag durch den RSS-Feed verfolgen.

«  –  »

Keine Kommentare

Noch keine Kommentare

Die Kommentarfunktion ist zur Zeit leider deaktiviert.

    NEU: Fotoserie Gesichter Brasiliens

    Fotostrecken Wasserfälle Iguacu und Karneval 2008

    23' K23

interessante Links

Seiten

Ressorts

Suchen


RSS-Feeds

Verwaltung

 

© Klaus Hart – Powered by WordPress – Design: Vlad (aka Perun)