Klaus Hart Brasilientexte

Aktuelle Berichte aus Brasilien – Politik, Kultur und Naturschutz

Brasilien: Neue Anschlagsserie im bislang sichersten Teilstaat Santa Catarina. Bomben auf Polizeiwachen, brennende Busse. Die Macht des organisierten Verbrechens.

http://www1.folha.uol.com.br/cotidiano/1224187-nova-onda-de-violencia-urbana-atinge-seis-cidades-de-santa-catarina.shtml

http://g1.globo.com/sc/santa-catarina/noticia/2013/02/policia-militar-contabiliza-27-atentados-em-dez-municipios-de-santa-catarina.html

Völliges Desinteresse in der zynisch-scheinheiligen Gutmenschen-Szene für Slum-Sondergerichte, Scheiterhaufenpraxis Brasiliens – in Zeiten neoliberaler Herzenskälte: http://www.hart-brasilientexte.de/2012/03/15/brasiliens-slum-sondergerichte-der-banditen-diktatur-in-zeiten-neoliberaler-herzenskalte-video-anklicken/

Der katholische Favela-Priester Luis Antonio Pereira Lopes in Rio de Janeiro im Website-Interview:”Die Polizei kommt in die Favelas und ist morgen wieder weg – doch die Banditenkommandos bleiben.”

Wie Barack Obama den Tropenstaat Brasilien bewertet: “Brasilien ist eine beispielhafte Demokratie. Dieses Land ist nicht länger das Land der Zukunft – die Menschen in Brasilien sollten wissen, daß die Zukunft gekommen ist, sie ist hier, jetzt”.

http://www.hart-brasilientexte.de/2010/09/05/brasiliens-zeitungen-eine-fundgrube-fur-medieninteressierte-kommunikations-und-kulturenforscher/

“Zwischen 2004 und 2007 wurden in Brasilien mehr Menschen gewaltsam getötet als in den 12 wichtigsten kriegerischen Konflikten der Erde dieser Jahre…Der Schauplatz der Gewalt, die harte Realität der Slumperipherien, veränderte sich wenig.” Miguel Reale Junior, Rechtsexperte, Ex-Justizminister,  in Qualitätszeitung O Estado de Sao Paulo 2013

http://www.hart-brasilientexte.de/2013/02/01/brasilien-nachtclub-tragodie-soziokulturelle-faktoren-therapeut-jorge-forbes-analysiert-bereits-2008-politisch-unkorrekte-mentalitatsaspekte-der-spiegel-2013/

Brasilien – Projekt-und Slum-Pädagogik: Wie in einer extrem gewaltgeprägten Favela von Rio de Janeiro in einem von mitteleuropäischen Stiftungen finanzierten Sozialprojekt den Kindern von Lehrerinnen Orthographie, Grammatik, Artikulation beigebracht wird. Revolverschüsse, Ermordete zählen zur gewohnten Alltagsrealität der Kinder.

freitag, 01. februar 2013 von klaus hart   **

revolvertafelfavrio.jpg

“Anknüpfen an die Erlebniswelt der Kinder”.

http://extra.globo.com/casos-de-policia/com-bebe-no-colo-mulher-morre-atingida-por-bala-perdida-em-sao-joao-de-meriti-7450147.html

Verirrte Kugeln in Rio – Frau getötet 2013, die ihr Baby auf dem Schoß hatte.

http://www.hart-brasilientexte.de/2013/01/03/brasilien-das-soziale-phanomen-der-verirrten-kugeln-in-rio-de-janeiro-innerhalb-von-zehn-tagen-drei-menschen-getotet-zwei-schwer-verwundet-gerausche-von-schussen-mg-salven-alltaglich/

“Wir sind das Land, wo man am meisten mordet”:  http://www.hart-brasilientexte.de/2012/04/13/brasilienwir-sind-das-land-wo-man-am-meisten-in-der-welt-mordet-groste-nationale-qualitatszeitung-folha-de-sao-paulo-2012/

Frankfurter Buchmesse 2013 – Gastland Brasilien – Deutschlandjahr 2013 in Brasilien:  http://www.hart-brasilientexte.de/2012/10/17/frankfurter-buchmesse-2013-gastland-brasilien-literatur-und-landesrealitaet-keinerlei-veranstalterhinweis-auf-gravierende-menschenrechtslage-auf-daten-und-fakten-von-amnesty-international-und-bras/

http://www.hart-brasilientexte.de/2011/09/20/brasilien-daten-statistiken-bewertungen-rankings/

Dieser Beitrag wurde am Freitag, 01. Februar 2013 um 16:58 Uhr veröffentlicht und wurde unter der Kategorie Kultur, Politik abgelegt. Du kannst die Kommentare zu diesen Eintrag durch den RSS-Feed verfolgen.

«  –  »

Keine Kommentare

Noch keine Kommentare

Die Kommentarfunktion ist zur Zeit leider deaktiviert.

    NEU: Fotoserie Gesichter Brasiliens

    Fotostrecken Wasserfälle Iguacu und Karneval 2008

    23' K23

interessante Links

Seiten

Ressorts

Suchen


RSS-Feeds

Verwaltung

 

© Klaus Hart – Powered by WordPress – Design: Vlad (aka Perun)