Klaus Hart Brasilientexte

Aktuelle Berichte aus Brasilien – Politik, Kultur und Naturschutz

Antisemitische Attacke auf Rabbiner Daniel Alter in Berlin – Polizei nimmt Täter immer noch nicht fest…Alexanderplatz-Verbrechen und neoliberale Politik. Politschauspieler mit üblichem Betroffenheitsgesülze. Wie No-Go-Areas geschaffen werden. Politische Korrektheit und soziokulturelle Realitäten.

http://www.juedische-allgemeine.de/article/view/id/14146/highlight/Rabbiner&Berlin&Angriff

Ukraine 2014 und Juden, Adolf Hitler: http://www.hart-brasilientexte.de/2014/02/25/ukraine-2014-ukraine-jews-hunkering-down-amid-turmoil/

In Ländern wie Brasilien sind großräumige No-Go-Areas sowie die informelle Ausgangssperre(toque de recolher informal) seit Jahrzehnten Landesnormalität und gehen auf das spezielle Verhältnis zwischen Politik und organisiertem Verbrechen sowie eine eingewurzelte Gewaltkultur zurück.

blutbadpanzerwagen1.jpg

Zeitungsausriß O Globo. “Kriegsoperation.” Lukrative Auslandspropaganda und Realität.

Blutbad von Rio de Janeiro 2012:

http://www.hart-brasilientexte.de/2012/09/12/brasilien-das-neueste-blutbad-von-rio-de-janeiro-und-die-unveranderten-soziokulturellen-strukturen-warum-brasilia-die-autoritaten-von-rio-aus-mitteleuropa-soviel-lob-fur-angebliche-sicherheitsanst/

“Morden in Brasilien ist viel banaler, als jeder von uns zugeben mag”:  http://www.hart-brasilientexte.de/2012/08/26/brasilien-morden-mit-effizienz-bestsellerautor-joao-ubaldo-ribeiro-in-rio-de-janeiro-analysiert-gewaltkultur-des-tropenlandes-unter-lula-rousseff-morden-in-brasilien-ist-viel-banaler-als-jed/

http://www.hart-brasilientexte.de/2012/10/19/brasilien-wieder-obdachloser-diesmal-ein-rollstuhlfahrer-lebendig-mit-benzin-verbrannt-worden-tat-in-belo-horizonte-verubt/

angelibanditen12.jpg

Angeli, größte brasilianische Qualitätszeitung “Folha de Sao Paulo” Ende Oktober 2012 politisch unkorrekt zur Gewaltkultur in Lateinamerikas größter Demokratie:”Ja, wir überfallen, vergewaltigen und morden. Das hat einen Superspaß gemacht.”

Gewalt-Gesellschaftsmodelle scheinen unterdessen auch in Mitteleuropa Anklang zu finden, darunter das Modell der No-Go-Areas – diese werden bereits zügig eingeführt. Nicht nur Juden meiden in Berlin bestimmte Viertel .   http://www.hart-brasilientexte.de/2012/09/05/ajatollahs-und-ihre-untergebenen-nehmen-den-platz-von-hitler-wieder-ein-und-predigen-tagtaglich-die-eliminierung-der-juden-brasiliens-groste-qualitatszeitung-folha-de-sao-paulo-zum-antisemiti/

http://www.hart-brasilientexte.de/2011/09/26/brasilien-lacht-uber-lula-deppen-in-deutschland-lula-der-grosse-schriftsteller-joao-ubaldo-ribeiro-nimmt-lula-personenkult-in-deutschland-ironisch-auf-die-schippe-warum-importieren-sie-nicht/

http://www.hart-brasilientexte.de/2010/01/12/ein-guter-freund-und-langjahriger-nachbar-theaterregisseur-vicente-maiolino-in-rio-de-janeiro-bergstadtteil-santa-teresa-durch-12-schusse-getotet-kein-hinweis-auf-tater/

http://www.hart-brasilientexte.de/2012/09/04/brasilien-was-man-sich-in-rio-de-janeiro-fur-sex-werbung-an-offentlichen-telefonen-der-city-vor-wm-und-olympia-ausdachte-obszonitaten-darunter-nackte-transvestiten-frontal-schwerlich-hier-abbildb/

Dieser Beitrag wurde am Sonntag, 21. Oktober 2012 um 18:30 Uhr veröffentlicht und wurde unter der Kategorie Kultur, Politik abgelegt. Du kannst die Kommentare zu diesen Eintrag durch den RSS-Feed verfolgen.

«  –  »

Keine Kommentare

Noch keine Kommentare

Die Kommentarfunktion ist zur Zeit leider deaktiviert.

    NEU: Fotoserie Gesichter Brasiliens

    Fotostrecken Wasserfälle Iguacu und Karneval 2008

    23' K23

interessante Links

Seiten

Ressorts

Suchen


RSS-Feeds

Verwaltung

 

© Klaus Hart – Powered by WordPress – Design: Vlad (aka Perun)