Klaus Hart Brasilientexte

Aktuelle Berichte aus Brasilien – Politik, Kultur und Naturschutz

Frontex weist auf Drogentourismus junger Mittelschichts-Brasilianer, laut Landesmedien. Bezahlter Urlaub in Europa – als Honorar für nach Brasilien geschmuggelte Drogen wie LSD oder Ecstasy.

Bisher war bekannt, daß Brasilianer u.a. große Mengen von Kokain in Länder wie Deutschland schmuggelten – nach Aussagen der Brasilianerkolonie wurde ein Teil unter den in Deutschland lebenden Brasilianern verdealt. Frontex erklärte laut Landesmedien, weiterhin sei Brasilien ein wichtiger Kokainlieferant. Unterdessen habe sich indessen Brasilien zu einem  wichtigen Abnehmer synthetischer Drogen entwickelt.  Laut UNO, hieß es, stehe Brasilien damit im Gegensatz zur Tendenz in den meisten entwickelten Ländern, in denen der Drogenkonsum abnehmend sei. Wie es hieß, erhielten junge Mittelschichts-Brasilianer vom organisierten Verbrechen ihres Landes zwischen 8500 und 13000 Euro für den Urlaub, damit sie bei der Rückkehr die Drogen mitbrächten.  Mit einem anderen Erscheinungsprofil wie die üblichen Drogentransporteure würden die Polizeibehörden weniger auf diese”narcoturistas brasileiras” aufmerksam.

In Brasilien führt die offene Crack-Szene in Städten wie Sao Paulo unterdessen zu Verkehrsproblemen, ist Thema der Verkehrsnachrichten. 

http://www.hart-brasilientexte.de/2011/10/15/brasiliens-offene-crack-szene-in-stadten-wie-sao-paulo-bereits-verkehrshindernis-thema-fur-den-verkehrsfunk/

crackkindosesp2.jpg

Crackkind in Sao Paulo.

crackpaarhelvetia.JPG

Crack-Süchtige, laut brasilianischen Augenzeugen, vor Bahnhofseingang, Dezember 2011, nahe der Kulturbehörde des Teilstaats Sao Paulo.

Lateinamerika Nachrichten Online – Brasilien: Terror, Lügen und

ln-berlin.de/index.php?/artikel/2445.html

Song von Thaíde und DJ HUM. Text: Klaus Hart Ausgabe: Nummer 275 – Mai 1997. Weitere Artikel zum Thema Brasilien: Die im Haus arbeiten sieht man nicht

http://www.hart-brasilientexte.de/2011/10/02/brasiliens-hochschulen-und-universitaten-back-to-school-us-studentin-flora-thomson-de-veaux-sorgt-mit-uraltbekannten-feststellungen-fur-aufregung-im-tropenland-deutsche-profs-sprachen-schon-in/

http://www.hart-brasilientexte.de/2011/10/16/brasiliens-schrumpfendes-wirtschaftswachstum-auf-iwf-wachstums-ranking-fur-2011-nur-noch-platz-97-2010-platz-31-viel-lob-fur-brasilianische-wirtschaftslage-aus-mitteleuropa/

http://www.hart-brasilientexte.de/2011/05/24/brasilien-wurde-unter-lula-rousseff-zum-auswanderungsland-bye-bye-brasil-sergio-costa-soziologie-professor-an-der-fu-berlin-bestatigt-die-entwicklung/

Dieser Beitrag wurde am Sonntag, 16. Oktober 2011 um 20:19 Uhr veröffentlicht und wurde unter der Kategorie Kultur, Politik abgelegt. Du kannst die Kommentare zu diesen Eintrag durch den RSS-Feed verfolgen.

«  –  »

Keine Kommentare

Noch keine Kommentare

Die Kommentarfunktion ist zur Zeit leider deaktiviert.

    NEU: Fotoserie Gesichter Brasiliens

    Fotostrecken Wasserfälle Iguacu und Karneval 2008

    23' K23

interessante Links

Seiten

Ressorts

Suchen


RSS-Feeds

Verwaltung

 

© Klaus Hart – Powered by WordPress – Design: Vlad (aka Perun)