Klaus Hart Brasilientexte

Aktuelle Berichte aus Brasilien – Politik, Kultur und Naturschutz

Bolivien: In Europa zum Mythos aufgebauter Staatschef Evo Morales läßt Indioprotest mit brutaler Härte unterdrücken. Straße durch Indianergebiet mit Regierungsgeldern Brasilias finanziert, von brasilianischem Konzern OAS gebaut. ila Bonn über Konzept des “buen vivir” in Bolivien unter Morales.

 Laut Kirchenangaben wurden von der Morales-Polizei mindestens zwei Menschen getötet, darunter ein Kleinkind.

http://www1.folha.uol.com.br/mundo/981431-apos-protestos-morales-suspende-construcao-de-estrada-na-bolivia.shtml

In Europa waren Evo Morales und sein politischer Clan von interessierter Seite zum “Hoffnungsträger” und Mythos hochstilisiert worden – mit ähnlichen Methoden wie im Falle von Lula in Brasilien – obwohl die tatsächlichen Ziele von Morales und Lula bereits vorm Amtsantritt bestens bekannt waren. Der peinlich-banale Agitprop von Morales wurde über die entsprechenden Kanäle kontinuierlich bis in entsprechende Medien Mitteleuropas durchgeschaltet. Die Brasilianer bekommen die Auswirkungen der auch in Deutschland hochgelobten Morales-Politik u.a. durch den Crack-Boom zu spüren, dessen Kokainbasis vor allem aus Bolivien stammt, vom dortigen organisierten Verbrechen unter Morales massiv exportiert werden kann . 

Das Bolivien von Evo Morales und die Sklavenarbeit in Brasilien:

http://www.hart-brasilientexte.de/2011/08/21/brasiliens-sklavenarbeit-unter-lula-rousseff-erstmals-mehr-internationale-aufmerksamkeit-wegen-anzeigen-gegen-modekette-zarades-spanischen-inditex-konzerns-brasiliens-katholische-kirche-prangert/

http://www.hart-brasilientexte.de/2010/07/13/indio-strafjustiz-fuhrt-zu-misbrauch-in-andenlandern-bolivien-ekuador-und-peru-laut-brasilianischen-qualitatsmedien-anfang-juli-zwei-menschen-in-ekuador-lebendig-verbrannt/

Die Drogenpolitik von Morales – viel Beifall von interessierter Seite in Europa:

http://www.hart-brasilientexte.de/2010/05/30/regierung-boliviens-mitverantwortlich-fur-kokainexport-nach-brasilien-prasidentschaftskandidat-jose-serra-erneuert-vorwurf-an-evo-morales-droge-aus-bolivien-totet-unsere-jungen-menschen/

http://www.hart-brasilientexte.de/2010/05/09/wahrscheinlich-will-man-den-coca-anbau-zur-kokainproduktion-vergrosern-es-handelt-sich-da-um-unterschiedliche-pflanzen-die-fur-die-rauschgiftbranche-sind-groser-und-grober-eignen-sich-nicht-fur-d/

ila Bonn:

http://www.ila-web.de/aktuelles/letzteausgabe.htm

Dieser Beitrag wurde am Dienstag, 27. September 2011 um 15:27 Uhr veröffentlicht und wurde unter der Kategorie Kultur, Naturschutz, Politik abgelegt. Du kannst die Kommentare zu diesen Eintrag durch den RSS-Feed verfolgen.

«  –  »

Keine Kommentare

Noch keine Kommentare

Die Kommentarfunktion ist zur Zeit leider deaktiviert.

    NEU: Fotoserie Gesichter Brasiliens

    Fotostrecken Wasserfälle Iguacu und Karneval 2008

    23' K23

interessante Links

Seiten

Ressorts

Suchen


RSS-Feeds

Verwaltung

 

© Klaus Hart – Powered by WordPress – Design: Vlad (aka Perun)