Klaus Hart Brasilientexte

Aktuelle Berichte aus Brasilien – Politik, Kultur und Naturschutz

Brasiliens Korruptionskrisen – und ein selbst von Schriftsteller Joao Ubaldo Ribeiro deshalb gerne zitierter Samba: “Se gritar pega ladrao”(Bezerra da Silva) “Lula – Mörder von Träumen und Hoffnungen.”

http://www.vagalume.com.br/bezerra-da-silva/se-gritar-pega-ladrao.html

Você me chamou para esse pagode,
e me avisou: “Aqui não tem pobre!”
Até me pediu pra pisar de mansinho, porque sou da cor,
eu sou escurinho…
Aqui realmente está toda a nata: doutores, senhores,
até magnata
Com a bebedeira e a discussão, tirei a minha
conclusão:

Se gritar pega ladrão, não fica um meu irmão
Se gritar pega ladrão, não fica um
Se gritar pega ladrão, não fica um meu irmão
Se gritar pega ladrão, não fica um

YouTube-Versionen anklicken:

 http://www.youtube.com/watch?v=JplXeZyzDaQ

http://www.youtube.com/watch?v=fXq08sfnw8s

http://www.youtube.com/watch?v=RTecjU1iNXU

joaoubaldoribeiro.jpg

Joao Ubaldo singt den Gassenhauer in Rio de Janeiro spontan während des Website-Interviews.

http://www.hart-brasilientexte.de/2009/09/20/joao-ubaldo-ribeiro-gesichter-brasiliens/

Den Staatschef Luis Inacio Lula da Silva nennt Ribeiro einen „Mörder von Träumen und Hoffnungen”, dessen desaströse, von Korruptionsskandalen und Machtmißbrauch gezeichnete Regierungspolitik hatte er als einer der ganz wenigen brasilianischen Intellektuellen laut vorausgesagt.

Leonardo Boff: “Lula machte die größte Revolution der sozialen Ökologie des Planeten, eine Revolution für die Bildung, ethische Politik.“

Leonardo Boff kritisiert das Urteil des Obersten Gerichts, die Vorgehensweise des schwarzen Präsidenten des Obersten Gerichts, Joaquim Barbosa. Es sei bestraft worden gegen die Prinzipien des Rechts. http://site.adital.com.br/site/noticia.php?lang=PT&cod=78939

Boffs Kritik sagt sehr viel über ihn selbst, seine Wertvorstellungen. 

http://www.hart-brasilientexte.de/2011/09/26/brasilien-lacht-uber-lula-deppen-in-deutschland-lula-der-grosse-schriftsteller-joao-ubaldo-ribeiro-nimmt-lula-personenkult-in-deutschland-ironisch-auf-die-schippe-warum-importieren-sie-nicht/

Gemäß heute üblichen Kriterien wird Lula in Mitteleuropa, darunter von zuständigen Parteifunktionären,  gewöhnlich als progressiv und links eingestuft.

Bundesstaatsanwalt Gurgel, der Mensalao-Skandal unter Lula:

http://www.hart-brasilientexte.de/2011/07/21/aus-brasilien-wenig-neueskorruption-illegales-handeln-und-straflosigkeit-grassieren-wichtigste-qualitatszeitung-o-estado-de-sao-paulo-zur-politischen-kontinuitat-unter-der-rousseff-regierun/

mensalaobarbosaestadao12.jpg

Ausriß – Oberster Richter Joaquim Barbosa:”Dirceu kommandierte den Mensalao.”

http://www.hart-brasilientexte.de/2011/07/20/brasiliens-medien-decken-weitere-regierungsskandale-um-korruption-und-machtmisbrauch-auf-nach-chefminister-palocci-und-transportminister-nascimento-mus-staatsprasidentin-rousseff-weitere-hohe-regier/

http://www.hart-brasilientexte.de/2011/08/11/brasiliens-korruptionskrise-die-unterschlagungen-sind-nicht-von-heute-sondern-erbe-der-lula-regierungfolha-de-sao-paulo/

lulaspdvideo.jpg

Ausriß. “Mit der SPD bin ich schon seit den Zeiten verbunden, als ich Gewerkschaftsführer war.” Hochrangige SPD-Politiker wie Willy Brandt und Helmut Schmidt pflegten enge Beziehungen zur nazistisch-antisemitisch orientierten brasilianischen Folterdiktatur. 

-http://www.hart-brasilientexte.de/2014/02/01/brasilien-2014-50-jahre-nach-dem-militarputsch-von-1964-historiker-erinnern-an-sympathie-der-folterdiktatur-fur-lula-militardiktator-golbery-uber-lula-%E2%80%9Cder-mann-der-brasiliens-linke-vern/

”Hitler irrte zwar, hatte aber etwas, das ich an einem Manne bewundere – dieses Feuer, sich einzubringen, um etwas zu erreichen. Was ich bewundere, ist die Bereitschaft, die Kraft, die Hingabe.” Ist das Zitat von Lutz Bachmann, Björn Höcke oder von SPD-Idol Lula?

Merkel und die Brasilianisierung Deutschlands:http://www.hart-brasilientexte.de/2015/08/18/brasilien-praesentiert-vor-merkel-ankunft-2015-sehr-anschaulich-sein-gewalt-gesellschaftsmodell-mord-und-ueberfallserien-in-rio-und-sao-paulo-feuergefechte-brennende-busse-chaos-und-panik-verschi/

Dieser Beitrag wurde am Donnerstag, 11. August 2011 um 17:04 Uhr veröffentlicht und wurde unter der Kategorie Kultur, Politik abgelegt. Du kannst die Kommentare zu diesen Eintrag durch den RSS-Feed verfolgen.

«  –  »

Keine Kommentare

Noch keine Kommentare

Die Kommentarfunktion ist zur Zeit leider deaktiviert.

    NEU: Fotoserie Gesichter Brasiliens

    Fotostrecken Wasserfälle Iguacu und Karneval 2008

    23' K23

interessante Links

Seiten

Ressorts

Suchen


RSS-Feeds

Verwaltung

 

© Klaus Hart – Powered by WordPress – Design: Vlad (aka Perun)