Klaus Hart Brasilientexte

Aktuelle Berichte aus Brasilien – Politik, Kultur und Naturschutz

Zuckerrohrschnaps oder Frischmilch – was ist teurer in Brasilien? Landesmedien kritisieren absurde Preisunterschiede zu Staaten der Ersten Welt. “Pesquisas e consumidores descobrem que varios produtos estao mais caros no Brasil do que no exterior.” (Estadao)

zuckerrohrschnapsmilch.jpg

In brasilianischen Supermärkten, etwa in Sao Paulo,  fast der gleiche Preis – umgerechnet etwa 1.35 Euro. In Bäckereien, kleineren Läden ist der Liter Frischmilch deutlich teurer – über 1.65 Euro.

eisbeinpreis.jpg

Aktueller Eisbeinpreis in Sao Paulo.

http://www.hart-brasilientexte.de/2010/06/18/brasilien-was-verdient-man-dort-an-grundlohnen-brutto-in-wirtschaftszweigen-laut-neuester-diiese-statistik-umrechnen-laut-aktuellem-umtauschkurs/
http://www.hart-brasilientexte.de/2009/04/06/kinderprostitution-in-brasilien-sex-fur-umgerechnet-66-cents-um-dafur-crack-zu-kaufen-berichtet-qualitatszeitung-o-globo/

“Aula de samba em SP é mais cara que em NY”

Ein Kilo Makkaroni kostet in Sao Paulo derzeit umgerechnet mehr als doppelt so viel wie in Paris oder Rom, melden brasilianische Landesmedien unter Berufung auf eine neue Weltstudie.

Dieser Beitrag wurde am Sonntag, 20. Juni 2010 um 23:58 Uhr veröffentlicht und wurde unter der Kategorie Kultur, Politik abgelegt. Du kannst die Kommentare zu diesen Eintrag durch den RSS-Feed verfolgen.

«  –  »

Keine Kommentare

Noch keine Kommentare

Die Kommentarfunktion ist zur Zeit leider deaktiviert.

    NEU: Fotoserie Gesichter Brasiliens

    Fotostrecken Wasserfälle Iguacu und Karneval 2008

    23' K23

interessante Links

Seiten

Ressorts

Suchen


RSS-Feeds

Verwaltung

 

© Klaus Hart – Powered by WordPress – Design: Vlad (aka Perun)