Klaus Hart Brasilientexte

Aktuelle Berichte aus Brasilien – Politik, Kultur und Naturschutz

Kuba wandelt selten vollstreckte Todesurteile in Haftstrafen um. In Brasilien ist die Abschaffung der Scheiterhaufen sowie der regelmäßig Todesstrafen verhängenden Ghetto-Sondergerichte nicht in Sicht.

Namhafte brasilianische Rechtsexperten haben 2008 die Ghetto-Sondergerichte, von denen regelmäßig Todesurteile verhängt werden, als “Barbarei” bezeichnet. Alle Machtinstanzen des Staates müßten reagieren, um die Gerichte abzuschaffen. Angeprangert wurde, daß von diesen Tribunalen des organisierten Verbrechens sogar Jugendliche wegen einfachen Diebstahls gefoltert und exekutiert würden.

 Der Präsident der nationalen Richter-Vereinigung(AMB), Mozart Valadares, sagte, die jüngsten Berichte über solche Sondergerichte zeigten, daß  der Staat sich der Parallelmacht in den Slums beuge. Staatschef Lulas Justizminister Tarso Genro sprach ebenfalls von “Barbarei” sowie “Abwesenheit des Staates” sowie “Paralleljustiz”, beließ es indessen bei Worten. Die Qualitätszeitung “O Globo” hatte in einer großen Artikelserie die Aktivitäten der Sondergerichte Rio de Janeiros beschrieben. Der Staat, so hieß es, überlasse ganze Gemeinden dem “Joch blutiger Diktaturen”. Wie der Schriftsteller Zuenir Ventura betonte, würden Verurteilte sogar auf Scheiterhaufen aus Autoreifen, den sogenannten “Microondas”, lebendig verbrannt.

Rio de Janeiro hat etwa die gleiche Einwohnerzahl wie Kuba, jedoch andere Sozialindikatoren.

Wie üblich, haben Alibi-Menschenrechtsorganisationen Mitteleuropas auf die Artikelserie von “O Globo” nicht reagiert.

Im Berlinale-Sieger “Tropa de Elite” wird eine typische Scheiterhaufen-Szene gezeigt.

Dieser Beitrag wurde am Dienstag, 29. April 2008 um 21:14 Uhr veröffentlicht und wurde unter der Kategorie Kultur, Politik abgelegt. Du kannst die Kommentare zu diesen Eintrag durch den RSS-Feed verfolgen.

«  –  »

1 Kommentar

Noch keine Kommentare

Die Kommentarfunktion ist zur Zeit leider deaktiviert.

    NEU: Fotoserie Gesichter Brasiliens

    Fotostrecken Wasserfälle Iguacu und Karneval 2008

    23' K23

interessante Links

Seiten

Ressorts

Suchen


RSS-Feeds

Verwaltung

 

© Klaus Hart – Powered by WordPress – Design: Vlad (aka Perun)