Klaus Hart Brasilientexte

Aktuelle Berichte aus Brasilien – Politik, Kultur und Naturschutz

“Die multikulturelle Gesellschaft ist hart, schnell, grausam und wenig solidarisch, sie ist von beträchtlichen sozialen Ungleichgewichten geprägt und kennt Wanderungsgewinner ebenso wie Modernisierungsverlierer; sie hat die Tendenz, in eine Vielfalt von Gruppen und Gemeinschaften auseinanderzustreben und ihren Zusammenhalt sowie die Verbindlichkeit ihrer Werte einzubüßen.” Daniel Cohn-Bendit und Thomas Schmid bereits 1991 in DIE ZEIT. Welche deutschen Islamisierungsparteien die multikulturelle Gesellschaft wollen…

Freitag, 28. Oktober 2016 von Klaus Hart

CohnBendit16

Daniel Cohn-Bendit/Grüne – von Maybrit Illner auf das Zitat angesprochen? Ausriß.

Merkel-Kandidatur 2017:

http://www.hart-brasilientexte.de/2016/11/21/angela-merkel-was-auftraggebenden-machteliten-westdeutschlands-sowie-der-nato-an-ihr-gefaellt/

HamburgMordAlster16

Ausriß. Warum die zuständigen Autoritäten unter Bruch von Verfassung und Amtseid derartige Einschüchterungsverbrechen nicht verhindern…

 

“Terrorismus

IS reklamiert tödlichen Messerangriff in Hamburg für sich

Die Terrormiliz IS bekennt sich laut einem Bericht zum Mord an einem Teenager. Der Täter konnte unerkannt entkommen. Nun ermittelt der Staatsschutz in dem Fall.” FAZ am 30.10.2016 zu der von den zuständigen Autoritäten in Deutschland zügig und planmäßig geschaffenen Bedrohungslage, den aus Ländern mit Gewalt-Gesellschaftsmodell bestens auch den deutschen Autoritäten bekannten Einschüchterungsverbrechen. Zur Polizei-und Elitentaktik gehört, derartige Einschüchterungsverbrechen nicht durch Präventivmaßnahmen zu verhindern, sondern geschehen zu lassen, bestenfalls hinterher aktiv zu werden. In Staaten, aus denen derzeit Gewalt-Gesellschaftsmodelle importiert werden, wurden durch das eng mit der Politik liierte organisierte Verbrechen seit langem gravierende Verhaltensänderungen der Bevölkerung erzeugt, damit Bürgerrechte stark eingeschränkt,  wurde u.a. Protestpotential effizient paralysiert.

-

http://www.hart-brasilientexte.de/2008/02/15/wem-nutzen-banditendiktatur-und-immer-mehr-no-go-areas/

https://www.facebook.com/lutzbachmannofficial/

…Ein „Soldat des Islamischen Staats“ habe den Angriff am 16. Oktober ausgeführt, teilte Amaq in der Nacht zum Sonntag mit. An diesem Tag war ein 16-Jähriger an der Hamburger Alster von einem Unbekannten mit mehreren Stichen getötet worden. Die 15-jährige Begleiterin des Opfers wurde vom Angreifer ins Wasser gestoßen, blieb aber unverletzt…

Deutsche Medien durften wegen geltender Zensurbestimmungen im Kontext des Hamburg-Mordes u.a. nicht an den London-Mord erinnern:

londonenthaupter2013.jpg

Ausriß: “Barbarei im Namen Allahs”. “Wir schwören Allah dem Allmächtigen, daß wir nicht aufhören, sie zu bekämpfen.”.

Gewaltförderung in Großbritannien: Laut Medienberichten waren die Mörder des britischen Soldaten der Polizei gut bekannt.

Mordfall Lee Rigby:https://de.wikipedia.org/wiki/Mordfall_Lee_Rigby

LondonSchlächter1

Ausriß. London, Mai 2013. Warum nach der Tat von London u.a. die Tat von Hamburg nicht durch Präventivmaßnahmen verhindert wurde…

Pfarrer Roland Weissenberg in Erfurt – die Selbstverbrennung:http://www.faz.net/aktuell/gesellschaft/menschen/selbstverbrennung-nicht-aus-angst-sondern-aus-protest-1384724.html?printPagedArticle=true#pageIndex_2

http://www.pi-news.net/2007/10/mahnwache-fuer-roland-weisselberg-am-311007/

Heinz Buschkowski:  “Political correctness ist nichts anderes als Zensur. Sie führt zu Denkfaulheit und Duckmäusertum”

“Multi-Kulti ist nichts anderes als ein Etikettenschwindel”

“Die Parallelgesellschaften verfestigen sich”

“Westliche Dinge werden dort als Sünde und Verdorbenheit angesehen”

“Von 300.000 Menschen in Neukölln haben 140.000 einen Migrationshintergrund, in den Schulen 85-95%. Neukölln wird in 10-15 Jahren eine reine Migrantenstadt sein”

“Wir haben die größte Hartz IV-Dichte in ganz Deutschland”

“Neukölln ist überall”

“Ich beobachte seit 5-7 Jahren eine galoppierende Zunahme von fundamentaler Religiösität”

“Das Straßenbild ist dominiert von vorschriftsmäßiger religiöser Kleidung: Verhüllte Köpfe und bodenlange Kleidung”

“Der Glaube wird aggressiv in den Alltag getragen”

“Im fundamentalistischen Islam sind die Gesetze von Gott, die nicht zu hinterfragen sind. Der Mensch darf keine Gesetze erlassen”

“Das ist die Gruppe mit dem höchsten Zulauf in Deutschland”

“Muslime sind in ihrer Bereitschaft zu Bildung und Anpassung an die Lebensregeln ihrer neuen Heimat sehr viel sperriger als andere”

“Das Elternzentrum einer Ganztagesschule in der Nähe der Al-Nuhr-Moschee ist leer, die Moschee und die Koranschule aber sind voll”

“Durch Scharia-Richter wird unser Rechtssystem völlig ausgeblendet, Recht und Gesetz werden dort ausgehandelt”

“In der Islamkonferenz sind alle kritischen Themen ausgeblendet worden, davon halte ich gar nichts”

“Im orthodoxen Islam gibt es keine Trennung von Staat und Religion. Religion ist dort der Staat”

“Einwanderung ist keine Sozialveranstaltung. Integration ist eine Pflicht”

“Es darf kein Hartz IV geben für junge Leute ohne Schulabschluss und ohne Beruf”

(Quelle Stürzenberger)

Berlin, 27. Oktober 2016. Zu den Offensiven in Mossul und Aleppo erklärt AfD-Vorstandsmitglied Georg Pazderski:

„Im Kampf gegen den IS wird anscheinend mit zweierlei Maß gemessen: Die Offensive gegen die Terroristen in Mossul wird als große Befreiungsaktion der amerikanisch-irakischen Truppen gefeiert. Die russisch-syrische Offensive gegen den IS in Aleppo wird jedoch von unseren Politikern und den Medien in die Nähe von Kriegsverbrechen gerückt. Dabei ist es ein und derselbe Gegner, lediglich die Allianzen gegen den Terror sind andere.”

ZahlderGefährderDeMaiziere2

Landtagswahlen 2016, Resultate in Sachsen-Anhalt, Baden-Württemberg, Rheinland-Pfalz – Gründe für AfD-Erfolg und Verluste der Islamisierungsparteien:

:http://www.hart-brasilientexte.de/2016/03/13/landtagswahlen-2016-resultate-gruende-fuer-den-erfolg-der-afd/

 

ZahlderGefährderDeMaiziere15

Ausriß: “Die Zahl der Gefährder ist so hoch wie nie zuvor” Innenminister DeMaiziere, CDU.

 

Statistisch alle neun Minuten ein Mord in Brasilien 2015, offiziell registriert, pro Tag rd. 160 Morde, insgesamt über 58000.

Dresden – Mitten in der Dresdner Neustadt, wird ein Mädchen vergewaltigt und die Polizei schweigt.

Das Mädchen wurde am Freitag, den 21. Oktober abends gegen 22.30 Uhr auf der Katharinenstraße von einem jungen Mann in einen Hauseingang gezerrt und zum Geschlechtsverkehr gezwungen.

Erst am folgenden Dienstag traute sie sich die Tat bei der Polizei anzuzeigen. Bis heute gab es keinen Zeugenaufruf durch die Polizei noch wurde über die Straftat berichtet.

Erst am Montag bestätigte die Polizei die Vergewaltigung auf Anfrage. Das Opfer hatte am Samstagabend auf der Alaunstraße den Täter wiedererkannt.

Die Polizei nahm den 20-jährigen Tunesier fest, inzwischen wurde er dem Haftrichter vorgeführt und sitzt in U-Haft.

 

NEUER GESETZENTWURF

Maas will Kinderehen
NICHT verbieten!/BILD,Okt. 2016

PegidaDresden311016

“Gegen Nazis!” “PEGIDA. Wir bleiben der Stachel in eurem Fleisch!” Reformationstag 2016 in Dresden.

(more…)

    NEU: Fotoserie Gesichter Brasiliens

    Fotostrecken Wasserfälle Iguacu und Karneval 2008

    23' K23

interessante Links

Seiten

Ressorts

Suchen


RSS-Feeds

Verwaltung

 

© Klaus Hart – Powered by WordPress – Design: Vlad (aka Perun)