Klaus Hart Brasilientexte

Aktuelle Berichte aus Brasilien – Politik, Kultur und Naturschutz

GRÜNE 40 – die grausige Bilanz der Kriegs-und Anti-Umwelt-Partei. Ostdeutsche Bürgerrechtler mitverantwortlich…Aus welchen Gründen so viele Hamburger Wähler die GRÜNEN so gut finden(ganz anders als in Thüringen).Mehr Vögel, Fledermäuse, Insekten, Feldhasen, Feldhamster – weniger Gift-Agrarindustrie dank GRÜNEN?(Oder lief es genau umgekehrt?) “FCK GRÜNE” – Gera.

Freitag, 10. Januar 2020 von Klaus Hart

Die 20-Uhr-Tagesschau kündigt am Hamburg-Wahlabend die “Diskussionsrunde der Spitzenkandidaten” an – doch der Spitzenkandidat der AfD, Dirk Nockemann, ist nicht dabei. Was ist da passiert – hat man ihm die Teilnahme verboten?

AfDTSHHWahl20

Ausriß. Wieso fehlt der AfD-Spitzenkandidat?

Woran man die Professionalität von Saskia Esken erkennt:”Die AfD hat mit 4,7 Prozent den Wiedereinzug in die Bürgerschaft in Hamburg klar versäumt – es sind immer noch 4,7 Prozent zuviel.” Eskens am Wahlabend in ungezählten TV-und Radioprogrammen, darunter im MDR-Info-Radioprogramm nach 23 Uhr(!)

Grüne401

Ausriß.

FCKGrüne1

Gera/Thüringen – Februar 2020.

Grüne402

Habeck, Baerbock, Steinmeier. Der Ex-Geheimdienstkoordinator und seine Kumpels.http://www.hart-brasilientexte.de/2018/01/19/claudia-rothgruene-erinnerungskultur-afd/

Grüne403

http://www.hart-brasilientexte.de/2019/05/22/alles-schwafelt-ueber-den-atomvertrag-mit-dem-iran-doch-wie-willy-brandtspd-der-nazistisch-antisemitisch-orientierten-folterdiktatur-ein-atomwaffen-testgelaende-in-amazonien-ermoeglichte-ist-gerad/

JugoSPD1 (2)

Ausriß, SPD-Schröder und Grünen-Fischer:”Echt geil – wir bomben und die Deppen spenden”.

“Wie, so fragen sich Meinungsmacher und -führer in den Städten, können die Ostdeutschen nur so rassistisch, hasserfüllt und moralisch verkommen sein? Das Kreuz bei der AfD –  da ist man sich in Hamburg, München und den trendigen Teilen Berlins sicher – ist verwerflich und Ausdruck von Niedertracht.” FOCUS

-http://www.hart-brasilientexte.de/2018/03/28/der-gruene-asbeck-und-solarworld-nach-der-insolvenz-von-2017-nun-im-maerz-2018-die-zweite-pleite-fuer-das-stark-geschrumpfte-rest-unternehmen-luegenmedien-hatten-den-eindruck-erweckt-es-gehe-mit-s/#more-110540

Grüne404

Ausriß.

Ostdeutsche Bürgerrechtler bei den GRÜNEN(Bündnis 90)

Grund zu feiern?  (Malte Fröhlich) Zeitschrift Ossietzky

Es waren auch in der DDR nicht die vielen angeblich angstfreien und mutigen Menschen, die von einem verknöcherten System mehr menschliche Veränderungen verlangten, als dieses in der Lage oder bereit gewesen ist, mit Reformen zu ermöglichen. Es war eine verschwindende Minderheit, die trotz ihrer Ängste ins Handeln kam. Die vielen Angstfreien und Mutigen traten erst in Erscheinung, als die Repressionen nachließen. Hier beginnt bereits die Fälschung in der Geschichtsschreibung. Und die verschwindende Minderheit wollte rechtsstaatliches Handeln auch und gerade von den Regierenden sowie einen achtsamen Umgang mit der Mitwelt. Sie wollte keinen Wohlstand auf Kosten anderer Länder und künftiger Generationen.

 

Seit 1999 gibt es keinen einzigen Tag ohne Kriegsbeteiligung von Bundeswehrmitgliedern. Diese 20 Jahre Dauerkriege sind eine Folge unseres politischen Einsatzes in der DDR! Ohne Zusammenbruch des Ostblocks gäbe es keine Osterweiterung der NATO und keine so dummfreche Kriegstreiberei jenseits des Völkerrechts durch die uns Regierenden und das Militär.

 

Ich habe in der DDR trotz meiner Ängste widersprochen, gefordert, gestritten und mich exponiert. In Anbetracht dieser 20 Jahre Kriegsgeschichte schäme ich mich heute dafür. Hätte eine verschwindende Minderheit, zu der ich damals zählte, nicht so deutlich widersprochen, würden heute nicht schon wieder Autobahnen nach Osten für Kriegsgerät ertüchtigt und Panzer an die russische Grenze geschickt.

 

Was sollte ich an dieser Situation feiern können?

 

Unser, mein Widerspruch damals hat zu den heutigen Kriegstreibereien mit beigetragen, dies gilt es zunächst zu erkennen…

BürgerrechtlerGeheimdienste1

DDR-Bürgerrechtler und westliche Geheimdienste: Hirsch, Eppelmann, Jahn, Fuchs, Klier, Templin, Eisenfeld…Ausriß. (aus: Heiße Schlachten im Kalten Krieg, edition Ost)

JugoThierseOstdeutsche

Ausriß DER SPIEGEL, SPD-Thierse:”Die Ostdeutschen sind es nicht gewöhnt, sich als Teil des Westens zu sehen.”

In Ostdeutschland verdichtet sich der Eindruck, daß sich die GRÜNEN über Naturzerstörung, beschleunigten Artenrückgang freuen. Andernfalls, so ist zu hören, hätten sie mit ihren politischen Möglichkeiten dies verhindern, für größeren Artenreichtum sorgen können.

(more…)

    NEU: Fotoserie Gesichter Brasiliens

    Fotostrecken Wasserfälle Iguacu und Karneval 2008

    23' K23

interessante Links

Seiten

Ressorts

Suchen


RSS-Feeds

Verwaltung

 

© Klaus Hart – Powered by WordPress – Design: Vlad (aka Perun)