Klaus Hart Brasilientexte

Aktuelle Berichte aus Brasilien - Politik, Kultur und Naturschutz

Rio+20 - EU sagt Teilnahme ab. Hollands EU-Abgeordneter Gerben -Jan Gerbrandy:”Brasilien zeigt nicht jene Führungsrolle, die wir brauchen.” ThyssenKrupp in Rio de Janeiro, E.on in Brasilien, die gravierende Menschenrechtslage, liquidierte Umweltaktivisten. “Atomenergie ist grüne Energie”.

Donnerstag, 10. Mai 2012 von Klaus Hart

Gerbrandy erläuterte gegenüber Brasiliens Medien die Gründe für die zuvor zugesagte Teilnahme einer EU-Delegation.

http://www.hart-brasilientexte.de/2011/09/20/brasilien-daten-statistiken-bewertungen-rankings/

http://www.hart-brasilientexte.de/2012/04/09/protest-empfang-fur-brasiliens-staatschefin-dilma-rousseff-in-washington-stop-killing-activists-no-mega-dams-in-the-amazon-the-administration-of-brazilian-president-dilma-rousseff-is-unde/

“Atomenergie ist grüne Energie”:  http://www.hart-brasilientexte.de/2012/04/20/atomenergie-ist-grune-energieenergia-verde-laut-brasiliens-regierungs-atomkonzern-eletronuclear-brasiliens-atompolitik-von-1975-bis-heute-das-deutsche-atomabkommen-mit-der-militardiktatur/

angeliobituario.JPG

Angeli-Karikatur zu Brasiliens ermordeten Umweltaktivisten, Ausriß. Seit der UNO-Konferenz 1992 ist eine große Zahl von brasilianischen Naturschützern liquidiert worden, von den meisten Fällen nahm man in Mitteleuropa aus den bekannten Gründen nicht einmal Notiz.  Interessant wird sein, wie man auf der Event-Farce im Juni mit der heiklen Frage der Umweltaktivisten-Verfolgung umgeht.

http://www.hart-brasilientexte.de/2011/06/01/brasilien-erwartete-wirkung-der-morde-an-umwelt-und-menschenrechtsaktivisten-flucht-von-bewohnern-der-gewaltregionen-amazoniens-menschen-verbarrikadieren-sich-in-katen-kinder-gehen-nicht-mehr-zur/

http://www.hart-brasilientexte.de/2012/04/13/brasilienwir-sind-das-land-wo-man-am-meisten-in-der-welt-mordet-groste-nationale-qualitatszeitung-folha-de-sao-paulo-2012/

http://www.hart-brasilientexte.de/2012/03/29/brasiliens-demokratie-der-renommierte-historiker-marco-antonio-villabundesuniversitat-sao-carlos-zur-lage/

UNO in Genf zu Menschenrechtslage Brasiliens:  http://www.hart-brasilientexte.de/2008/03/13/unter-lula-starke-welle-des-konservativismus-in-brasilien-betont-aktion-der-christen-fur-die-abschaffung-der-folteracat/

http://www.hart-brasilientexte.de/2012/05/03/uno-in-genf-untersucht-im-mai-2012-brasiliens-gravierende-menschenrechtslage-unter-lula-rousseff-gangige-folter-sklavenarbeit-rassismus-ausergerichtliche-exekutionen-prekare-bildungs-und-gesundhe/

Christen gegen Folter/ACAT:

ThyssenKrupp in Rio de Janeiro: http://www.hart-brasilientexte.de/2009/11/06/thyssenkrupp-neues-stahlwerk-erhoht-den-co2-ausstos-von-rio-de-janeiro-um-763-prozent-melden-landesmedien-der-preis-des-fortschritts-o-precocruel-do-progressonoblat/

Situation 2011: http://www.hart-brasilientexte.de/2011/12/02/thyssenkrupp-in-rio-de-janeiro-stahlkonzern-gesteht-erst-jetzt-ein-was-selbst-laien-bereits-vor-baubeginn-wustenkatholische-kirche-brasiliens-kritisierte-das-stahlwert-katholische-kirche-deutsc/

E.on in Brasilien: http://www.hart-brasilientexte.de/2012/01/12/eon-in-brasilien-scharfe-kritik-an-umweltschadlicher-kohlebasis-fur-meiste-energieprojekte-mit-milliardar-eike-batista-laut-landesmedien-parceria-eike-eon-e-movido-a-carvao/

xso2.jpg

“Notstand am Amazonas”:  http://wissen.dradio.de/brandrodung-notstand-am-amazonas.37.de.html?dram:article_id=5577&sid=

http://www.dradio.de/dkultur/sendungen/wissenschaft/1247712/

http://www.dradio.de/dkultur/sendungen/wissenschaft/1375344/

http://www.dradio.de/dkultur/sendungen/wissenschaft/1480331/

Lulas Atom-Förderung:  http://www.hart-brasilientexte.de/2011/04/27/brasiliens-atomkraftwerke-programm-lula-dekretierte-kurz-vor-amtsabtritt-noch-totale-steuerbefreiung-fur-nuklearimporte-laut-landesmedien/

http://www.hart-brasilientexte.de/2011/10/15/brasiliens-naturvernichtung-wie-das-verpflanzen-von-protestpotential-nach-amazonien-die-amazonaszerstorung-forciert-landlosenpolitik-unter-lula-rousseff/

Brasilias desaströse Umweltpolitik und die wohlbegründeten Absagen westlicher Staatschefs für Rio+20. Neuer Mega-Korruptiossskandal, massive Regierungsaufträge für verwickelten Baukonzern. Hausgemachte Probleme bei Fußball-WM-Vorbereitung durch Rousseff-Regierung. Merkel und Rousseff auf CeBIT Hannover 2012. Heikler Gerichtsprozeß um Mord an Arbeiterpartei-Führer Celso Daniel. **

Tags: ,

(weiterlesen…)

Rio+20: ThyssenKrupp in Rio de Janeiro weiter ohne Betriebserlaubnis, Stahlwerk soll laut neuem Abkommen mit zahlreichen Maßnahmen die verursachten Umweltprobleme verringern. Deutsche Umweltpolitik im Ausland.

Dienstag, 03. April 2012 von Klaus Hart

Wie es in den Landesmedien weiter hieß, wurde in dem mit der Umweltbehörde von Rio geschlossenen Abkommen eine Frist von 12 Monaten gesetzt, um den Aktionsplan zu realisieren. Falls dies nicht geschehe, erhalte das Stahlwerk keine endgültige Betriebserlaubnis.  Das Werk war bereits zweimal wegen Staubemissionen mit  Bußgeldern bestraft worden. 

  Zu anderen Zeiten war das ThyssenKrupp-Stahlwerk von der Firmen-und Auslandspropaganda als wichtigstes Projekt der deutsch-brasilianischen Wirtschaftszusammenarbeit gefeiert, von Lula mit eingeweiht worden. In der Stadt wird im Juni die Event-Farce Rio+20 stattfinden.

http://www.hart-brasilientexte.de/2012/01/27/vale-verschafft-thyssen-luft-manager-magazin-brasiliens-vorzeige-minenkonzern-in-davos-ausgezeichnet/

http://www.hart-brasilientexte.de/2012/01/20/grose-deutsche-entscheider-thyssenkrupp-erwagt-verkauf-des-neuen-stahlwerks-in-rio-de-janeiro-laut-manager-magazin-wer-das-werk-bereits-uber-den-grunen-klee-lobte-lula-deutsche-politiker/

ruttgersthyssenkrupp.jpg

NRW-Ministerpräsident Jürgen Rüttgers auf der Super-Baustelle von ThyssenKrupp in Rio de Janeiro

http://www.hart-brasilientexte.de/2011/11/08/rio20-konferenz-an-den-resultaten-der-uno-umweltkonferenz-von-1992-lassen-sich-die-tatsachlichen-ziele-und-absichten-erkennen-damals-unter-betroffenheitsgeschwatz-und-entschlossenheitsrhetorik-ver/

angelikopenhagenpause.JPG

“Konferenzpause in Kopenhagen” - Angeli in Qualitätszeitung “Folha de Sao Paulo”, Ausriß.

http://www.hart-brasilientexte.de/2012/04/03/bienensterben-bewust-von-agrargift-mafia-in-kauf-genommen-uralt-beobachtungen-der-naturfreunde-bestatigt/

http://www.hart-brasilientexte.de/2010/09/05/brasiliens-zeitungen-eine-fundgrube-fur-medieninteressierte-kommunikations-und-kulturenforscher/

    NEU: Fotoserie Gesichter Brasiliens

    Fotostrecken Wasserfälle Iguacu und Karneval 2008

    23' K23

interessante Links

Seiten

Ressorts

Suchen


RSS-Feeds

Verwaltung

 

© Klaus Hart – Powered by WordPress – Design: Vlad (aka Perun)