Klaus Hart Brasilientexte

Aktuelle Berichte aus Brasilien – Politik, Kultur und Naturschutz

Weltsozialforum 2009: Bischof Luiz Azcona, von Mord bedroht, kritisiert schleppende Ermittlungen gegen Auftraggeber und Berufskiller. Weitere zwei Bischöfe, einer davon Erwin Kräutler aus Österreich, drei Priester, Landgewerkschaftsführer und rund 200 andere Personen in Pará ebenfalls im Visier.

Donnerstag, 29. Januar 2009 von Klaus Hart

Azcona, Bischof der Diözese Ilha de Marajó, wird von Grundbesitzern verfolgt, die Kinder und Jugendliche sexuell ausbeuten. Kinder prostituierten sich im Tausch für etwas Essen, oder für 3, 5 Reais.

”Sou bispo e náo quero canonizar a mim mesmo. Se estou ameaçado por defender crianças e jovens da exploraçáo de grupos poderosos isso é um estimulo para continuar minha luta.”

http://www.diariodopara.com.br/noticiafull.php?idnot=27276

(more…)

Bischof Erwin Kräutler zum Rücktritt von Umweltministerin Marina Silva. Noch mehr Umweltvernichtung absehbar.

Mittwoch, 14. Mai 2008 von Klaus Hart

Der aus Österreich stammende Amazonasbischof Erwin Kräutler hat sich erschüttert über den Rücktritt der brasilianischen Umweltministerin Marina Silva geäußert. Ab sofort müsse noch mehr Umweltvernichtung befürchtet werden, sagte er im Exklusivinterview für diese Website. Marina Silvas Ressort habe nie die nötigen Mittel erhalten, die Ministerin sei für Brasilia lediglich eine Vorzeige-Figur zum Zwecke der internationalen Imagewerbung gewesen.

(more…)

Mord an Dorothy Stang: Brasiliens Kirche und Sozialbewegungen prangern Freispruch des Großfarmers an.

Donnerstag, 08. Mai 2008 von Klaus Hart


NOTA PÚBLICA “ CNBB Norte II, CPT Pará e demais entidades

 CULTURA DE IMPUNIDADE MARCA VIOLÊNCIA NO CAMPO NO PARÁ

Fazendeiro mandante do assassinato de irmá Dorothy Stang é absolvido.”Como foi que se transformou em prostituta a cidade fiel, possuída pelo direito? Nela, quem morava era a justiça, agora sáo os assassinos. Is. 1, 21

O mundo assistiu perplexo a mais um caso de impunidade no Pará. Vitalmiro Bastos de Moura, conhecido como Bida, foi absolvido pelo tribunal do júri, em Belém do Pará.

(more…)

Mord an Dorothy Stang: “Justizskandal in Pará” – Brasilieninitiative Freiburg reagiert auf Freispruch des Großfarmers.

Mittwoch, 07. Mai 2008 von Klaus Hart

 Liebe Brasilien-Freundinnen und Freunde,

seit gestern, Dienstag, ist doch tatsächlich der Fazendeiro Vitalmiro Bastos de Moura der  als Auftraggeber an der Ermordung der 74-jährigen Nonne Dorothy Stang verurteilt wurde, wieder in Freiheit. Ursprünglich war er im Juli 2007 als Auftraggeber zu 30 Jahren Haft verurteilt worden! Der Pistoleiro Rayfran Sales wird jetzt als Alleinschuldiger weiterhin im Gefängnis bleiben.Bitte schreibt Protestbriefe an untenstehende Adresse (Justiz-und Menschenrechtsministerium vom Bundesstaat Pará) bzw. sendet Fax an folgende Adresse.

(more…)

    NEU: Fotoserie Gesichter Brasiliens

    Fotostrecken Wasserfälle Iguacu und Karneval 2008

    23' K23

interessante Links

Seiten

Ressorts

Suchen


RSS-Feeds

Verwaltung

 

© Klaus Hart – Powered by WordPress – Design: Vlad (aka Perun)