Klaus Hart Brasilientexte

Aktuelle Berichte aus Brasilien – Politik, Kultur und Naturschutz

UBS will Distanz zu Aktien Brasiliens, laut Wirtschaftsmedien. Brasiliens Börse stürzt weiter ab – am Montag um über 8 Prozent. Finanzminister Mantega hatte 5,5 Prozent Wachstum für 2011 als realistisch bezeichnet – jetzt liegt die Voraussage nur noch bei 3,7 Prozent.

Dienstag, 09. August 2011 von Klaus Hart

http://www.brasileconomico.com.br/noticias/entre-emergentes-ubs-quer-distancia-de-acoes-brasileiras_105346.html

UBS zu Brasilien: “Doch wie fast die ganze Welt wurde auch dieses Land im September 2008 von der Finanzkrise schwer gebeutelt, worauf das seit 2003 registrierte erfreuliche Wachstum zum Stillstand kam.”

Warum stürzt Brasiliens Börse stärker ab als andere Börsen? Analysten nennen die Commodities-Abhängigkeit und die überbewertete Landeswährung Real als Hauptgründe.

“Brasil é listado entre os países fora do alvo de investimentos UBS devido à tendência de superaquecimento da economia e alto endividamento do consumidor. A recomendação é pela redução de posições.”

http://www.hart-brasilientexte.de/2011/08/08/brasiliens-borse-sturzt-am-montag-um-uber-8-prozent-ab/

http://www.finanzen-forum.net/allgemein/637-perspektiven-fuer-schwellenlaender-2011-a.html

http://www.hart-brasilientexte.de/2011/08/04/spaniens-starke-bankenprasenz-in-lateinamerika-macht-die-region-anfallig-laut-analysten/

    NEU: Fotoserie Gesichter Brasiliens

    Fotostrecken Wasserfälle Iguacu und Karneval 2008

    23' K23

interessante Links

Seiten

Ressorts

Suchen


RSS-Feeds

Verwaltung

 

© Klaus Hart – Powered by WordPress – Design: Vlad (aka Perun)