Klaus Hart Brasilientexte

Aktuelle Berichte aus Brasilien – Politik, Kultur und Naturschutz

“Polizisten bei Einsatz in Asylunterkunft angegriffen”. Gotha, MDR, 8.10. 2015. Kulturbereicherung nach dem Geschmack der politisch Verantwortlichen. Sexualdelikt:”Der Tatverdächtige sei ein 29-jähriger Iraker, das mutmaßliche Opfer ein syrisches Kind aus derselben Unterkunft.” Warten auf Positionierung von Ramelow, Merkel, Gauck etc. Zahlreiche Medienberichte über Vergewaltigung, Sexualdelikte in Asylantenheimen 2015. Systemkritische AfD und “Lügenpresse” in Ostdeutschland.

Bundesregierung verheimlicht weiter, wieviele abschiebungspflichtige Ausländer immer noch nicht abgeschoben wurden – und damit weiterhin Gelder der deutschen Steuerzahler erhalten, dringend benötigte Plätze in Asylantenheimen okkupieren.

MDR-Zitat:

Landkreis Gotha
Polizisten bei Einsatz in Asylunterkunft angegriffen
Bei einem Polizeieinsatz in einer Asylunterkunft in Ohrdruf sind die Beamten von Flüchtlingen angegriffen worden. Die Polizei Gotha teilte mit, sie sei in der Nacht zum Donnerstag wegen eines Sexualdeliktes zu der Unterkunft gerufen worden. Der Tatverdächtige sei ein 29-jähriger Iraker, das mutmaßliche Opfer ein syrisches Kind aus derselben Unterkunft.

Flüchtlinge greifen Polizei bei Festnahme an

Beim Eintreffen der Beamten hätten sich nahezu 100 Personen im Freien aufgehalten. Die Stimmung sei sehr aufgeheizt gewesen. Als die Polizisten den Verdächtigen festgenommen hätten und mit dem Funkstreifenwagen abtransportieren wollten, seien sie angegriffen und auch das Polizeiauto attackiert worden. “Allem Anschein nach wurde versucht, des mutmaßlichen Täters habhaft zu werden” erklärte die Polizei. Die Beamten hätten die Angreifer schließlich mit Pfefferspray zurückgedrängt und den Festgenommenen nach Gotha gebracht. Zitat MDR

Polizeibericht:

  • Landespolizeiinspektion Gotha 08.10.2015
    Aufgebrachte Flüchtlinge greifen Polizeibeamte an
    Ohrdruf (LPI Gotha) Wegen eines bekannt gewordenen Sexualdeliktes wurde am Donnerstag, kurz nach 02.00 Uhr, die Polizei in die Flüchtlingsunterkunft in Ohrdruf gerufen. Der 29-jährige aus dem Irak stammende mutmaßliche Täter wurde festgenommen. Bei dem Opfer handelt es sich um ein aus Syrien stammendes Kind, das mit seiner Familie in derselben Unterkunft lebt. Schon beim Eintreffen der Polizeibeamten hatten sich nahezu 100 Personen im Freien aufgehalten. Die Stimmung war sehr aufgeheizt. Als der Festgenommene mit dem Funkstreifenwagen nach Gotha transportiert werden sollte, wurden die Beamten angegriffen. Allem Anschein nach wurde versucht, dem mutmaßlichen Täter habhaft zu werden. Es folgten Fußtritte gegen das Polizeifahrzeug. Nur durch den Einsatz von Pfefferspray konnte die aufgebrachte Menge zurückgedrängt und der Iraker zur Kriminalpolizei in Gotha gebracht werden.

Warten auf Positionierung von Ramelow, Merkel, Gauck etc. – bisher keinerlei öffentliche Entschuldigung wegen Folgen ihrer Politik…

http://www.hart-brasilientexte.de/2015/10/07/afd-im-umfragehoch-wir-hatten-uns-gerade-wieder-so-gemuetlich-eingerichtet-mit-den-umfragen-und-dann-das-die-afd-bei-sieben-prozent-wem-dabei-mit-blick-auf-die-bundestagswahl-2017-angst-und-ban/

ChemnitzMDRFahndungsaufruf1

Ausriß, MDR-Fahndungsaufruf. Kulturbereicherung nach dem Geschmack der politisch Verantwortlichen – Ziele und bereits erreichte Resultate…

Bundespräsident Joachim Gauck noch nicht in Chemnitz eingetroffen.

TagesschauStimmungkippt1

Ausriß Tagesschau – “Die Stimmung kippt”, 1. Oktober 2015.

“Lügenpresse” in Ostdeutschland:http://www.hart-brasilientexte.de/2015/10/08/systemkritische-afd-protestaktion-in-erfurt-am-7-10-und-die-kuriose-berichterstattung-des-deutschen-mainstreams-youtube-anklicken/

Deutschlands “Lügenmedien” hatten zwecks ideologischer Vorbereitung des gegenwärtigen massenhaften Asylantenimports jahrelang in regelrechten Agitprop-Kampagnen bizarr-groteske, absolut realitätsfremde Mythen und Klischeevorstellungen über Mentalität und soziokulturelle Werte der betreffenden Ausländer verbreitet – erwartungsgemäß war dieser Agitprop in Ostdeutschland auf erheblich mehr Skepsis und Ablehnung gestoßen als in Westdeutschland. 

Wer die Produktion dieser Agitprop-Kampagnen durch entsprechend ausgewählte und geschulte Medienfunktionäre in entsprechenden Redaktion aus nächster Nähe mitverfolgen konnte, kam angesichts des zynisch-perversen Umgangs mit Fakten und Daten bzw.  dessen Verfälschung aus dem Staunen nicht heraus. 

“Afghanistan ist eine einzige Pleite, die die amerikanische Politik verschuldet hat.” Alexander Gauland/AfD in Erfurt am 7.10. 2015. Joachim Gauck sagt USA-Besuch trotz US-Kriegsverbrechen von Kundus nicht ab… **

“Was ist das für ein Irrsinn. Wir haben nach Afghanistan unsere Soldaten hingeschickt. Sie haben zum Teil ihr Leben verloren. Und jetzt kommen die Afghanen zu uns, weil nichts erledigt worden ist. Und weil unsere Soldaten wieder abziehen mußten, völlig zu Recht, weil dieses Land nicht zu stabilisieren ist. Und wir sollen jetzt auch noch die Flüchtlinge aufnehmen…Und ist es nicht ein trostloses Zeichen für den absoluten Irrsinn dieser Politik, daß nun Kundus wieder in die Hände der Taliban gefallen ist.”

Sprechchöre: “Ami go home”.

US-Kriegsverbrechen in Kundus 2015:http://www.hart-brasilientexte.de/2015/10/08/afghanistan-2015-das-juengste-us-kriegsverbrechen-us-angriff-auf-klinik-in-kunduz-aerzte-ohne-grenzen-gehen-von-vorsatz-aus-illustrierte-der-spiegel-oktober-2015-bundeswehr-in-afghanistan-w/

Die US-Luftwaffe hatte das Kriegsverbrechen am ersten Oktoberwochenende verübt – Bundespräsident Joachim Gauck begann dessenungeachtet am Montag, dem 5. Oktober 2015 seinen offiziellen Staatsbesuch in den USA. Dies spricht Bände über Gaucks Wertvorstellungen.

44 Soldaten aus Thüringen in Mazar-e Sharif

“Derzeit sind insgesamt 44 Soldaten aus Thüringer Standorten in in dem Lager in Mazar-e Sharif im Einsatz. Die meisten sind vom Führungsunterstüzungsbataillon 383, welches in Erfurt stationiert ist.” Thüringer Allgemeine, 24. 8. 2015

AfghanistanVerabschiedung4

 

Keine Merkel-Positionierung in Heidenau 2015 zur Fragwürdigkeit des Afghanistan-Einsatzes, der zu keinem Stopp des Asylbewerberstroms aus Afghanistan geführt hat…”Warum waren wir denn dann dort?” (Aufgebrachte Bürger in Heidenau)

Bürger weisen auf die Fragwürdigkeit des Afghanistan-Einsatzes u.a. der Bundeswehr. “Unsere Bundeswehr ist mit dem Mandat des Bundestages nach Afghanistan gezogen…Zirka 60 tote Soldaten…Jetzt sitzt der Afghane hier in dem Lager und sagt, ich mußte dort abhauen, weil ich verfolgt bin. Warum waren wir denn dann dort? Warum haben wir dort Millionen reingesteckt? Der Afghane sitzt jetzt hier – und wir haben unser Geld und unsere Leute dort hingeschafft…Es ist eine Politik im Interesse derjenigen, die schon sehr viel haben…die großen Konzerne, unsoweiter und so fort…Kennen sie den Scholl-Latour, ein ganz gebildeter Mann…Der hat gesagt – das Versagen des Westens in der arabischen Welt…Die Schleuser sagen, schmeißt die Pässe weg…Wir müssen erstmal unsere Grenzen kontrollieren, da fängts an, das machen andere Staaten auch…Wer nur Geld haben will, der darf nicht zu uns kommen…Es wird natürlich nicht gesendet – sie senden nur was ihnen gefällt”(an Reporter und Kameramann gerichtet)

“Wer nicht täuschen kann, soll nicht Politiker werden.” Konrad Adenauer, zitiert nach Weimarer Taschenbuchverlag.

MerkelBildUSAAbhör2015

Ausriß, Überwachungsstaat.

Bildzeitung – Uraltbekanntes zu Überwachung von Satellitenstaaten, Marionettenregierungen.

Deutsche Medien setzen weiterhin auf dreisten Manipulationstrick, selbst Asylforderer aus sicheren Herkunftsstaaten, ohne jegliche Anerkennungschance, als Flüchtlinge zu bezeichnen.

-http://www.hart-brasilientexte.de/2015/10/08/brasiliens-gewalt-gesellschaftsmodell-rd-60000-morde-2014-offiziell-398-polizeibeamte-durch-anschlaege-in-gefechten-umgekommen-laut-neuer-statistik-warum-die-berliner-merkel-regierung-just-bras/

Bereits von deutschen Autoritäten erreichte Erfolge der Gewalt-und Kriminalitätsförderung:

BerlinerUnterweltBild15

Ausriß 2015. “So beherrschen Berliner Araber-Clans die Unterwelt”. Offenbar Stolz der Autoritäten von Regierung und Stadt auf bereits Erreichtes bei soziokultureller Transformation der deutschen Hauptstadt.

???????????????????????????????

“Jetzt deutsche Wende! Henkel und Lucke am Ende!” ” Masseneinwanderung = Verbrechen”. Legida-Protest in Leipzig 2015 mit AfD-Bezug.

 

Dieser Beitrag wurde am Donnerstag, 08. Oktober 2015 um 17:13 Uhr veröffentlicht und wurde unter der Kategorie Politik abgelegt. Du kannst die Kommentare zu diesen Eintrag durch den RSS-Feed verfolgen.

«  –  »

Keine Kommentare

Noch keine Kommentare

Die Kommentarfunktion ist zur Zeit leider deaktiviert.

    NEU: Fotoserie Gesichter Brasiliens

    Fotostrecken Wasserfälle Iguacu und Karneval 2008

    23' K23

interessante Links

Seiten

Ressorts

Suchen


RSS-Feeds

Verwaltung

 

© Klaus Hart – Powered by WordPress – Design: Vlad (aka Perun)