Klaus Hart Brasilientexte

Aktuelle Berichte aus Brasilien – Politik, Kultur und Naturschutz

“Russland hat einen großen Vorsprung im Informationskrieg”. FAZ. Deutschlands “Lügenpresse” spürt den wachsenden Glaubwürdigkeitsverlust bei deutschen Medienkonsumenten, die sich immer häufiger ihre Informationen aus unerwünschten Quellen holen. Meiste deutsche Leser erkennen Manipulationstricks, Lügen deutscher Medien bereits rasch. Platte Geheimdienst-Arbeit(“Presse-Sonderverbindungen”) in deutschen Redaktionen fällt auf. “Noch nie konnten sich Menschen so rasch so tief informieren.”

http://www.faz.net/aktuell/politik/sicherheitskonferenz-2015/der-ungleiche-kampf-um-die-deutungshoheit-13417093.html

“Der ungleiche Kampf um die Deutungshoheit

Bundeskanzlerin Angela Merkel sprach als erste aus, was hinter den Kulissen der Münchner Sicherheitskonferenz Anlass zu großer Sorge war: Russland hat einen großen Vorsprung im Informationskrieg. Sicherheitspolitiker des Westens sind ratlos.” FAZ

Berliner Regierung dementiert Artilleriebeschuß von Donezk-Wohngebieten mit deutscher Munition nicht… Deutsche Mainstream-Medien verschweigen das brisante Thema – was vielen Deutschen auffällt.

Warum brachte kein einziges deutsches Mainstream-Medium(Fernsehen, Presse etc.) diese Fotos der ermordeten Behinderten, diese Fakten? Deutsche Medienkonsumenten merken, wie die “Lügenpresse” immer dreister manipuliert:

Beeindruckende neoliberale Herzenskälte in Deutschland gegenüber dem Leiden der ostukrainischen Bevölkerung – war es so unter Adolf Hitler? Behinderte Ostukrainer sogar im Rollstuhl ermordet. 

Opfer der Kiewer Terrorangriffe – Video.

UkrainekriegRollstuhl1

 

Video anklicken:

http://voicesevas.ru/news/yugo-vostok/9574-donbass-za-liniey-fronta.html

UkrainekriegRollstuhl2

Ausriß, Kriegsverbrechen der Kiewer NATO-Marionetten. Deutsche Autoritäten positionieren sich nicht zu solchen gravierenden Menschenrechtsverletzungen. Warum das deutsche Fernsehen solche Kriegsverbrechen nicht zeigt.

Die offiziellen Lügen im NATO-Stellvertreterkrieg gegen die antinazistischen Widerstandskämpfer der Ostukraine: http://www.hart-brasilientexte.de/2015/02/08/ukraine-der-nato-stellvertreterkrieg-gegen-die-antinazistischen-widerstandskaempfer-der-ostukraine-die-hohen-verluste-der-marionettenarmee-kiews-ukrainische-militaers-zur-tatsaechlichen-zahl-getoe/

mentetododiasp.jpg

 Sao Paulo. “Die Wahrheit ist, daß du jeden Tag lügst.”

Mit Ratlosigkeit brachten die führenden Sicherheitspolitiker der westlichen Welt ein ums andere Mal ins Gespräch, wie rasch die russische Seite im Informationskrieg Geländegewinne erzielt, bevor ein richtiger Konflikt zwischen West und Ost überhaupt in Gang gekommen ist.

„Verunsicherbarkeit unserer Gesellschaften“

Angela Merkel brachte als erste vor, was hinter den Kulissen viele sorgt: Mehr als eine etwaige Aufrüstung der Ukraine beschäftige sie derzeit die hybride Kriegsführung Russlands. „Wir müssen uns damit auseinandersetzen, mit Misinformation, Infiltrierung und Verunsicherung“, sagte die Kanzlerin. Sie sei zutiefst besorgt über die „Verunsicherbarkeit unserer Gesellschaften.“ FAZ

…In den vergangenen Monaten hat der russische Auslandssender RT seine Aktivitäten im Westen ausgebaut. Er bietet Web-News in deutscher Sprache, ebenso wie das russische Multimediaprojekt Sputnik, das seit diesem Jahr am Netz ist. Unterstützt von eifriger Suchmaschinenoptimierung, schaffen es die Sputnik-Stücke etwa beim Suchbegriff „MH17“ bei Google schon in die ersten Treffer, gleichgewichtig mit  Stücken aus „Spiegel“ und „Focus“. FAZ

FAZ-Leser:Massiver Vertrauensverlust
JOHANNES SCHWARZ  (LABERBACKER) – 08.02.2015 21:49

Folgen Gerade in Europa gibt es einen massiven Vertrauensverlust in Politik und Medien. Auch hat das Ansehen der USA hat massiv gelitten. Gründe: Irak-Krieg: Lüge der Massenvernichtungswaffen und vor allem die völlige Destabilisierung und Ermöglichung des Aufstieg des Islamischen (Verbrecher)Staates Lybien-Krieg: UN-Mandat für Flugverbotszone, genutzt um Militärposten zu bombardieren und Panzer auszuschalten – Folgen Destabilisierung und Aufstieg radikaler Islamisten Syrien-Krieg: Unterstützung der Opposition mit Waffen, obwohl diese nicht klar abgrenzbar von Islamisten ist, Folge Eskalation des Konflikts, Aufstieg radikaler Islamisten Überall eine Verschlimmerung der Situation beim militärischen Eingreifen des Westen. Große Teile der Presse haben diese Einsätze wohlwollend begleitet. Teil der Presse hervorragend, haben Missstände aufgedeckt – nur im Westen möglich. Russland Georgien Krieg: Rechtfertigung – keine Ahnung; aber militärischer Einsatz war begrenzt und Situation wurde beruhigt.
“Es war in München zu beobachten, wie der Westen in Zweifel über den Zweifel geriet.”
FRANZ BERGER  (EU_BUERGER) – 08.02.2015 21:46

Folgen Falsch. Der Westen zweifelt und zweifelte nie an der Wahrheit seiner veröffentlichten “Herrschafts-Wahrheit”. Der Anchorman des Staatsfernsehen Claus Kleber belehrte das Volk, daß entgegen den Beschwerden der Zuschauer “nach Recherche vor Ort keine Faschisten in wichtigen Positionen in Kiew gefunden wurden”. Der informierte Zuschauer wußte damals aber schon, daß der Chef des Parlamentsausschusses für Pressefreiheit den Chefredakteur des Staatsfernsehens zuerst in dessen Büro gewaltsam zum sofortigen Rücktritt gezwungen und dann mitsamt seinem Schlägertrupp außerhalb des Büros krankhausreif prügelte. Der Zuschauer weiß auch, daß der Polizeichef von Kiew ein Faschist ist und dass viele Faschisten – z.T. auch Paramilitärs – politische Ämter bekleiden, heute vorrangig in der “Volksfront” von Jazenjuks Regierunsgpartei. Er weiß auch daß vor, während und nach dem Putsch Faschisten durch Kiew zogen Hakenkreuze schmierten und 45 Menschen in Odessa verbrannten. Das alles wird in EU geleugnet.
Das also sehr viele Menschen im Westen den eigenen Eliten bzw. Regierungen misstrauen,
GÜNTER BUSSE  1  (GUENTER.B) – 08.02.2015 21:46

Folgen ist ein Werk der russischen Öffentlichkeits-Arbeit oder der russischen Propaganda? So einfach sollte man es sich nicht machen. Man denke nur an den Abschuss von MH17. Bereits ein Tag danach wurde Russland bzw. Putin persönlich dafür verantwortlich gemacht – ohne jeden Beweis. DAS war Propaganda. Und bis heute hat man keine Beweise vorgelegt. Im Gegenteil, die Untersuchung wird hinausgezögert und nur halbherzig durchgeführt, Ergebnisse geheim gehalten. Dank Internet ist der Bürger nicht mehr von den Nachrichten großer Medien abhängig, und das ist keinesfalls ein Ergebnis russischer Arbeit. Ist man im Westen nicht mehr zur Selbstkritik fähig?
Warum ist das wohl so?
OTTMAR MÜLLER  9  (GILLESDR) – 08.02.2015 20:41

Folgen Wir müssen doch endlich mal die Dinge beim Namen nennen! Die USA haben 1990 beim 2. Golfkrieg die Öffentlichkeit mit kuweitischen Baby getäuscht! 2003 hat ein stellv. Staatssekretär (Wolfowitz) zugegeben, daß die Öffentlichkeit zur Rechtfertigung des Krieges belogen wurde! Und die Behauptungen des Westens, die den Umsturz in Kiew rechtfertigen sollten und die jetzige Kampagne gegen Putin sind so unplausibel, so hanebüchen, das glaubt kein Mensch mehr! Wer ständig die Unwahrheit sagt, Kritik als Verschwörungstheorie abtut, braucht sich nicht wundern, wenn ihm niemand mehr glaubt! Da sollen Menschenrechte verteidigt werden, Irak, Abu Ghraib, Guantanamo … sprechen eine andere Sprache! Die westlichen Demokratisierungsversuche haben Irak, Syrien, Libyen jetzt die Ukraine ins Chaos gestürzt! Und die Medien, auch die FAZ, die Politik sowieso wollen den Bürgern ständig ihre Sicht der Dinge aufoktroieren, die Bürger sehen aber, dass die Realität eine andere ist!

Ukrainekrieg – die Manipulations-und Propagandamethoden deutscher Medien und westlicher Politiker – ein kleiner Leitfaden: http://www.hart-brasilientexte.de/2014/05/05/ukraine-2014-die-manipulations-und-propagandamethoden-deutscher-medien-und-westlicher-politiker-deutsche-medienkonsumenten-weisen-auf-gangige-methoden-der-letzten-monate/

Dieser Beitrag wurde am Sonntag, 08. Februar 2015 um 23:07 Uhr veröffentlicht und wurde unter der Kategorie Politik abgelegt. Du kannst die Kommentare zu diesen Eintrag durch den RSS-Feed verfolgen.

«  –  »

Keine Kommentare

Noch keine Kommentare

Die Kommentarfunktion ist zur Zeit leider deaktiviert.

    NEU: Fotoserie Gesichter Brasiliens

    Fotostrecken Wasserfälle Iguacu und Karneval 2008

    23' K23

interessante Links

Seiten

Ressorts

Suchen


RSS-Feeds

Verwaltung

 

© Klaus Hart – Powered by WordPress – Design: Vlad (aka Perun)