Klaus Hart Brasilientexte

Aktuelle Berichte aus Brasilien – Politik, Kultur und Naturschutz

Ukrainekrieg 2014 – wie “Tendenzschutz” funktioniert, journalistische Grundsätze aushebelt, Beispiel Frankfurter Allgemeine Zeitung. “…die Journalisten handzahm”. Peter Scholl-Latour über “Massenverblödung”:” Von der „taz“ bis zur „Welt“ – ein Unisono, was die Ukraine betrifft.”

http://www.faz.net/aktuell/politik/ausland/kommentar-zu-wladimir-putins-rede-ueber-russlands-lage-13303004.html

Faktenlage – und  klar definierte Zeitungstendenz, Möglichkeit interessanter Vergleiche. Immer mehr Leser kritisieren “Volksempfänger-Journalismus”:

“…Denn er braucht großrussisches Opium fürs Volk…  

Denn die Lage Russlands ist schlecht, und sie verschlechtert sich weiter. Putin hat sein Land in einen Konflikt gesteuert, der Russland nicht nutzt, sondern schadet, politisch wie wirtschaftlich. Die Beziehungen zum Westen sind so eisig wie seit dem Ende des Kalten Krieges nicht mehr. Moskaus einstige Satelliten bitten aus Furcht vor Putins Irredentismus ihre Verbündeten in der Nato darum, Panzer, Kampfflugzeuge und Soldaten bei ihnen zu stationieren. Die russische Wirtschaft, die Putin nicht aus ihrer Abhängigkeit vom Öl- und Gasgeschäft führen und auch sonst nicht modernisieren konnte, leidet immer mehr unter den Sanktionen…

Denn seine auch in dieser Rede wieder deutlich hervorgetretene Strategie, sein Imperium mit Hilfe einer von ihm konstruierten äußeren Bedrohung zusammenzuschweißen, lässt eine nachhaltige Entspannung nicht zu. Der russische Präsident setzt sich mit seinen „Erfolgen“ an der nationalistischen Heimatfront zunehmend selbst unter Zugzwang. Das Terrain für neue Großtaten ist schon markiert: der Osten der Ukraine, Moldau, das Baltikum. So sehr sich viele noch gegen diese Einsicht sträuben: Putin führt bereits einen neuen kalten Krieg gegen den Westen. Die Frage, mit der man sich jetzt beschäftigen muss, lautet:

Reicht ihm das?” FAZ

Was alles im Kommentar fehlt:

“China respects Russia’s home, foreign policies — Chinese Foreign Ministry

China is determined to keep building up the strategic partnership with Russia” (Reaktion auf Putinrede 2014)

Die bedenkliche Rolle des sog. “Tendenzschutzes” – vielen Medienkonsumenten garnicht bekannt:

Tendenzschutz und journalistische Freiheit in Deutschland, laut Wikipedia: Tendenzschutz in deutschen Medien: Wikipedia zu üblichen sehr starken Beschränkungen journalistischer Freiheit …Unter Tendenzschutz wird verstanden, dass dem Verleger eines Mediums (z. B. einer Zeitung) ausdrücklich das Recht gewährt wird, die politische Meinung der jeweiligen Publikation festzulegen. Seine Macht erstreckt sich also nicht nur auf wirtschaftliche Entscheidungen (etwa zur Betriebsorganisation), sondern auch, wegen der besonderen Rolle derMassenmedien, auf politische Entscheidungen, die andere Unternehmen nicht treffen können, da sie nicht selbst publizieren.

Tendenzschutz bedeutet also konkret, dass der Verleger berechtigt ist, die politische Richtung der ihm gehörenden Medien zu bestimmen und seine Redakteure und freie Journalisten zu verpflichten, in einer bestimmten Art und einem bestimmten Stil Texte, Bilder und Filme in einer bestimmten politischen Sichtweise zu produzieren. Ein Recht von Redakteuren, journalistisch und inhaltlich vom Verleger unabhängig zu sein, besteht nicht…

FAZ-Tendenzschutz: http://www.faz.net/aktuell/politik/ausland/europa/nationalistisches-feuer-putins-rede-an-die-nation-13302190.html

 http://www.hart-brasilientexte.de/2014/12/04/ukrainekrieg-und-strenge-sprachregelungen-in-deutschen-medien-frankfurter-allgemeine-zeitung-und-annexion-im-eigenen-blatt-von-rechtsexperte-reinhard-merkel-erlautert/

wesbrotichesse.jpg

Wandbehang in idyllischer deutscher Kleinstadt.

Peter Scholl-Latour: http://www.hart-brasilientexte.de/2014/04/29/ukraine-2014-peter-scholl-latour-uber-fabriken-der-desinformation-die-zielen-auf-deutsche-und-europaische-medien-und-das-klappt-von-der-taz-bis-zur-welt-ein-unisono-was-die-ukraine-betrif/

Peter Scholl-Latour:  “Der gescheiterte FDP-Politiker Guido Westerwelle ließ es sich ja nicht nehmen, gegen Ende seiner Amtszeit, sich geradezu provokativ unter die protestierenden Massen auf dem Maidan der ukrainischen Hauptstadt zu mischen. Man stelle sich vor, Moskau würde auf ähnliche Weise seine führenden Politiker als Stifter von Unruhe in irgendwelche turbulenten Landschaften Westeuropas entsenden.”(Heise)

 http://www.hart-brasilientexte.de/2014/03/12/ukraine-2014-peter-scholl-latour-peter-scholl-latour-wir-leben-in-einem-zeitalter-der-massenverblodung-besonders-der-medialen-massenverblodung-wenn-sie-sich-einmal-anschauen-wie-einseitig-die-h/

Andersdenker Scholl-Latour über Putin:  ” Gleichwohl handelt es sich um einen russischen Patrioten, der sehr rational veranlagt ist. Ich wüsste aktuell niemanden, der Russland momentan besser als Staatsoberhaupt führen könnte… Der Westen könnte ja einmal damit beginnen, bei seinen engsten Verbündeten Menschenrechte einzufordern und diese nicht nur selektiv einzuklagen. Saudi-Arabien wird von den USA und der EU mit Waffen geradezu überschüttet, obwohl Homosexuelle dort hingerichtet werden, der Spaßgruppe Pussy Riot wäre dort ein ähnliches Schicksal beschieden.

Merkel und die Deutschen: Nation im Tiefschlaf/Der Spiegel

…Die Kanzlerin: eine Machtmaschine. Das Volk: selbstgefällig. Die Journalisten: handzahm. Der New Yorker Journalist George Packer hat ein niederschmetterndes Porträt über Angela Merkel und die Deutschen geschrieben…

Für die Zeitschrift “The New Yorker” hat George Packer nicht nur ein Porträt der deutschen Kanzlerin Angela Merkel verfasst. Mehr noch: Der US-Journalist, ein ruhiger Beobachter und exzellenter Stilist, hat die Deutschen porträtiert und die Mechanismen der deutschen Öffentlichkeit. Der Blick von außen legt schonungslos frei, was aus der Innensicht den Ruch des Radikalen hat: Volk und Kanzlerin haben einen Pakt der Politikvermeidung geschlossen – und ganz viele Journalisten helfen eifrig mit…

 

Der Amerikaner zeigt ein Land im Tiefschlaf und die Kanzlerin als Fachkraft für politische Anästhesie. Fassungslos wohnt Packer einer Sitzung des Bundestags bei.

“Fast jeder politische Reporter hat Merkel gewählt”

Merkel und Göring-Eckardt haben offenbar denselben Politikbegriff. Göring-Eckardts Äußerungen lesen sich wie eine Bewerbung für die zweite Geige in einer schwarz-grünen Koalition. Sie würde das sicher sehr, sehr gut machen.

Sie lassen einen frösteln, diese Protestantinnen aus dem Osten.

Das schlimmste Urteil der Packer-Studie gilt aber den Hauptstadtjournalisten. Er hat mit allen geredet, die in Berlin Rang und Namen haben. Und offenbar haben sie ihm bereitwillig geantwortet. Bis hinein in ihre persönlichen politischen Präferenzen…

 

Die Kollegen haben dem Besucher aus Übersee lauter ganz traurige Dinge über die Kanzlerin gesagt. Dass es ihr nur um Macht gehe und nicht um Gestaltung, dass sie keine Visionen habe, dass man einschlafe, wenn man ihr zuhören müsse, dass sie der deutschen Politik das Blut aussauge. Und dennoch: “Fast jeder politische Reporter, mit dem ich gesprochen habe, hat Merkel gewählt. Es gab für sie keinen Grund, es nicht zu tun.”…

oanalfabetopolitico.JPG

In Kirchen, katholischen Einrichtungen Brasiliens häufig als Aushang.

Bodo Ramelow – SPD – Brasilien: http://www.hart-brasilientexte.de/2014/12/05/bodo-ramelow-und-die-wertvorstellungen-seiner-spd-partner/

FAZ zu Kriegsverbrechen der Kiewer Marionettenregierung: http://www.faz.net/frankfurter-allgemeine-zeitung/ukraine-konflikt-keiner-weiss-mehr-wer-auf-wen-schiesst-13304969-p2.html

Unbestreitbar ist nur, dass täglich Wohngebiete bombardiert werden, und vieles spricht dafür, dass hier auch die ukrainische Armee, sosehr sie auch die Legitimität ihres Kampfes gegen die russische Intervention im Donbass hervorhebt, nicht immer die Verhältnismäßigkeit der Mittel wahrt. Die Zerstörung mancher Donezker Außenbezirke ist zu großflächig für die Theorie der „Provokation“. Würden die Separatisten im großen Stil auf von ihnen selbst kontrollierte Gebiete schießen, wäre das nicht unbeobachtet geblieben. Es hätte sich in Donezk herumgesprochen. Außerdem haben aufgefundene Geschosse und Krater immer wieder einen Beschuss aus Richtung der ukrainischen Stellungen vermuten lassen. Der bekannteste Fall war hier die Tragödie der Schule Nummer 63 im Donezker Flughafenviertel, wo am 5. November zwei Teenager durch Granaten getötet wurden. Die Organisation für Sicherheit und Zusammenarbeit in Europa (OSZE) stellte damals fest, dass die Granaten von einem Punkt im Nordwesten abgefeuert worden seien – und ein Blick auf den Stadtplan zeigt, dass dort Piski liegt, der Stützpunkt der ukrainischen Truppen.

Waffen ohne Bewachung

Natürlich ist auch das noch kein Beweis. Die OSZE hat sich mit Schuldzuweisungen denn auch in diesem Fall zurückgehalten. Trotzdem gibt es Beobachtungen, die der Führung in Kiew zu denken geben sollten. Die Disziplin der ukrainischen Streitkräfte ist zweifelhaft. Im Donbass stehen nicht nur Soldaten der Armee an der Front, sondern auch zusammengewürfelte Freiwilligeneinheiten, die nicht nach Befehl und Gehorsam operieren, sondern frei nach dem „Initiativprinzip“. Einige, etwa das „Ukrainische Freiwilligenkorps“ (DUK), sind völlig unabhängig. Trotzdem besitzen sie schwere Waffen ungeklärter Herkunft. Das DUK in Piski etwa verfügt nach Beobachtung dieser Zeitung über eine Panzerabwehrkanone, die auf mutmaßliche Separatistenstellungen am Donezker Flughafen gerichtet war, ohne dass die Kämpfer erkennbaren Zugang zu verlässlicher Zielaufklärung gehabt hätten. Die Geschosse dieser Kanone könnten überall einschlagen – bei den feindlichen Kämpfern oder in den Wohnhäusern nebenan…FAZ

 http://www.hart-brasilientexte.de/2014/11/06/2-teens-killed-4-injured-in-shelling-nr-donetsk-school-e-ukraine-mitteleuropaische-steuerzahler-finanzieren-kiewer-putschregierung-die-terrorattacken/

“Merkel verteidigt Irakkrieg”: http://www.hart-brasilientexte.de/2014/04/16/ukraine-2014-und-nato-mobilmachung-an-ruslands-grenze-zeitdokument-merkel-verteidigt-irak-kriegfaz-rd15-millionen-kriegstote/

Merkel – Timoschenko: http://www.hart-brasilientexte.de/2014/03/27/weiter-warten-auf-merkel-positionierung-zu-ihrer-freundin-timoschenko-bisher-nur-2-satze-armselig-oberflachliche-alibi-kritik-von-regierungssprecher-%E2%80%9Egewaltbilder-gewaltphantasien-liegen-we/

Angela Merkel – WM-Besuch 2014 in Brasilien: http://www.hart-brasilientexte.de/2014/06/16/deutsche-bundeskanzlerin-angela-merkel-reist-zur-wm-2014-nach-brasilien-trotz-gravierender-menschenrechtslage-bei-treffen-mit-staatschefin-dilma-rousseff-in-brasilia-waren-schwere-menschenrechtsve/

Merkel 2014 in Apolda: http://www.hart-brasilientexte.de/2014/09/26/angela-merkel-cdu-abschluskundgebung-des-thuringer-wahlkampfs-2014-gruppe-um-klaus-dieter-bohm-geschaftsfuhrender-gesellschafter-der-toskanaworld-gmbhbad-sulza-protestiert-gegen-rusland-sank/

Wie die Marionettenregierung in Kiew per Putsch an die Macht kam – wie Regierungen aus NATO-Staaten in der Ukraine Rechtsextremisten, Neonazis, SS-Verherrlicher, Judenhasser unterstützten, finanzierten. Deutsche Medien sorgen durch Manipulierungstricks dafür, daß bei vielen Deutschen die Details des Kiewer Putsches von 2014 schon wieder in Vergessenheit geraten:

http://www.hart-brasilientexte.de/2014/03/08/putsch-in-kiew-welche-rolle-spielen-die-faschistenpanorama-marz-2014-der-rechte-sektor-war-aus-meiner-sicht-entscheidend-fur-den-umsturz-alexander-rahr/

 http://www.hart-brasilientexte.de/2014/02/20/demonstranten-schiesen-auf-dem-maidan-auf-polizisten-tagesschau-2022014-spatnachmittags/

 http://www.hart-brasilientexte.de/2014/02/19/judische-konforderation-der-ukraine-forderte-westliche-lander-vergeblich-auf-sich-von-der-antisemitischen-swoboda-partei-zu-distanzieren-sich-nicht-mit-deren-politikern-an-einen-tisch-zu-setzen/

Poroschenko finanzierte Neonazis und Faschisten des Rechten Sektors: http://www.hart-brasilientexte.de/2014/05/27/%E2%80%9Cporoschenko-unterstutzte-und-finanzierte-die-maidan-revolution-sein-popularer-%E2%80%9Ekanal-5%E2%80%9C-gab-der-opposition-gesicht-und-stimme-im-fernsehen%E2%80%9D-osteuropa-magazin-ostpol/

ukrainehakenkreuzsstoter1.jpg

Ausriß. Hakenkreuz und SS-Rune auf die Brust tätowiert – Mitglied der Nationalgarde Kiews, aus dem Rechten Sektor gebildet. Nationalgardisten tragen auch Stahlhelme mit Hakenkreuz und SS-Rune. 

 http://www.hart-brasilientexte.de/2014/03/10/ukraine-2014-renommierter-brasilianischer-historiker-roberto-romano-erinnert-an-fehlende-neutralitat-der-usa-gegenuber-der-ukraine-seit-jeher-niemals-respektierung-der-unkrainischen-unabhangigkei/

Zu den derzeit wichtigsten Manipulationstricks gehört das Verschweigen der Wertvorstellungen beider Seiten – wer unterstützt und finanziert Nazis und Judenhasser, wer ist gegen diese?: http://www.hart-brasilientexte.de/2014/11/07/ukrainekrieg-2014-aktuelle-manipulationsmethoden-von-deutschen-medienkonsumenten-sofort-bemerkt-pflicht-des-deutschen-mainstreams-agitprop-der-kiewer-putschregierung-sofort-zu-verbreiten/

Dieser Beitrag wurde am Freitag, 05. Dezember 2014 um 12:25 Uhr veröffentlicht und wurde unter der Kategorie Politik abgelegt. Du kannst die Kommentare zu diesen Eintrag durch den RSS-Feed verfolgen.

«  –  »

Keine Kommentare

Noch keine Kommentare

Die Kommentarfunktion ist zur Zeit leider deaktiviert.

    NEU: Fotoserie Gesichter Brasiliens

    Fotostrecken Wasserfälle Iguacu und Karneval 2008

    23' K23

interessante Links

Seiten

Ressorts

Suchen


RSS-Feeds

Verwaltung

 

© Klaus Hart – Powered by WordPress – Design: Vlad (aka Perun)