Klaus Hart Brasilientexte

Aktuelle Berichte aus Brasilien – Politik, Kultur und Naturschutz

Brasiliens heftige Export-und Importrückgänge 2009. 2010 schwächerer Außenhandel als 2008 prognostiziert.

Samstag, 26. Dezember 2009 von Klaus Hart

Im Krisenjahr 2009 hat Brasilien in den ersten elf Monaten 24 Prozent weniger exportiert und 27 Prozent weniger importiert als im gleichen Vorjahreszeitraum, laut Außenhandelsassoziation AEB. Die Flugzeugexporte gingen danach um 69 Prozent zurück, die Ausfuhr von Motorteilen und Generatoren um 40,4 Prozent. Die Ausfuhr des wichtigen Exportguts Erdöl sank sogar um 44,39 Prozent. 2008 lag der Außenhandelsumsatz bei 371 Milliarden US-Dollar – für 2010 schätzt AEB indessen nur eine Erholung auf 328 Milliarden Dollar, das Niveau vor der Krise wird also nicht erreicht.  Gemäß den Regierungserklärungen sieht die allgemeine Wirtschaftslage indessen blendend aus.

http://www.hart-brasilientexte.de/2009/12/12/brasiliens-wirtschaft-lediglich-in-erholungsphase-nicht-in-expansion-laut-oecd-stellen-landesmedien-heraus-widerspruch-zur-darstellung-europaischer-wirtschaftsmedien-die-lediglich-schwache-krisen/

(more…)

Stihl-Motorsägen und fallende Urwaldriesen am Amazonas: Firma verlagert Produktion teilweise nach Deutschland zurück, laut Handelsblatt. Wie in Amazonien die Säge angesetzt wird…Bischof Erwin Kräutler aus Österreich.

Mittwoch, 23. Dezember 2009 von Klaus Hart

Womöglich, um Ärger mit der Justiz zu vermeiden, wird gewöhnlich nicht bilanziert, welchen Anteil Stihl-Motorsägen, “deutsche Wertarbeit”, am “Holzgeschäft” in Amazonien haben.

Bei der Alibi-Konferenz der Politschauspieler von Kopenhagen war auch die brasilianische Holzindustrie und deren Wirtschafts-und Politik-Lobby mit zahlreichen Vertretern vor Ort, leistete, wie das Ergebnis zeigt, hervorragende, professionelle Arbeit. http://www.hart-brasilientexte.de/2009/12/06/mindestens-725-brasilianer-bei-kopenhagen-konferenz-autoindustrie-baukonzerne-amazonaswalder-vernichtendes-fleisch-und-soja-business-stark-vertreten-laut-landespresse-lula-regierung-schickt-rund/

Handelsblatt: http://www.handelsblatt.com/unternehmen/industrie/motorsaegen-stihl-verlagert-produktion-von-brasilien-nach-deutschland;2503823

http://www.dw-world.de/dw/article/0,,5017299,00.html

Stupide Fälltechnik in Amazonien – mit weltbekannten Sägemarken: http://www.hart-brasilientexte.de/2009/05/20/tiere-verbrennen-lebendig-massenhaft-in-brasiliens-pantanal-bewahrung-der-schopfung-bischof-erwin-krautler-profitgier-zerstort-amazonien/#more-2319

http://www.hart-brasilientexte.de/2011/01/09/dioxin-in-rauhen-mengen-warum-brasiliens-regierung-soviel-lob-fur-klimaschutz-erhalt-massenhaftes-abbrennen-von-zuckerrohrblattern-in-nordostbrasilien-im-wirtschaftlich-fuhrenden-teilstaat-sao-pa/

Hintergrund von 2005:

Stupide Fäll-und Transporttechnik

Kahlschläge fallen selbst in den Weiten Amazoniens leichter auf, könnten zu Ärger mit den Umweltbehörden führen. Deshalb verlegten sich die Holzfirmen seit den Neunzigern auf den illegalen „Corte seletivo” “ auch Bischof Kräutler im Amazonas-Teilstaat Parà hat die stupide Fäll- und Transportmethode immer wieder als Umweltverbrechen angeprangert.

(more…)

    NEU: Fotoserie Gesichter Brasiliens

    Fotostrecken Wasserfälle Iguacu und Karneval 2008

    23' K23

interessante Links

Seiten

Ressorts

Suchen


RSS-Feeds

Verwaltung

 

© Klaus Hart – Powered by WordPress – Design: Vlad (aka Perun)