Klaus Hart Brasilientexte

Aktuelle Berichte aus Brasilien – Politik, Kultur und Naturschutz

Große Aufregung in Brasilien um angebliche kompromittierende sexuelle Äußerungen Lulas, wiedergegeben von César Benjamin, früherer politischer Gefangener, angesehener Mitgründer der Arbeiterpartei PT. “Nao vivo sem boceta.” “…tentado subjugar outro preso…” Lula sei wegen der Darstellungen triste und niedergeschlagen, berichten Landesmedien.

Samstag, 28. November 2009 von Klaus Hart

Der angesehene brasilianische Diktaturgegner Cesar Benjamin, der bereits 1995 aus der Arbeiterpartei Lulas ausgetreten war, gibt in einem ganzseitigen Beitrag für Brasiliens größte Qualitätszeitung “Folha de Sao Paulo” einen Dialog mit Lula über die Diktaturzeit wieder: “Lula puxou conversa: `Voce esteve preso, nao é Cesinha?` `Estive.“Quanto tempo?“´Alguns anos…`, desconversei. (raramente falo nesse assunto) Lula continuou: `Eu nao aguentaria. Nao vivo sem boceta.“

Para comprovar essa afirmacao, passou a narrar com fluencia como havia tentado subjugar outro preso  nos 30 dias em que ficara detido. Chamava-o  de´menino do MEP´, em referencia a uma organizacao de esquerda que já deixou de existir. Ficara surpreso com a resistencia do`menino`, que frustrara a investida com cotoveladas e socos. Foi um dos momentos mais kafkanianas que vivi.”

Benjamin, Vize-Präsidentschaftskandidat der Partei PSOL bei den letzten Präsidentschaftswahlen,  nennt es einen der kafkaeskesten Momente seines Lebens, als Lula über die mißglückte Annäherung( “subjugar”) an einen Zellennachbarn berichtet habe. Dieser habe mit Ellbogen-und Rippenstößen sowie Faustschlägen reagiert.

http://www.hart-brasilientexte.de/2009/11/26/meu-pinto-meu-estomago-meu-coracao-e-minha-cabeca-sao-uma-coisa-so%e2%80%9d-brasiliens-kulturminister-juca-ferreira-reagiert-emotional-auf-kritik/

LulaHelmutSchmidtHH

Ausriß. Lula bei Schmidt in Hamburg.

“Ich glaube, ihr seid auf einem fabelhaft gutem Wege.” Schmidt zu Lula 2009…

Schmidt:”Ich kenne Oscar Niemeyer – und ich habe einen großen Respekt vor ihm…Ich war einer, der dafür gesorgt hat, daß er den japanischen kaiserlichen Kunstpreis für Architektur bekommen hat. So habe ich Oscar Niemeyer in Tokio kennengelernt.”(Extrem stark beschnittenes Gespräch Schmidt-Lula auf youtube)

Henry Kissinger spricht auf Trauerfeier für Helmut Schmidt in Hamburg:http://www.hart-brasilientexte.de/2015/11/17/henry-kissinger-haelt-rede-auf-staatsakt-fuer-helmut-schmidtspd-am-23-11-2015-in-hamburg-kissinger-und-schmidt-viele-gemeinsame-wertvorstellungen/

DIE ZEIT und der Tod des Mitherausgebers Helmut Schmidt/SPD 2015 – was alles in den Nachrufen fehlt:http://www.hart-brasilientexte.de/2015/11/12/die-zeit-und-der-tod-des-mitherausgebers-helmut-schmidtspd-2015-was-alles-in-den-zeit-nachrufen-fehlt/

Kuriose Mythenbildung um Schmidt und Lula:

http://www.hart-brasilientexte.de/2015/11/11/helmut-schmidt-2015-gestorben-mainstream-verbreitet-falschmeldungen-kuriose-mythen-schmidt-hatte-angeblich-den-damaligen-gewerkschaftsfuehrer-lula-begehrt-bei-unternehmern-als-verhandlungs-und-g/

Kreuz und Gedenkstein am Ort des Massakers von Brasilia: http://www.hart-brasilientexte.de/2010/04/16/kreuz-und-gedenkstein-am-ort-des-massakers-an-bauarbeitern-brasilias-oscar-niemeyer-der-die-errichtung-brasilias-leitete-sagt-im-dokumentarfilm-von-dem-blutbad-nie-etwas-gehort-zu-haben/

Willy Brandt und sein Diktatur-Amtskollege José Magalhaes Pinto:  http://www.hart-brasilientexte.de/2013/11/19/brasiliens-folter-diktatur1964-1985-mit-wem-bundesausenminister-willy-brandt-damals-bilaterale-vertrage-unterzeichnet-das-massaker-an-stahlarbeitern-unter-gouverneur-jose-magalhaes-pinto/

(more…)

Brasilien: Lulas Arbeiterpartei zerstritten über Anti-Israel-Erklärung(Staatsterrorismus, nazistische Praktiken). Gegenerklärung, unterzeichnet von Umweltminister Minc, Justizminister Genro, Bildungsminister Haddad, Marta Suplicy u.a. “Banalisierung des Nazismus als historischem Phänomen, keine Verurteilung des Terrorismus.”

Samstag, 17. Januar 2009 von Klaus Hart

Ao companheiro Ricardo Berzoini,
Presidente Nacional do PT,

Nós aqui subscritos, na qualidade de militantes do PT profundamente consternados com a tragédia que vem se desenrolando no Oriente Médio e com o número crescente de vítimas, inclusive de crianças, gostaríamos de manifestar publicamente desacordo com o teor da nota do Partido sobre o conflito, divulgada a 4 de janeiro corrente.

http://www.hart-brasilientexte.de/2009/01/18/ss-oberscharfuhrer-gustav-wagner-stellvertretender-kommandant-des-kz-sobibor-brasilien-erinnert-an-nicht-auslieferung-19781979-an-israel-polen-osterreich-und-deutschland/

(more…)

“Viva Hamas – der Kampf von Hamas ist gerecht!” Brasiliens Regierungspartei von Lula protestiert mit Parteien und Sozialbewegungen in Sao Paulo gegen Israels Militäraktionen. Gleichsetzung von Israel mit Nazismus und Hitler-Wehrmacht. “Holocaust in Palästina”. “Raus mit Israel aus Palästina”. Demo-Fotoserie.

Sonntag, 11. Januar 2009 von Klaus Hart

Die brasilianische Regierungspartei (PT) von Staatschef Lula hat  in Sao Paulo auf einer Kundgebung und einem Protestmarsch ihre jüngsten offiziellen Positionen gegenüber den Militäraktionen Israels bekräftigt, die als “Staatsterrorismus” klassifiziert und mit der Hitler-Wehrmacht verglichen worden waren. Führer der Regierungspartei, darunter Abgeordnete sowie der Sekretär für internationale Beziehungen, Valter Pomar, demonstrierten gemeinsam mit Organisationen und Politikern der arabischen, islamischen Gemeinde Brasiliens, Anhängern von Hamas und Hizbollah, geistlichen islamischen Würdenträgern,  dem linken Spektrum zugeordneten Parteien sowie Sozialbewegungen wie der Landlosenbewegung MST.

http://www.bpb.de/themen/YYCLMJ,0,Antisemitismus_und_Antizionismus_in_der_Charta_der_Hamas.html

demoisrael.JPG

demohamas.JPG

(more…)

Simon-Wiesenthal-Zentrum: Lulas Arbeiterpartei ist solidarisch mit Antisemitismus und Terrorismus. “Arbeiterpartei kooperiert mit Syriens Baath-Partei, die Adolf Eichmanns Helfer Alois Brunner Unterschlupf gewährte.”

Mittwoch, 07. Januar 2009 von Klaus Hart

Das auf die Suche nach Nazi-Kriegsverbrechern spezialisierte Simon-Wiesenthal-Zentrum hat in einer Note die jüngste Erklärung von Lulas Arbeiterpartei , in der Israel “Staatsterrorismus” und nazistische Methoden vorgeworfen werden, als “skandalös” eingestuft.

http://www.hart-brasilientexte.de/2009/01/09/israel-reagiert-scharf-auf-offizielle-position-brasilias-und-von-lulas-arbeiterpartei-zum-nahostkriegextrem-beleidigend/

Helmut Schmidt/SPD – Mitherausgeber des Wochenblatts DIE ZEIT, 2015 gestorben – was alles in den Nachrufen fehlt:http://www.hart-brasilientexte.de/2015/11/10/helmut-schmidtspd-2015-gestorben-was-alles-in-den-nachrufen-fehlt/

lulaspdvideo.jpg

Ausriß, SPD-Video. “Mit der SPD bin ich schon seit den Zeiten verbunden, als ich Gewerkschaftsführer war.”

Willy Brandt und sein Diktatur-Amtskollege José Magalhaes Pinto:  http://www.hart-brasilientexte.de/2013/11/19/brasiliens-folter-diktatur1964-1985-mit-wem-bundesausenminister-willy-brandt-damals-bilaterale-vertrage-unterzeichnet-das-massaker-an-stahlarbeitern-unter-gouverneur-jose-magalhaes-pinto/

(more…)

Lulas Arbeiterpartei PT verurteilt “Staatsterrorismus” Israels, vergleicht mit Hitler-Wehrmacht – jüdische Gemeinde Sao Paulos reagiert empört.

Mittwoch, 07. Januar 2009 von Klaus Hart

PT condena terrorismo de Estado do governo de Israel contra o povo palestino
Leia abaixo nota do Partido dos Trabalhadores sobre os ataques israelenses ao território palestino

(Lulas Vize, der Milliardär José Alencar, 2002: Die Lösung wäre, wenn Israel aus der Region verschwinden würde.) http://factsofisrael.com/blog/archives/000370-print.html

(more…)

Brasilien: Wahlkampfhelferinnen von Bürgermeisterkandidatin Marta Suplicy(Arbeiterpartei Lulas) vor der Kathedrale Sao Paulos.

Freitag, 17. Oktober 2008 von Klaus Hart

Brasilien: Homosexuelle contra Marta Suplicy, Bürgermeisterkandidatin in Sao Paulo. Empörung über demagogische Wahlpropaganda gegen Rivalen Gilberto Kassab: “Ist er verheiratet? Hat er Kinder?” Suplicy-Wahlhelfer:” O Kassab é Veado!” Lula:”Marta wird gewinnen!”

Dienstag, 14. Oktober 2008 von Klaus Hart

Die aggressive Wahlpropaganda der Bürgermeisterkandidatin Marta Suplicy aus Lulas Arbeiterpartei gegen ihren Rivalen, den derzeitigen Präfekten Sao Paulos, Gilberto Kassab, hat in der brasilianischen Öffentlichkeit Empörung ausgelöst. In TV-Wahlspots wurde der allein lebende, kinderlose Kassab gezeigt – auf sein Gesicht die Frage projiziert, von einem Sprecher wiederholt: “Ist er verheiratet? Hat er Kinder?”  Wahlhelfer von Marta Suplicy richteten auf den Straßen Sao Paulos schwulenfeindliche Beschimpfungen gegen Kassab, machten Kassab-Wähler lächerlich:”O Kassab é veado! Voce vai votar em um veado!” Kassab sagte indessen, kein Homosexueller zu sein.

http://www.hart-brasilientexte.de/2008/09/24/brasilien-und-korruption-regierung-stark-verargert-uber-neue-einstufung-durch-transparency-international-politische-farce/

http://www.hart-brasilientexte.de/2008/09/20/sao-paulos-franziskaner-und-die-politik-befragung-der-burgermeisterkandidaten-uber-schwarzen-programme-sabatina-afro/

(more…)

Islam in Brasilien – zögerliches Wachstum. Scheichs warnen vor Überbewertung. “Extremisten und Fanatiker auch unter Juden und Katholiken.” Hamas in Brasilien

Montag, 06. Oktober 2008 von Klaus Hart

Von der Moschee in Sao Bernardo do Campo bei Sao Paulo blickt man auf wichtige Industriebetriebe Brasiliens, in denen der heutige Staatschef Luis Inacio Lula da Silva 1966 als Metallarbeiter anfing und seine Karriere als Gewerkschaftsführer startete.

moscheesb3jpg.jpg

(more…)

    NEU: Fotoserie Gesichter Brasiliens

    Fotostrecken Wasserfälle Iguacu und Karneval 2008

    23' K23

interessante Links

Seiten

Ressorts

Suchen


RSS-Feeds

Verwaltung

 

© Klaus Hart – Powered by WordPress – Design: Vlad (aka Perun)