Klaus Hart Brasilientexte

Aktuelle Berichte aus Brasilien – Politik, Kultur und Naturschutz

Brasilien: Die öffentliche Sicherheit in der Megacity Sao Paulo. Blutbäder, Morde, Überfälle – täglich Schlagzeilen. Sicherheitstips der Militärpolizei. Lynchen, Steinigen, Scheiterhaufen. “São Paulo tem 537 carros roubados por dia.”(2011)

Mittwoch, 31. August 2011 von Klaus Hart

http://www.youtube.com/watch?v=ZthNYozVwNM“Os assaltos a pedestres e motoristas em ruas próximas aos shoppings têm preocupado a Associação Brasileira de Lojistas de Shopping (Alshop). Na próxima quarta-feira, 31, a entidade vai se reunir com a Secretaria da Segurança Pública para discutir medidas de combate aos crimes envolvendo centros de compras. No Plaza Sul, a Polícia Militar já identificou o modo de atuar dos ladrões: gangues de adolescentes cercam as vítimas usando bicicletas. O policiamento foi reforçado.

http://www.estadao.com.br/noticias/cidades,mulher-gravida-de-sete-meses-e-espancada-por-adolescentes-no-ms,766624,0.htm

http://blogs.estadao.com.br/jt-seguranca/roubo-e-furto-de-veiculos-batem-recorde/

http://www.hart-brasilientexte.de/2011/08/01/rio-de-janeiro-neue-proteste-gegen-gewaltkultur-in-der-wm-und-olympiastadt-92-prozent-der-morde-straffrei/

Esses roubos não se limitam a um endereço. Nas imediações dos shoppings Ibirapuera e Iguatemi, zona sul, e Bourbon e West Plaza, zona oeste, todos em áreas nobres de São Paulo, as pessoas têm enfrentado situações semelhantes. Só que nessas áreas, por exemplo, os assaltantes usam motos ou estão a pé e armados. Levam celulares, compras, cartões, bolsas e dinheiro.”Jornal da Tarde, August 2011)

DICAS DE SEGURANÇA

http://www.hart-brasilientexte.de/2011/08/13/brasilien-menschenrechts-ngo-rio-de-paz-protestiert-gegen-attentat-auf-richterin-gegen-gravierende-menschenrechtsverletzungen/

(more…)

Brasilien: Mord – wichtigste Todesursache bei jungen Brasilianern zwischen 15 und 24 Jahren. Sicherheits-und Menschenrechtspolitik unter Lula-Rousseff. Steinigen, Lynchen in Brasilien. Alibi-Menschenrechtsorganisationen wie üblich ohne Interesse und Sensibilität…”Hätte jedes Land einen Präsidenten wie Lula, dann wäre unsere Welt ein besserer Ort.” Deutscher Leserbrief an die “Zeit”.

Donnerstag, 24. Februar 2011 von Klaus Hart

http://g1.globo.com/brasil/noticia/2011/02/homicidio-e-causa-da-morte

Laut Studie hat in Lateinamerika Kuba die niedrigste Mordrate der Altersgruppe zwischen 15 und 24, El Salvador die höchste – liegt Brasilien im Weltvergleich an sechster Stelle.

http://www.hart-brasilientexte.de/2011/02/24/morde-an-schwarzen-in-brasilien-starke-zunahme-unter-der-lula-regierung-von-drei-ermordeten-sind-zwei-schwarz-wikileaks-und-rassismus-in-brasilien/-de-

zeitungsfotositaborai3tote.JPG

Zeitungsausriß – Morde in Rio de Janeiro.

Fotoserie anklicken: http://www.hart-brasilientexte.de/2010/09/05/brasiliens-zeitungen-eine-fundgrube-fur-medieninteressierte-kommunikations-und-kulturenforscher/quase-40-dos-jovens-no-brasil.html

zeitungsfotoermordeterziege.JPG

Zeitungsfoto aus Rio, Ausriß: Ermordeter in Favela neben Ziege.

Wie Barack Obama den Tropenstaat Brasilien bewertet: “Brasilien ist eine beispielhafte Demokratie. Dieses Land ist nicht länger das Land der Zukunft – die Menschen in Brasilien sollten wissen, daß die Zukunft gekommen ist, sie ist hier, jetzt”.

Reisewarnung der Schweiz zu Brasilien:

Vor allem in den Großstädten ist die Kriminalitätsrate hoch.

Rio de Janeiro: In dieser Stadt besteht die Gefahr auf offener Strasse unversehens in eine Schiesserei zwischen rivalisierenden kriminellen Banden zu geraten. Derartige Konfrontationen finden häufig, zu jeder Tages- und Nachtzeit und über das ganze Stadtgebiet verteilt statt. Schenken Sie deshalb Ihrer persönlichen Sicherheit grosse Aufmerksamkeit.

Steinigen im Iran und in Brasilien: http://www.hart-brasilientexte.de/2010/09/14/steinigen-im-iran-unter-ahmadinedschad-und-in-brasilien-unter-lula-lula-konnte-sich-uber-die-tatsache-beunruhigen-das-brasilien-zu-den-landern-gehort-in-denen-am-meisten-gelyncht-wird-jose/

(more…)

Brasilien: Killer-Attacke auf 2 Studenten in Sao Paulos City – einer tot, einer schwerverletzt. Ehrenmord – laut Polizeiermittlungen.

Donnerstag, 24. Februar 2011 von Klaus Hart

http://www1.folha.uol.com.br/cotidiano/880295-dois-estudantes-da-fgv-sp-sao-baleados-em-bar-proximo-a-faculdade.shtml

 “Ehrenmord” – laut Polizeiermittlungen: http://www.estadao.com.br/estadaodehoje/20110228/not_imp685466,0.php

http://www.hart-brasilientexte.de/2011/01/08/sao-paulo-drei-frauen-nahe-baile-funk-e/mordet-mit-steinen-und-schussen/

Reisewarnung der Schweiz zu Brasilien:

Vor allem in den Großstädten ist die Kriminalitätsrate hoch.

Rio de Janeiro: In dieser Stadt besteht die Gefahr auf offener Strasse unversehens in eine Schiesserei zwischen rivalisierenden kriminellen Banden zu geraten. Derartige Konfrontationen finden häufig, zu jeder Tages- und Nachtzeit und über das ganze Stadtgebiet verteilt statt. Schenken Sie deshalb Ihrer persönlichen Sicherheit grosse Aufmerksamkeit.

http://www.hart-brasilientexte.de/2011/02/11/berlinale-2011-tropa-de-elite-2-lula-scheiterte-komplett-beim-kampf-gegen-korruption-was-man-im-film-sieht-passiert-im-wirklichen-leben-auf-den-strasen-der-grosstadte-brasiliens-regisseur-j/

    NEU: Fotoserie Gesichter Brasiliens

    Fotostrecken Wasserfälle Iguacu und Karneval 2008

    23' K23

interessante Links

Seiten

Ressorts

Suchen


RSS-Feeds

Verwaltung

 

© Klaus Hart – Powered by WordPress – Design: Vlad (aka Perun)