Klaus Hart Brasilientexte

Aktuelle Berichte aus Brasilien – Politik, Kultur und Naturschutz

Brasilien: “Fiskalbetrug” – Nationale Wirtschaftsexperten kritisieren mangelnde Glaubwürdigkeit der Regierungsstatistiken über den Staatshaushalt – “Statistiktricks, Erfindungen, unsaubere Drehs, Regelveränderungen durch Finanzminister Guido Mantega.” In mitteleuropäischen Staaten müssen Brasilias offizielle Zahlen für bare Münze genommen werden.

In Brasilien nimmt seit dem Amtsantritt von Präsidentin Dilma Rousseff die Kritik an den offiziellen Statistiken deutlich zu. Das unter Minister Mantega angerichtete Durcheinander in der Wirtschaftspolitik werde wohl erst in Jahren wieder repariert werden können. Es wäre besser gewesen, hieß es, wenn die Regierung zugegeben hätte, 2012 weniger als vorgesehen eingenommen zu haben – und deshalb die fiskalischen Vorgaben nicht erfüllen könne. Stattdessen sei mit vielfältigen Tricks gearbeitet worden, um den Eindruck erfüllter Vorgaben zu erwecken.

In Brasilien würden Jahr für Jahr wirtschaftliche Voraussagen publiziert, die nicht einträfen.

Derzeit sei im Vergleich zu 2012 ein deutlicher Unterschied festzustellen – weitverbreiteter Pessimismus, große Skepsis gegenüber Plänen, Projekten der Regierung Rousseff. Das Vertrauen sei hinüber.

Für 2010 war offiziell ein auffällig unrealistisch hohes  Wirtschaftswachstum von 7,5 Prozent verkündet worden – Daten aus unabhängigen Quellen lagen indessen nicht vor. 

In manchen Propaganda-Analysen Mitteleuropas zu Brasilien fehlt unterdessen  der bisher verwendete Standardbegriff “Boom”.

http://www.hart-brasilientexte.de/2013/01/06/brasilien-wie-die-spezialdemokratie-funktioniert-der-wegen-korruption-und-bandenbildung-im-mensalao-prozes-zu-rund-7-jahren-gefangnis-verurteilte-arbeiterpartei-politiker-jose-genuino-ubernimmt-par/

Hochrangige Wirtschaftsmanager der Nachbarländer räumten ebenfalls ein, aufgrund der Regierungspropaganda mit einem viel besseren Wirtschaftswachstum Brasiliens gerechnet zu haben, daher Fehlentscheidungen getroffen zu haben – etwa in Bezug auf Kapazitätsauslastungen.

dilmakarikaturfolhahilfe.JPG

Ausriß: “Brasilien in Europa. Unser Gesundheitssystem funktioniert perfekt, ebenso wie unser Bildungswesen und das Verkehrssystem. Die öffentliche Sicherheit ist in perfektem Zustand und der Wirtschaft geht es gut…Ich meine, sie können auf unser Know-How zur Überwindung der Krise zählen!”

http://www.hart-brasilientexte.de/2013/01/05/brasilien-das-drama-der-offiziellen-statistiken-regierung-revidiert-angeblichen-sprung-der-industrieproduktion-im-oktober-nach-unten-von-09-auf-nur-noch-01-prozent-das-oktoberergebnis-war-g/

Laut mitteleuropäischen Kriterien befand sich Brasilien 2012 in einer Boomsituation – und ist es weiter.  

“Die Wirtschaft boomt im fünftgrößten Land der Erde.” Die Zeit 2013

“Brasilien: Neuer Boom am Zuckerhut”: 

http://portal.wko.at/wk/format_detail.wk?angid=1&stid=709316&dstid=670&titel=Brasilien%3A%2CNeuer%2CBoom%2Cam%2CZuckerhut

catavento1.JPG

http://www.hart-brasilientexte.de/2011/10/10/medienqualitat-heute-weitere-gezielte-niveauabsenkung-konstatiert-und-offenbar-wissen-wir-trifft-der-trend-allgemein-zu-der-in-der-schweiz-beobachtet-wurde-von-der-gesellschaft-und-der-welt-im/

Embraer:   http://www.hart-brasilientexte.de/2012/12/07/brasilien-embraer-flugzeugmontagewerk-verliert-wichtigen-liefervertrag-an-konkurrenten-bombardier-aktie-sackt-um-uber-4-prozent-bis-zu-70-bombardier-jets-an-delta-airlines/

Dieser Beitrag wurde am Sonntag, 06. Januar 2013 um 17:00 Uhr veröffentlicht und wurde unter der Kategorie Politik abgelegt. Du kannst die Kommentare zu diesen Eintrag durch den RSS-Feed verfolgen.

«  –  »

Keine Kommentare

Noch keine Kommentare

Die Kommentarfunktion ist zur Zeit leider deaktiviert.

    NEU: Fotoserie Gesichter Brasiliens

    Fotostrecken Wasserfälle Iguacu und Karneval 2008

    23' K23

interessante Links

Seiten

Ressorts

Suchen


RSS-Feeds

Verwaltung

 

© Klaus Hart – Powered by WordPress – Design: Vlad (aka Perun)